westernblot???

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Anonymous, 14. April 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ruf im KH an.... ich weiss nicht was da im Labor sonst noch alles bearbeitet wird. Sicherlich gehen lebensnotwendige Laboruntersuchungen vor. Ruf morgen am besten mal an. Sammeln die vielleicht Blutproben und machen erst nach einer gewissen Zahl einen WB? Wäre aber nicht ok bei Menschen die auf ihreHIV-Werte warten. Einfach mal anrufen und nachfragen wieso Du so lange auf das Ergebnis warten musst.

    Gruss
    Alexandra
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

  4. Martin

    Martin Neues Mitglied

    Also jetzt bin ich verwirrt.

    Wie kann einHIV-Test schwach anzeigen ?

    Und wieso sollen die zukünftigenHIV-Tests positiv ausfallen obwohl der zweite Test negativ war ?

    Ich bin ein Neuling auf dem Gebiet deshalb sorry wenn es eine dumme Frage ist.

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Martin
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Martin

    Wenn man einenHIV-Test macht ist es oftELISA oder ein ähnlicher Test. Sie unterscheiden sich nur beim detektieren (Nachweis) vonHIV.

    Diese Tests können aber auch reagieren auf Bestandteile der Antikörper die man bei einer echten Grippe hat oder sie lassen sich täuschen bei Schwangerschaft. Dann kann ein Test falsch-pos. sein d.h. reaktiv. Je nachdem wenn nicht genug Aks da sind etc. kann ein Test auch nur schwach anzeigen d.h. keine deutliche Färbung zeigen (als Beispiel). Wenn man dann gegen einen Blindwert und gegen einen Standard misst hat die Probe nur eine schwache Färbung und ist weder eindeutig pos. noch eindeutig neg. (Das mit der Färbung gilt als Beispiel um es bildlich klar zu definieren.)

    Nun wird man einen anderen Testtypen wie zb. den Westernblot nehmen und den Test nochmals machen. Dieser Test wird anders ausgewertet und ist eindeutiger. Aber es ist kein Standardtest.... er wird erst zur Bestätigung eingesetzt. DiePCR wäre dann auch noch eine Variante da sie salopp gesagt Bestandteile des Virus nachweisst.

    Wenn Du es genau wissen willst kannst Du Westernblot undPCR mal bei Wikipedia eingeben... die Testverfahren sind dort detailliert beschrieben.

    Gruss
    Alexandra
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, das kann durchaus sein. Wenn Du wieder mal nenHIV-Test machen musst würde ich bei Dir gleich mal den Schnelltest probieren oder auf den WB gehen... spätestens nach einem 2. reaktivenELISA.

    Das ich Bescheid weiss über HIV hat mit meinem Job zu tun.

    Gruss
    Alexandra
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das wird ähnlich sein wie bei mir: Ich hatte mal eine Syphilis, die aber komplett ausgeheilt ist. Trotzdem ist in meinem Blut eine Marke, die Syphilis anzeigt. Daher wird das dann noch einmal auf "akut" oder "alt" gecheckt ... ist also eine reine Vorsichtsmaßnahme.
     
  8. Martin

    Martin Neues Mitglied

    Vielen Dank für die superschnelle Antwort. :lol:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Gast

    an alexandra: ja genau, der arzt hat auch gemeint ich solle in zukunft einen schnelltest machen lassen oder direkt den westernblot. ach ja, ich finde es super was ihr hier macht!!!!! danke
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden