Wie hoch ist das Risiko?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Sunny1985, 9. September 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sunny1985

    Sunny1985 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,
    vll wurde die Frage bereits schon einmal gestellt. Wenn ja, sorry das ich sie erneut stelle. Hatte am Montag mit einem Mann ungeschützten Gv (vaginal). Bevor er gekommen ist hat er seinen Penis heraus gezogen und somit außerhalb ejakuliert. Hatte ein bisschen im Netz aufgrund des Lusttropfens recherchiert. Jedoch 10 verschiedene Meinungen die einen im Endeffekt nur bekloppt machen. Kann mir jemand sagen wie hoch die gefahr ist sich angesteckt zu haben, sofern er überhaupt positiv ist. Während des Gv hat er zwei mal seinen Penis rausgenommen da er Angst hatte zu schnell zu kommen. Wirklich lange ging alles eh nicht wirklich (höchstens ne Minute inklusive rausziehen). Falls das überhaupt relevant ist.
    Hoffe das mir jemand eine Antwort geben kann.

    Was ich noch los werden möchte, ich habe ein paar Beiträge gelesen und finde es schön wie wertschätzend man hier miteinander umgeht. Im anderen Foren würde ich mit dieser Frage direkt fertig gemacht werden. Aber ich denke das jeder selbst weiß das es ein Fehler war ungeschützten Gv zu haben. Da finde ich es schade wenn noch drauf gehauen wird.
    LG
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Der Lusttropfen ist nicht infektiös.
    Die Reibung der Schleimhäute aneinander KANN ein sehr sehr geringes Risiko darstellen, sollte er überhauptHIV+ sein und einen hohen Virenload haben.
    Ich denke nicht, dass hier ein Infektion stattgefunden haben könnte, aber mach sicherheitshalber ab Tag 43 nach dem GV einen AK-Test beim Gesundheitsamt.
    Bitte lass Dich zu gegebenen Zeiten auf diverse andere STI testen. Diese sind wesentlich warscheinlicher, zumahl Du sicherlich nicht die Einzige bist, mit der er ungeschützten GV hatte.Wann kann man sich wie auf diese untersuchen lassen:

    - Tripper -> 1 Woche per Abstrich

    - Clamydien -> 3 Wochen per Abstrich

    - Syphilis -> 2 Wochen per Bluttest

    -ein negativer Syphilistest muss zwingend nach 12 Wochen bestätigt werden

    - Hep A -> per Bluttest 4 Wochen

    - Hep B per Bluttest 4 Monate

    - Hep C -> per Bluttest 6 Monate

    - Herpes -> nach 1 Woche, per Blickdiagnose durch den Arzt

    - HPV -> Kann bis zu mehreren Wochen/Monaten dauern, bis Feigwarzen auftreten, dann Bilckdiagnose beim Arzt

    - Candida -> wenige Tage, Abstrich und Blickdiagnose durch den Arzt

    - Trichomonaden -> per Abstrich nach 4 Wochen

    - Krätze -> 2 bis 4 Wochen, Absuchen des Körpers nach Milben oder Eiern durch den Arzt

    - Filzläuse -> 3 bis 6 Tage, Blickinspektion durch den Arzt
    https://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/sti.php
     
  3. Sunny1985

    Sunny1985 Neues Mitglied

    Vielen Dank für deine Antwort. Einen Test werde ich sowieso machen, dauert jedoch noch ein wenig bis ich ihn machen kann.
    Habe noch eine weitere Frage. Da er auf meinem bauch gekommen ist habe ich mir das sperma mit einem tuch weggewischt. Das Tuch hab ich dann zusmmengeknüllt und meine Vagina damit von außen abgewischt (da ich natürlich durch den sex feucht geworden bin). Liege icj richtig das ich das Tuch in der Vagina hätte einreiben müssen um mich gegebenenfalls anzustecken. Ich weiß hört sich crazy an aber mach mir schon meine Gedanken:( hatte erst vor zwei Monaten einen test gemacht nachdem ich mich von meinem ex getrennt hatte da ich jedem nur vor den Kopf gucken kann. Dieser war negativ. Und dann handel ich so grob fahrlässig.
    Lg
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    HIV ist keine Schmierinfektion. Eine Infektion ist nur auf direktem Weg möglich.
    Das Virus wird an der Luft sehr schnell inaktiv.
     
  5. Sunny1985

    Sunny1985 Neues Mitglied

  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    gerne. Nun genieße Dein Wochenende.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden