Wie sag ich's meinem Kinde

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Aymaraa, 2. März 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    In Anlehnung an den Beitrag von MichaelBO kommt bei mir jetzt auch die Frage hoch "Wie sag ich's meinem Kinde"?

    Nun bin ich ja selber nicht positiv, aber mein Partner (nicht der Vater der Kinder). Meine Kinder sind 4 und 8. Der Kleine kriegt ja eh noch nichts davon mit, aber der Große wird sicher schon mal bemerkt haben, dass jemand fragt wie es meinem Freund geht, ob der die Medikamente verträgt oder sonstiges.

    Ich denke mal, es wird für ihn nun nicht ganz so bedrohlich sein, da es ja nicht direkt seine Eltern betrifft. Aber er mag meinen Freund schon ziemlich gern und der wird auch irgendwann in nächster Zeit bei uns einziehen. Dann wird das Verhältnis zwischen den beiden (hoffentlich) noch enger werden. Vielleicht hat er auch schon mal mitbekommen, dass irgendwer gefragt hat, ob ich denn keine Angst hätte mich anzustecken.

    Was meint ihr wie wir damit umgehen sollten? Ein Gespräch mit ihm führen? Hoffen, dass er nicht allzuviel mitbekommt oder sich keine Gedanken darüber macht? Ich meine, wenn es irgend eine andere chronische Krankheit wäre, Rheuma oder so, dann würde ich doch auch nicht unbedingt ein ernstes Gespräch unter vier Augen mit meinem Kind darüber führen. Ich denke mir, wenn meine Kinder mit meinem Freund ganz normal umgehen sollen und es auch draussen nicht an die grosse Glocke hängen sollen........dann sollte ich es zuhause nicht verschweigen und geheim halten, aber es eben nicht zum Top-Thema machen. Einfach sagen "Ja, er ist krank. Das geht zwar leider nicht wieder weg, aber wenn er immer seine Tabletten nimmt, dann geht es ihm gut." Ende der Diskussion.

    Um es komplett vor den Kindern geheim zu halten ist es eh schon zu spät und ausserdem fände ich das äußerst unfair und entwürdigend meinem Freund gegenüber.

    Was denkt ihr darüber?
     
  2. MichaelBO

    MichaelBO Neues Mitglied

    Würde Dir gern eine Antwort geben aber ich suche diese eben noch immer selber...
    Ich versuche rational an die Sache ranzugehen:
    HIV ist eine chronische Krankheit wie Diabetes auch z.b...
    Der Diabetiker spritzt sich zweimal am Tag um seine Krankheit, den Blutzucker, zu beherrschen, ich nehme 2 mal täglich Tabletten um meine Krankheit ,die Viren, zu beherrschen. Beide , der Diabetiker und auch ich werden die Krankheit nicht mehr los aber wir haben sie dank der Medikamente unter Kontrolle und so kann sie uns nicht mehr groß schaden.
    Du hörst hier raus wie ich mich so langsam auf das Gespräch mit meinen Kids vorbereite...wer noch andere Ideen hat die Infektion für Nichtbetroffene mal klar darzustellen, der darf sich hier gern auslassen!
    LG Michael
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden