Wie im nebel

Dieses Thema im Forum "AIDS-Forum" wurde erstellt von Nebel, 21. Oktober 2018.

  1. Nebel

    Nebel Mitglied

    Danke.
    Wenn ich überlege wie es mir vor der Diagnose ging.
    Ständig irgendwie müde und gestresst.
    Naja mit nen mann der ständig krank ist und irgendwie alle ärzte nur rumgerätselt haben,
    mit der Arbeit im dreischicht system und 3 wundervollen Kids(die aber auch Zeit wollen) dachte ich das es normal ist.

    Und jetzt?
    Eigentlich alles noch viel stressiger aber mein Körper scheint das alles super zu vertragen. Meinen Mann kommt endlich die richtige Therapie zu.
    Meine Einstellung zur arbeit,zu den Kindern oder ganz einfach zum kompletten leben hat sich vollkommen geändert.
    Den Stress lässt man mehr abprallen.man genießt die zeit mit den Kindern mehr.
    Man lebt bewusster.

    Und das ist zum Teil aufgrund meiner guten Ärztin aber zum größten Teil euer verdienst.
    Ihr seid alle so fantastisch. So offen und unvoreingenommen. Ihr macht einen soviel Mut für alles was noch kommt.

    Ich danke jeden einzelnen von euch für alles.
    Hier fühlt man sich echt sehr wohl.
     
    haivaupos, -triplex- und matthias gefällt das.
  2. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    Da fällt mir ein .. wie geht es eigentlich deinem Mann ?

    Hoffe er verträgt die Therapie gut ?
    Glaub mir es wird leichter und besser .. Nein werd ich nicht sagen .. es wird schlecht und auch wieder gute Tage geben..

    Ich habe auch Tage an denen ich einfach nur noch heule, und eigentlich alleine sein will, Mein Mann ist meistens immer der der es abbekommt... ich werde dann zur DIVA ( sollte mal Twix essen ^^ )

    Nein nein .. im grund geht es mri wieder gut.. ich bin gesund troz chronischer Krankheit und ich denke deinem Männe wird es auch wieder besser werden es dauert nur .. aber es wird :-*
    Schliesslich muss es werden, wir wollen ( so ist mein Plan) zu dritt mal ne runde cachen gehen :p
     
  3. Nebel

    Nebel Mitglied

    Mein schwiegervater hatte heute das Glück das er gerade bei ihm war als ihn die Physiotherapeuten auf die Beine stellten.

    Er hat dann ein foto gemacht wie er das erste mal seit 12 Wochen wieder alleine (stabilisiert durch die therapeuten) auf seinen eigenen Beinen steht.
    Meine Kinder und ich haben bestimmt eine Stunde nur geheult vor freude als wir das Foto gesehen haben.

    Gestern konnte ich endlich mal mit dem Oberarzt sprechen.
    Er hat seit gestern eine sprachkanüle. Aber nur noch als Platzhalter für den Fall der fälle.
    Die toxo-Herde im Kopf sind hartnäckig aber mein mann ist hartnäckiger.

    Der Arzt meinte er hat gutes Potenzial das alles wirklich ohne bleibende Schäden zu überstehen.

    Sie haben sich jetzt mit meiner Erlaubnis alle Diagnosen usw von allen Kliniken und ärtzten der letzten Jahre besorgt.
    Und so wie es aussieht hat er die toxoplasmose seit 2014.
    Und es sind alle überrascht wie er das ganze bis jetzt wegstecken tut.

    Ich sag ja ich kenne keinen Menschen der sturer ist als mein mann. Der Arzt meint das man das auf jedenfall merkt.
     
  4. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    Sehr gut .. sehr gut ... Das baut auf .. Daumen hoch ..

    Auch das hier bereitet mir gerade Tränen in den Augen und Gänsehaut....Obwohl ich deinen Mann nicht kenne, aber es freut mich und beim Tippen kullert mir gerade die träne aus dem auge.. einfach göttlich..diesen Mut soll er auf keinen Fall verlieren ... ER ist der BOSS nicht die Krankheit ! Habe ich meiner im Krankenhaus auch klar gewmacht ( hab ich glaub ich im blog erwähnt bei mir ) ^^

    Sau gut .. wirklich sau sau gut .. bestell deinem mann ganz liebe grüße ... und er soll weiterhin so kämpfen udn weiterhin den Boss machen !
     
  5. Nebel

    Nebel Mitglied

    Mach ich.
    Ich erzähle ihn sehr viel hier vom Form und von den leuten.
    Er ist auch froh das ich euch alle habe weil er mir momentan nicht so beistehen kann wie normalerweise.
     
  6. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    Das wird er wieder , das wird er und dann mehr als früher :)
     
  7. Nebel

    Nebel Mitglied

    Das glaube ich auch.
    Er ist sowieso der absolute traummann.
    Nach über 10 Jahren krieg ich Frühstück ans bett,oder er holt mich mit frischen Croissants von der Nachtschicht ab usw.
    Er passt immer auf mich auf und lässt mir dennoch alle Freiheiten die ich möchte.
    Ich bin mir zu 100% sicher das
    Wir nach den ganzen im doppelten Sinne positiv neu durchstarten.
     
    Wyoming gefällt das.
  8. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    Das ist soooo swweeeettt ^^ :)
     
    Nebel gefällt das.
  9. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Da bin ich mir auch ganz arg sicher bei euch beiden. Ihr seid ein wirklich starkes Team!
    Ich wünsche euch nur das Beste!
     
    -triplex- und Nebel gefällt das.
  10. Nebel

    Nebel Mitglied

    So ihr lieben.
    Ich hab heute meinen ersten Brief von meiner Ärztin bekommen.
    Nach euren Tips auf was ich kucken muss hab ich jetzt gehört und möchte das sicherheitshalber nochmal checken (ob ich auch alles richtig verstanden habe)

    Es ist das Blutbild nach einen Monat therapie.
    Cd4+t-helferzellen 597 Zellen und bei 31%
    Cd4/cd8 Verhältnis 0.5 ( denke dieser Wert ist noch zu niedrig )
    Bei einen müsst ihr mir helfen.
    Da steht bei Viren dna/rna:
    Hiv-1-rna quantitativ 20 kopien/ml edta Blut

    Heißt das jetzt das meine viruslast bei 20 liegt?

    Gibt es noch etwas auf das ich achten muss?
    Laut ärztlicher Beurteilung soll ich mehr Wasser trinken und beim Hausarzt nochmal eine Urinprobe abgeben.das hatte ich aber schon am Telefon mit ihr das ich zuräm letzten Termin eine kleine blasenentzündung hatte.
     
  11. Traumpaar

    Traumpaar Bewährtes Mitglied

    Hallo @Nebel das müsste eigentlich heißen, dass Deine Viruslast unter 20 Kopien liegt, also nicht mehr nachweisbar.
    Hab dazu grad nochmal die alten Befunde meines Mannes durchgeguckt.

    Wie geht es Dir? Wie geht es Deinem Mann?
     
  12. Nebel

    Nebel Mitglied

    Also das wäre genial.

    Mir geht es spitze. Jetzt durch die Therapie klappt selbst die nachschicht mit links.
    Dachte nicht das es so einen Einfluss hat.

    Mein Mann hat heute einen Port bekommen.
    Weil er die Physiotherapeuten tyrannisiert und unbedingt laufen will aber mit den Schläuchen des zvk nicht laufen kann.
    Die Werte sind alle super nur die toxoherde sind eben noch da.
    Ende Januar gibt es die nächste grosse untersuchung. Hoffe auf ein gutes mrt.

    Aber alles geht jetzt immer besser.
     
  13. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Klasse Werte nach nur einem Monat :)
    Die absolute Zahl (597) ist absolut ok. Das wird noch kräftig mehr werden und steigen. Die 31% sind auch sehr ok. Die Ratio (0,5) ist noch zu gering, da hast du recht. Alles über 1 ist tippitoppi.
    Aber zu deiner Beruhigung: du nimmst deine Therapie erst sehr kurz. Und wenn ich mich selber als Beispiel anführen darf, bei mir dauerte es (fast) 3 Jahre bis ich >1 war...
    Also gib deinem Körper Zeit. Das wird noch. Nur Geduld :)
    Zu deiner (quantitativen) VL von 20 Kopien...
    Das ist Zuallererst ganz ganz großartig nach nur einem Monat. Gratuliere. Da hat deine Therapie wirklich ganze Arbeit geleistet :cool:
    Wenn ich das richtig interpretiere, hast du damit genau das was dort steht. Nämlich eine VL von 20. Wärst du unter der Nachweisgrenze, dann würde das vermutlich auch dort stehen. Entweder <NWG, oder <20, oder wie bei mir, da steht "negativ".
    Da hat aber jedes Labor seine eigenen "Gepflogenheiten" sozusagen. Wenn du es ganz genau wissen willst was das bedeutet, frag am besten deinen SPA. Der arbeitet mit dem Labor zusammen und weiß solche Sachen :cool:

    Abschließend: nochmal, ganz ganz tolle Werte. Da kannst du wirklich stolz sein drauf und absolut beruhigt sein. Deine Therapie funktioniert :):cool:
     
  14. Nebel

    Nebel Mitglied

    Ja bin ich auch.

    Die Aussage der spa am Telefon war ja "zweistellige zahl an der nachweisgrenze"

    Ich könnte ehrlich gesagt im Dreieck springen vor freude.
    Zumal ja auch wie gesagt alle wehwehchen der letzten Monate weg sind.
    Ich bin niemand der pausenlos zum Arzt rennt oder in jeder sache das schlimmste vermutet.
    Dachte eben immer nur an den Stress den ich habe mit arbeit,Kinder usw.

    Der nächste Termin ist Anfang februar.
    Bin mal gespannt was da rauskommt.
    Aber ehrlich gesagt reicht es mir schon das die Therapie so gut anschlägt und das auch komplett ohne nebenwirkungen.
     
  15. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Warte ganz kurz. Ich schau mal in meine Glaskugel...
    .
    .
    .
    .
    .
    Sie sagt: CD4 >700. VL <NWG
    Wetten, dass das stimmt? Ich hab eine ganz super Glaskugel :cool::)
     
    Traumpaar und Nebel gefällt das.
  16. Nebel

    Nebel Mitglied

    Na da bin ich noch mehr gespannt.
    Sag auf jedenfall bescheid.
     
    haivaupos gefällt das.
  17. Traumpaar

    Traumpaar Bewährtes Mitglied

    Mein Mann hat sich nach Beginn der Therapie auch so super gefühlt, er hätte Bäume ausreißen können. Da sieht man mal, wie der Körper davor schon geschlaucht war.

    Schön das ihr auf einem guten Weg seid. Drück Euch weiterhin die Daumen. :)
     
    Nebel gefällt das.
  18. Nebel

    Nebel Mitglied

    @devil_w
    Ich frag dich jetzt hier mal da der andere Beitrag geschlossen wurde.
    Du schreibst in einen Post etwas von schilddrüsenunterfunktion.
    Aber das du dort nicht näher drauf eingehen möchtest.
    Mein Hausarzt hat das vor ein paar jahren diagnostiziert bei mir.
    Allerdings muss ich die Tablette mit der geringsten Dosis nehmen.
    Nach den neuesten Ereignissen (nach hiv diagnose) bei mir meinte meine spa das es reichen würde wenn ich nur einmal die Woche Fisch esse.
    Zwei Ärzte-zwei meinungen.
    Man muss dazu sagen das mein Hausarzt ein mann an die 60 Jahre ist.
    Und er ist fantastisch.
    Nach der diagnose (wohlbemerkt die erste seiner laufbahn) hat er sich richtig in das Thema reingewühlt um mir und meinen Mann beistehen zu können.

    Jetzt zu meiner frage: hast du dahingehend Erfahrungen um mir eventuell einen Tipp geben zu können welcher Arzt die "bessere"
    Meinung hat?
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden