Wie sage ich es meinen Kindern?

Dieses Thema im Forum "AIDS-Forum" wurde erstellt von Anonymous, 19. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es gibt dazu ein Buch von Dieter Niemeyer mit genau der Problematik, allerdings waren die Kinder damals sehr klein und es galt, etwa 18 Jahre lang Versteck zu spielen...

    http://www.amazon.de/Ich-muss-euch-etwas-sagen/dp/3785724055/ref=pd_sim_b_6

    Ich persönlich bin mit dem Buch allerdings etwas unglücklich, weil es - wie ich finde - recht »jammerig« geschrieben ist - trotzdem wäre es die einzige Lektüre, die ich kenne, die sich mit genau dieser Frage auseinandersetzt.

    Kinder im genannten Alter - auch 13-jährige - sind durchaus in der Lage, so etwas zu verstehen und zu begreifen. Das Problem wird sein, wie ihr Umfeld darauf reagiert. Diese Entscheidung kann Euch aber letztlich keiner abnehmen ...

    Wisst Ihr denn, wie die Infektion zustande gekommen ist?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist auch der beste Weg. Ich wünche Euch viel Glück. Und wenn Fragen oder Probleme auftauchen, haben wir viele offene Ohren für Euch!
     
  5. Anonymous

    Anonymous Gast

  6. fr

    fr Neues Mitglied

    Hallo,
    mein Freund hat sich vor 2 3/4 Jahren mit HIV infiziert. Der Zeitpunkt ist mir bekannt, da sich die Infektion Lehrbuchartig, ca 6 Wochen nach der Ansteckung, mit den klassischen Symptomen zeigte. Wir lebten zu diesem Zeitpunkt in Lebensgemeinschaft, mit meiner 11 jährigen Tochter und sein 17 jähriger Sohn war jedes 2. WE bei uns. Da ich den Schock das mein Freund mich ( mit einem Mann ) betrogen und sich dabei auch noch mit HIV infiziert hatte konnte ich nicht so schnell verkraften und bin bei ihm ausgezogen.
    Jedoch habe ich ihm verziehen und wir sind heute wieder ein Paar.
    Um auf deine Frage einzugehen: ich habe meiner Tochter damals relativ zeitnah von der HIV Infektion meines Freundes erzählt, da ich wollte das sie bescheid weis und auch bestimmte Vorsichtsmassnahmen einhält. Z.Bsp. wurde mir in der Aids Beratungsstelle gesagt, wenn sie versehentlich seine Zahnbürste benutzen würde und dabei Zahnfleischbluten hätte könnten die Viren bei ihr eindringen, oder er verletzt sich und sie kommt mit seinem Blut in Kontakt - wobei das Virus über eine intakte Haut nicht eindringen kann - aber wenn sie nun selbst einen Kratzer oder irgendeine kleine Verletzung hat..... Ich wollte das Risiko nicht eingehen.
    Sein Sohn ist bis heute nicht involviert.
    Ich habe in der Schockphase mit meinen Eltern über die HIV Infektion meines Freundes gesprochen und diese haben es flächendeckend in der ganzen Familie verteilt. Ich wünschte ich hätte damals den Weg eines Forums gekannt und mich hier anonym ausgetauscht! Für meine Eltern und Geschwister ist diese Beziehung ein absolutes" no go" und nicht nur er sondern auch ich bin geächtet und werde als geisteskrank abgestempelt, wie ich mit so Jemanden noch zusammen sein und meine eigene Gesundheit gefärden kann!
    Deshalb empfehle ich dringend sich genau zu überlegen wem man diese Problematik wirklich anvertrauen kann. Es ist oftmals hilfreicher dies für sich zu behalten, da einem ansonsten das Leben sehr schwer gemacht werden kann.
    LG und Kopf hoch, ihr habt ja euch! :wink:
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    OT: Bitte nicht auch noch hier was Falsches schreiben! Es gibt keine »klassischen« Symptome. Alles, was an Symptomen (nachträglich!) beschrieben wurde, kann zu tausend verschiedenen anderen Krankheitsbildern gehören ... und hat in den seltensten Fällen (< 0,1%) etwas mitHIV zu tun.

    Mit solchen - sicherlich nicht böse gemeinten, aber trotzdem falschen Informationen werden unsere Bemühungen hier völlig ad absurdum geführt ... *seufz*
     
  8. MichaelBO

    MichaelBO Neues Mitglied

    Wem sage ich wann was?

    ------
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden