Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit mich infiziert zu haben?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von she76, 13. September 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. she76

    she76 Neues Mitglied

    Erstmal ein grosses Hallo,

    bin froh eher Forum gefunden zu haben und nun endlich einen Ansprechparter zu haben die mir auch ein wenig helfen können.

    Ich hole mal aus und erzähle meine ganze Situation.

    Ich bin 34 Jahre alt alleinerziehend mit 2 Mädchen ( 16 und 7 Jahre alt)

    In einer schweren Trennungsphase lernte ich vor 5 Jahren einen Mann kennen. Um den alten Schmerz der Trennung schnell vergessen zu können stürtze ich mich Hals über Kopf in eine "Beziehung" mit dem neu kennen gelernten Mann. Das ganze ging nur wenige Wochen da ich merkte noch zu sehr an meiner alten Beziehung zu hängen. Trotzdem schlief ich mehr als nur einmal mit diesem "neuen" Mann. Auch ungeschützt! *leider* doch zu keiner Zeit hatte er einen Samenerguss in mir drinnen.

    Gut das war der Anfang dieser Geschichte.
    Heute 5 Jahre später traf ich diesen Mann wieder und verliebte mich nun so richtig in ihn.
    Wieder schliefen wir zusammen und wieder ungeschützt ( da ich idiotisch war und dachte ach den kenne ich doch schon und es ist kein fremder) mittlerweile hatte ich in diesen 5 jahren mehrerHiV -Tests hinter mir da ich auch im März diesen Jahres eine UNterleibs-OP hatte und sie waren immer negativ. *glück gehabt*

    Nun ja wie gesagt das ich ihn ja schon 5 Jahre kannte machte ich mir keie Sorgen , wenn wir ungeschützen Sex hatten. Was sich später als fataler Fehler entpuppte.

    Wir schliefen immer nur sehr kurz ohne Kodom miteinander denn nach ein paar Minuten zog er sich immer ein Kondom an. Es machte mich ein wenig stuzig und ich sagte ihm das er keine Angst haben müsse da ich weder positiv bin noch kann ich weitere Kinder bekommen.

    Aber er zog immer wieder nach ein paar Min sich ein Kondom über. Auch seinnen Samenerguss folgte immer ausserhalb meines Körpers aber nie in mir.

    Als ich ihn fragte warum dies so ist brach er den Sex ab legte sich neben mich und redete kein Wort mehr. Er war richtig bedrückt erst auf mehrfaches Fragen was nun los sei kam es so langsam raus. Er sprach es nie aus das HIV positiv ist aber er war es.
    Er sagte: ich darf einfach nicht in die "kommen" und es lief mir heiss und kalt den Rücken runter. Ich war geschockt. Geschockt über seine Diagnose ud meine Leichtsinnigkeit.

    Ich kürze nun mal ab

    Er erzählte mir das vor 2 Jahren seinnHIV Test positiv war. Das auch nur durch einen Zufall raus kam und er selbst niemals auch nur vermutet hätte dieses zu haben. Der Arzt meinte zu ihm das er sich vor längerer Zeit wohl Angesteckt hätte denn die Viruslast wäre sehr hoch und das Immunsystem schon sehr stark angegrifen. Es wäre kurz vor 12 Uhr gewesen. Er selbst geht davon aus das er sich ca. unwissend vor 10 Jahren angesteckt haben muss denn in dieser Zeit hatte er auch Kontakte zu Männern.
    Auf jeden Fall nimmt er nun seit 2 Jahren Tabletten und seine Viruslast wäre in einem Test kaum mehr nachweisbar. Die therapie wäre also angeschlagen.
    Trotzdem hatte ich wie gesagt ungeschützen Sex mit ihm. Immer nur für einn paar Minuten und wie gesagt Sperma hatte ich zu keiner Zeit in meinem Körper. Doch Oralsex hatten wir auch ich bei ihm sowie er bei mir. Aber alles ohne Samenerguss.
    Meine Angst mich infiziert zu haben ist trotzdem sehr gross obwohl er mir sagte da würde nnichts passieren hätte sein Arzt zu ihm gesagt.
    Ich bin noch immer mit ihm zusammen denn ich mag ihn ziemlich und möchte ihn auch nicht wegen so einem " blöden virus" verurteilen oder gar verlassen.

    Nur ist es wirklich so das ich mich nicht angesteckt haben kann?

    Könnt ihr mir da bitte weiter helfen?
    was ist mit dem lusttropfen? wie sieht es aus wenn wir beide uns oral befriedigen und und und?

    ich danke euch vielmals schon im voraus für eure hilfe.
    Ach ja zum Test kann ich noch nicht gehen. 3 Monate sind erst im November vorbei um es testen lassen zu können.

    grüsse she
     
  2. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Hallo she76,

    erst einmal vielen Dank für Dein ausführliches Posting. Wir hoffen, dass wir Dir weiterhelfen können! Also - der Reihe nach:

    1.) Du solltest auf jeden Fall schon jetzt einen Test machen. Geh zum Arzt oder Gesundheitsamt und lasse eine sogenanntePCR machen. DerPCR Test ist schon relativ früh aussagekräftig und kann schon früh ein wichtiger Indikator sein. DerPCR-Test wird dann 12 Wochen nach dem letzten Kontakt nochmals durch einen normalen Antikörpertest verifiziert. DerPCR kostet zwar normalerweise bis zu 150 Euro proHIV Typ, aber erstens könntest Du ihn ja fragen, welchen Typ er hat (es gibt Typ I und Typ II) und zweitens glaube ich nicht, dass Du den Test bezahlen müsstest. Schildere die Sachlage einfach Deinem Arzt oder beim Gesundheitsamt - ich gehe davon aus, dass Deine Krankenkasse oder PKV die Kosten für den Test übernehmen wird. Im Zweifel einfach vorher mit dem Arzt sprechen und dann mit der Versicherung Rücksprache halten!

    2.) Das letztendliche Risiko können wir Dir auch nicht nennen. Fakt ist, dass das Risiko im Einzelfall immer von der Statistik abweichen kann. Die Statistik sagt aber, dass OV ohne Aufnahme nicht als Infektionsweg infrage kommt. Die Tatsache, dass er beim GV nicht in Dir ejakuliert hat, ist ebenfalls risikosenkend zu bewerten! Nun - und dann kommt es ganz darauf an, wie seine Viruslast zum Zeitpunkt des GVs war. War diese auch schon damals niedrig, so ist das Risiko geringer, als wenn sie hoch gewesen wäre. Fakt ist aber auch, dass ein Risiko bestand.

    Schau mal im RKI Factsheet in die Tabelle 4a. Hier sind die statistischen Risikowahrscheinlichkeiten angegeben. Anhand Deiner Schilderungen gehe ich davon aus, dass ausser dem OV auch ungeschützter GV (vaginal) praktiziert wurde. Dies würde zu einer statistischen Infektionswahrscheinlichkeit bei rezeptivem Vaginalverkehr von 0,05 – 0,15 % je ungeschütztem Kontakt führen. Das ist aber wie gesagt "nur" Statistik! Der Einzelfall kann davon immer unterschiedlich sein. Theoretisch reicht schon ein ungeschützter Kontakt aus, um eine Infektion zu verursachen - dies ist in der Praxis aber relativ selten. Fakt ist aber auch, dass das Risiko steigt, wenn ihr beispielsweise ungeschützten Analverkehr praktiziert habt.

    Werfe bitte einen Blick in die Tabelle, aber lese auch die vor- und nachstehenden Kommentare, um die statistischenGrundlagen nachvollziehen zu können.

    3.) Wenn der Typ mit Dir ungeschützt geschlafen hat, obwohl er von seiner Infektion wusste, so könnte das ggf. sogar eine Straftat darstellen. Wir sind aber keine Juristen und können auch keine Rechtsberatung anbieten.

    Ich bitte Dich aber inständig, dass Du Dich umgehend unverbindlich mit der Polizei oder mit Institutionen wie der örtlichen AIDS Hilfe der dem Weißen Ring in Kontakt setzt und Informationen zum rechtlichen Standpunkt einholst.

    Einfach zu sagen "[ich] möchte ihn auch nicht wegen so einem " blöden virus" verurteilen oder gar verlassen. " ist hier einfach falsch! Es hat weder mit Liebe zu tun, wenn man seine Partnerin einem solchen Risiko aussetzt, obwohl man die Diagnose HIV positiv erhalten hat (!), noch damit, dass man von dieser Partnerin noch irgendwas erwarten kann. Wenn, dann würdest Du ihn verlassen, weil er mit Deinem Leben gespielt hat und nicht, weil er infiziert ist - das sind zwei komplett verschiedene Situationen!

    Du kannst doch nicht einfach darüber hinwegsehen, dass er wissentlich inkauf genommen hat, dass er Dich dem Risiko einer HIV Infektion aussetzt oder Dich gar infiziert hat! Das hat mit Liebe nichts zu tun! Er hat aus rein egoistischen Motiven gehandelt und das wiederum würde ich als Frau nicht auf mir sitzen lassen - erst recht nicht, wenn man auch noch Mutter von zwei Kindern ist!

    4.) Hast Du eine gute Freundin oder einen anderen Ansprechpartner, der Dich auch "offline" in dieser schweren Zeit unterstützen kann?

    5.) Wenn der letzte ungeschützte Kontakt weniger als 72 Stunden her ist, kannst Du für diesen Kontakt auch eine PEP (vgl. Postexpositionsprophylaxe) machen. Falls ja, dann nichts wie ins nächste Krankenhaus!!
     
  3. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Das Posting wurde von mir als "wichtig" markiert und steht daher ganz oben im Forum. Ich würde mich über weitere Feedbacks sehr freuen und ich denke auch, dass she76 weitere Einschätzungen wirklich brauchen kann!
     
  4. she76

    she76 Neues Mitglied

    ja das stimmt.... vielen dak für das "wichtig"

    ich finde nur im momet nicht so viele worte.
    bin gerade total verwirrt.
    dachte doch schon das das risiko geringer ist. aber dein rat zu dem sofortigen test macht mich jetzt ziemlich wirr.

    auch deine aussage mit der straftat. ich weiss das es eine war und das es auch absolut falsch war von ihm.
    oh man es war eigentlich sogar richtig oberkacke von ihm. :(
    was hat er sich nur dabei gedacht? maaaaaaaaaaaaan ich bingerade voll sauer was ist wenn er mich echt angesteckt hat. mein leben ist im Anus er hätte mir das vorher sagen MÜSSEN.

    :((
     
  5. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo she,

    im großen und ganzen schließe ich mich Marion in allen Punkten an. Mache wirklich einenPCR-Test und gehe zum Arzt.

    Ich möchte nur was ergänzen: Dein Leben ist auch mit einer etwaigenHIV-Infektion keines Weges im Anus. Aber korrekt ist das Verhalten Deines Partners in keinster Weise.

    Wenn Du noch weitere Fragen hast, wende Dich wieder hierher.

    Liebe Grüße

    Christian
     
  6. she76

    she76 Neues Mitglied

    tut mir leid für meine ausdrucksweise aber ich bin völlig überfordert mit dem thema und doch selbst dran schuld.

    wie läuft das leben denn mithiv positiv? welche lebenserwartungen hat man denn dann? wie lange kann man überhaupt damit leben?
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Wenn er unter der Nachweisgrenze in Sachen Virenload ist darf es eigentlich nicht zu ner Infektion gekommen sein. Da er den Samenerguss ausserhalb Deines Körpers hatte ist die Gefahr auch geringer. Der OV ist safe solange Du kein Sperma aufnimmst.

    Was sein Verhalten angeht. Ok, es ist nicht in Ordnung.... aber ob es ne Straftat ist oder nicht mag ich nicht sagen da ich seinen Virenload nicht kenne.

    Aber.... es braucht immer zwei. Wo war Deine Eigenverantwortung? Warum hast Du nicht Kondome von Anfang an verwendet und auf einemHIV-Test bestanden?

    Geh zum Arzt und lass Dich testen... und dann schaut weiter. Und Sex mit ihm mit Kondom.

    Ob Du bei ihm bleibst oder nich musst Du entscheiden..... aber erkundige Dich mal detailliert über seinen Virenload und vielleicht nimmt er Dich ja zu seinem behandelnden Arzt mit.
     
  8. she76

    she76 Neues Mitglied

    ahhh danke für deine antwort das es dank der niedirgen viruslast nicht zu einer ansteckung kommen dürfte.

    das beruhigt mich gerade sehr.
    unnd zum thema test: kann man den nicht erst nach 3 monaten machen?

    ich würde ihn am liebsten morgen schon machen lassen aber um ehrlich zu sein hab ich richtig fiese angst vor dem ergebnis.

    du hast natürlich recht. ich habe selbst nicht verantwortungsbewusst gehandelt. weder verhütet noch nach einem test gefragt.

    zu dumm war ich und dachte nur" ach mich betrifft das niemals. das haben doch immer nur die anderen"

    dumm und naiv, das weisst ich jetzt. und habe auch direkt meine 16 jährige tochter ausführlich zum thema aids bzwhiv positiv aufgeklärt.

    trotzdem hätte er mir es sagen müssen bevor er ungeschützt mit mir schläft.

    aber ich hätte mich einfach besser um mich selbst kümmern bzw sorgen müssen und das nicht anderen überlassen.

    trennung ist für mich keine frage auch wenn alles so gelaufen ist wie es ist.

    wird werden das ding schon irgendwie schaukeln :)

    leben muss ja weiter gehen. so oder so.

    ich habe aber noch ne frage.

    ist es wichtig zu wissen ob er hiv typ 1 oder 2 ist? Wo liegt da der unterschied?
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    HIV 1 und 2 haben unterschiedlichen Ursprung d.h. kommen laut Experten von unterschiedlichen Affen. HIV1 ist meines Wissens von den Schimpansen und HIV2 von einer kleineren Affenart. HIV1 ist aggressiver als HIV2. HIV2 kommt vorallen in Afrika vor. In Deutschland gibt es nur sehr wenige mit HIV2. Ein Ak-Test testen auf beide HIV-Typen und deren Subtypen. Bei derPCR muss man speziell auf beide Sachen testen. Wenn er sich HIV nicht in Afrika geholt hat wird er HIV1 haben.

    Wenn der Virenload unter der Nachweisgrenze ist wäre alles ok. Kennt er seinen Virenload?

    Ja und nein: Er hätte es Dir sagen müssen. Was aber wenn Du nen Partner hast der es noch nicht weiss? Daher immer an den Eigenschutz denken.

    Am besten gehst Du zum Gesundheitsamt. Ev. haben die den Schnelltest. Dann hättest Du das Ergebnis innert 20 Minuten. Rückwirkend bis 8 Wochen zuvor wäre alles abgedeckt. In 2-3 Monaten ein neuerHIV-Test und Du weisst sicher Bescheid.
     
  10. she76

    she76 Neues Mitglied

    nein ich weiss nicht seine genaue viruslast. er sagte mir nur das er unter der nachweisgrenze liegt und das sein arzt ihm wohl gesagt haben muss das nichts passieren würde so lange kein sperma in den körper des partners gelangt.

    und den schnelltest muss ich bezahlen? wie teuer ist er?
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hm, wenn seine Aussagen stimmen denke ich, dass Du sehr gute Chancen hast mit einem blauen Auge und ohne viel Lerngeld davon zu kommen. Wenn Du mit ihm zusammen bleibst solltest Du immer mit Kondom mit ihm schlafen. Denn Du kannst Dir nicht sicher sein, dass man einen Anstieg des Virenloades schnell genug erkennt bzw. er Dich auch wirklich informieren würde.

    Der Schnelltest ist recht billig. Ich kenne nur die Schweizer Preise. Aber ich tippe mal auf ca. 20 Euro. Soviel ich weiss bieten aber Gesundheitsämter den Test auch kostenlos an. Ruf morgen dort gleich mal an und mach nen Termin aus.
     
  12. she76

    she76 Neues Mitglied

    ich danke dir vielmals ich werde gleich morgen auf dem gesundheitsamt anrufen und nen termin vereinbaren.

    bis dahin hoffe ich darauf das seine aussagen der wahrheit entsprechen.

    ich melde mich wieder , wenn ich mehr weiss.
     
  13. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Der Test beim Gesundheitsamt ist in Deutschland immer kostenlos. Beim Hausarzt können Kosten anfallen, wobei ich denke, dass die Versicherung bei dieser Kostellation die Kosten ersetzen wird. Die Kosten für einen Test beim Hausarzt belaufen sich in Deutschland zwischen Null (s.o.) und ca. 20-30 Euro.
     
  14. she76

    she76 Neues Mitglied

    ich hab bei meinem hausarzt meinen letzten test auch nicht bezahlen müssen. :)

    ich dachte halt das dieser schnelltest beim gesundheitsamt geld kostet.
     
  15. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Ich finde es ganz gut so, dass der Test beim Gesundheitsamt kein Geld kostet ... sonst würden sich sicherlich viel weniger Menschen testen lassen.

    Es wäre super, wenn Du uns auf dem Laufenden halten würdest!
     
  16. she76

    she76 Neues Mitglied

    guten morgen :)

    ich bin es schon wieder :)

    also erstmal sorry für meine blöde fragestellung

    ich habeh nun mal nachgeschaut den ersten kontakt sexuell mit ihm hatte ich vor ca. 8 wochen und den letzten vorgestern.

    ich muss heute mittag zum arzt. ( aber aus einem anderen grund) kann ich dort jetzt schon den " normalen"hiv test machen lassen oder muss ich dieses schnelltest machen oder beide?

    oh gott bin ich nervös. am liebsten wollte ich mich gar nit testen lassen aber das ungewisse lässt mich einfach nicht zur ruhe kommen.

    :((
     
  17. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Der Schnelltest ist auch ein "normaler" Test - er geht nur viel schneller und ist auch in der Handhabung einfacher als ein normaler Test. Das aber nur vorab. Fakt ist, dass er entweder einenPCR Test machen kann oder aber einen normalen Antikörpertest - was er wählen wird, kann man nicht pauschal voraussagen - aber dafür gibt es Ärzte ja. Er weiss mit Sicherheit, was in Deinem Falle das Ideale ist.

    So oder so musst Du vor dem Test keine Angst haben. Wenn, dann hast Du Angst vor dem Ergebnis und das wiederum steht eh schon fest. Der Test ist so oder so nur zu Deinem Besten!

    Apropos - bitte schildere Deinem Arzt so genau, wie möglich, was vorgefallen ist. Dann kann er ggf. noch abwägen, ob er aufgrund des erst kürzlichen Kontakts noch eine PEP (Postexpositionsprophylaxe) verordnet!
     
  18. she76

    she76 Neues Mitglied

    also ich habe heute morgen bei uns auf dem gesungheitsamt angerufen und wollte einen termin um den schnelltest durchzuführen.

    sie sagten mir dort: entschuldigen sie aber diesen test bieten wir nicht an, da er zu ungenau ist. sie können frühstens nach 3 monaten des verdachtes kommen um einenhiv test machen zu lassen..

    na toll und jetzt?

    mein arzt zu dem ich gehen werde ist mein hausarzt. ich denke nicht das er soviel ahnung haben wird. er wird nur einen test machen und das wars. das pep funktioniert doch nur wenn der sex oder was auch immer nicht länger als 72 std her ist.

    darüber bin ich ja nun schon hinaus.
    wo finde ich denn einer liste von ärzten in meiner nähe die darauf spezialiseirt sind`?
     
  19. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Ich hatte gleich geschrieben, dass Du für eine PEP sofort ins KH gehen sollst! Das Gesundheitsamt bietet keine PEP an - das ist Ärztesache!

    Du kannst Dich aber an Deinen normalen Hausarzt wenden - für einen Test braucht man keinen HIV-Spezialisten! Falls Du trotzdem zu einem Schwerpunkt Mediziner gehen willst, findest Du hier eine Übersicht: https://www.hiv-symptome.de/aerzte.html
     
  20. she76

    she76 Neues Mitglied

    ja das pep arztsache ist dessen war ich mir bewusst.
    es ging um denhiv-schnelltest vom gesundheitsamt den du mir empfohlen hast.

    ich werde heute nachmittag zu meinem arzt gehen und ihn fragen ob er mir jetzt schon einenhiv-test macht.
    mal sehen was er sagt.

    ich melde mich dann wieder
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden