wer ist erst ganz "spät" zum Test?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Heutefragich, 30. Januar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heutefragich

    Heutefragich Neues Mitglied

    Hallo,

    nachdem ich auch in 2012 nun nicht zum Test war, mein gesundheitlicher Zustand aber zu wünschen übrig lässt, möchte ich wissen wer auch erst spät zum Tat gegangen ist. Ich könnte nichtmal mehr voll arbeiten, was ich zur Zeit zum Glück auch nicht muss... aber mal als Perspektive in Betracht ziehen würde, wenn ich nicht so schlapp wäre.

    Ich bin nun so weit, wie ich nie war... zum Test zu gehen. Ich möchte wenn wirklich etwas ist, nicht zu spät sein.

    Was mich hindert ist mein Partner. Er würde es psychisch nicht verkraften. Ist so schon depressiv, mal mehr mal weniger.

    Das wär der super GAU.

    Ich war heute nochmal normal zum Blut abnehmen einfach um alles andere auszuschließen. Hatte ich vor einem Jahr schon. Was ich heute gesehen habe, die leukozyten waren da nur bei 4500. Das hatte ich vorher nie so wie ich weiß.

    LG und Danke euch fürs zuhören. Werde mich spätestens melden, wenn ich getestet bin.

    Was mich übrigens noch belastet ist, dass ich nur zum schnelltest will. Hat jemand dort schonmal sein positives Ergebnis bekommen? Wird man dann dort erstmal "festgehalten",bis sich zum Beispiel der Partner beruhigt hätte?

    Eine Woche warten könnte ich nie oder wurde dann nie zum abholen des Ergebnisses geben. Und der einzige Schnelltest in der Nähe ist an meinen Arbeitstagen. Gibt es Städte wo der jeden Tag angeboten wird in nrw?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden