Weiterbildung DRK

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Sonnenblume95, 18. März 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sonnenblume95

    Sonnenblume95 Neues Mitglied

    Moin, ich arbeite in einer Bank und dort hatten wir eine Info Veranstaltung vom DRK und der Aids Hilfe! Nun ja man wurde informiert und das auch sehr informativ und hilfreich! Dann ging es um die Verwertbarkeit von Blutspenden! Der Referent, des DRK‘s sagte, dass manHIV immer erkennen würde und das es unmöglich ist sich bei einer Bluttransfusion anzustecken!

    Darauf erwiderte mein Arbeitskollege: was ist denn, wenn ich mich heute unwissentlich infiziere und beispielsweise in 14 Tagen spenden gehe, dann könnte man ja kein exakt negatives Ergebnis haben, da sich noch keine Antikörper gebildet haben!

    Ich frage deshalb, weil man hier ja ließt, dass die PRC kein Ausschlusstest ist und nach 6 Wochen bestätigt werden muss! Diese beiden Tests werden ja bei der Blutspende gemacht!

    ist die Aussage des Referenten nun richtig, oder nicht?

    lieben Gruß
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    DiePCR spricht bereits vor 14 Tagen an... und auch bei Neuinfektionen braucht das Virus ein paar Tage bis es sich vermehren kann... und wenn es da ist, dann kann es gemessen werden. Aber... ein 100% gibt es da auch nicht. Aus dem Grund darf man nach sexuellen Kontakten auch nicht spenden.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    DiePCR spricht sogar schon nach 7 Tagen an, zudem wird – wenn ich richtig informiert bin – vor der Blutspende nach dem Verhalten der letzten Zeit gefragt. Wer verantworlich mit dem Thema »Blut spenden« umgeht, sollte sich eigentlich klar darüber sein, dass eine unsichere Spende schlechter ist als gar keine Spende.

    In der Tat ist diePCR kein Ausschlusstest. Aber sie dient als zeitnah einzusetzendes Instrument dazu, eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Blutspenden werden gesammelt und später eh nochmal gescreent.
     
  4. Sonnenblume95

    Sonnenblume95 Neues Mitglied

    Ja genau die Fragen nach dem sexualverhalten, die gibt es! Daraufhin sagte der Referent, das es überall schwarze Schafe gibt, aber auch diese würden bei der Auswertung der Proben überführt laut ihm
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wie gesagt... eine 100%ige Sicherheit kann Dir niemand geben....
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ist zwar ein wenig OT …

    … aber wusstest Du, dass in Deutschland Homosexuelle grundsätzlich von der Blutspende ausgeschlossen sind – es sei denn, sie können nachweisen, dass sie mindestens ein Jahr keinen Sex hatten … also nicht einmal das, was manche unserer User als solches bezeichnen?
     
  7. Sonnenblume95

    Sonnenblume95 Neues Mitglied

    Ich finde das, das gegenüber homosexuellen Menschen schon diskriminierend ist!
    Wenn noch Rowohlt unfair, für mich ist es noch das Denken der 80er Jahre!
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich hätte da eine Frage an die Autokorrektur … ;)
     
  9. Ab78

    Ab78 Mitglied

    Also das ist ja wohl der Hammer! Finde ich Menschenünwürdig und unglaublich.
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ist aber eine Tatsache.. Du kannst als Hetero ungeschützt durch die Gegend v*ögeln, bis die Schwarte kracht, als monogam lebender Schwuler in einer 25jährigen Beziehung (einem Arbeitskollegen von mir passiert) wirst Du von der Blutspende ausgeschlossen !
     
  11. Sonnenblume95

    Sonnenblume95 Neues Mitglied

    Ja, das ist Deutschland! Lächerlich
     
  12. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das ist fast überall so. Ist kein Alleinstellungsmerkmal von "euch" ;)
     
  13. Sonnenblume95

    Sonnenblume95 Neues Mitglied

    Aber trotzdem nicht schön, dass es fast überall so ist ;)
     
  14. Ab78

    Ab78 Mitglied

    Ich bin zwar Hetero, aber ich finde das wirklich unter aller Kanone! An solchen Dingen fest zu machen wer was darf und wer nicht, (egal ob Blutspende oder andere Sachen)ist für mich unmenschlich und findet bei mir keinen Platz.
     
  15. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja .. aber so ist nun mal die Gesetzeslage .. dass sie diskriminierend ist und jeglicher Grundlage entbehrt, steht ja auf einem anderen Blatt.
     
  16. Ab78

    Ab78 Mitglied

    Da sieht man mal wieder wo wir leben.
     
  17. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Es steht Dir frei, etwas dagegen zu unternehmen.
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hats in Ösiland nicht gerade eine Gesetzesänderung zum Thema gegeben?
     
  19. Sonnenblume95

    Sonnenblume95 Neues Mitglied

    Leider wahr...
     
  20. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Aehm...
    Gehört hab ich nix davon. Muss aber zugeben, dass ich mich nicht sonderlich damit beschäftige da ich als Positiver ohnehin und verständlicherweise ausgeschlossen bin :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden