Wars ein Risiko?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von puhb, 14. April 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. puhb

    puhb Neues Mitglied

    Hallo!

    Ich habe in den letzten Wochen hier sehr viel gelesen und habe schon einige Dinge lernen dürfen über die Ansteckungsmöglichkeiten und Unmöglichkeiten. Vielen Dank dafür!
    Dennoch bleibt natürlich immer die Frage, wie ist es bei mir? Bin ich vielleicht die eine Ausnahme? Da ich einfach keine Ruhe finde in der Wartezeit bis zur 6 Woche ( habe mir das als Marke gesetzt nach allem was ich weiss), habe ich mich entschlossen euch einmal direkt um Rat zu fragen.

    Vor einigen Wochen habe ich in einer Bordellstrasse die Dienste einer Frau afrikanischer Herkunft in Anspruch genommen. Wir hatten sehr kurzen Verkehr mit Gummi. Sie achtete sehr auf Sauberkeit und wusch sich und mich bevor sie begann. Dabei viel mir eine etwa Centgroße wunde Stelle auf meiner Vorhaut auf, die noch sehr frisch war (feucht) und die ich mir vermutlich einige Minuten zuvor beim Onanieren zugefügt hatte. Sie sah sie auch, begutachtete und ignorierte sie dann. (Da die Frau kein Deutsch sprach sagte sie vermutlich nichts dazu.)
    Sie zog mir dann ein Kondom über und wir hatten besagten Verkehr. Am Ende war das Kondom absolut in Ordnung. Es rutschte dann beim Herausziehen etwas nach vorne...
    und hier beginnt meine Leidensgeschichte. Kann es sein das ich mich in diesem Moment bei ihr Infiziert habe? (Wenn sie was hätte?) Auch konnte ich leider erst am nächsten Tag duschen gehen. Leider habe ich nicht darauf geachtet, ob die "Schürfwunde" noch unter dem Kondom war, daran habe ich einfach nicht gedacht in dem Moment.
    Vielleicht finden einige hier das jetzt lächerlich, aber ich machen mich selber verrückt, da ich seit drei Wochen Halsschmerzen, bzw. eher Kehlkopfschmerzen habe und plötzlich jede menge Lymphknoten finde. Ein Test nach drei Wochen war negativ ( was nichts aussagt, aber zwei ruhigere Tage brachte).
    Meine Selbsteinschätzung der Situation schwangt von "Vergiss es" bis Panik, zumal ich meine eigentlich glückliche Partnerschaft nicht verlieren will und daher meine Frage was ihr dazu denkt.

    Vorab schon einmal Vielen Dank!
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, es besteht keine Möglichkeit Dich mitHIV infiziert zu haben.

    Du bist fremd gegangen? Dann ist dies Dein Problem. In einer glücklichen Partnerschaft geht man nicht in eine Bordellstrasse. Oder darf Deine Partnerin die auch?
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein.
     
  4. puhb

    puhb Neues Mitglied

    Ja, ich bin Fremdgegangen und ja - das ist mein Problem. Und ich werde auf jeden Fall versuchen in meiner Beziehung einiges wieder ... neu zu Beleben. Aber ich möchte das es auch meines bleibt.

    Daher mache ich mir halt viele Gedanken, ob ich mich über die Schürfwunde anstecken konnte. Das Risiko schätze ich inzwischen als sehr gering ein, zumal während des Verkehrs eigendlich alles Geschützt gewesen sein dürfte.... denke ich... nur am Ende gab es einen kurzen Moment, an dem evtl Körperflüssigkeiten von ihr auf diese Wunde kommen konnten.

    Und so drehen sich die Gedanken im Kreis, noch etwa 2 Wochen.

    Ich Danke Euch trotzdem!
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was soll Deines bleiben? Das Problem, dass Du fremdgegangen bist? Das musst Du mit Dir selbst ausmachen. Aber inifizieren kannst Du niemanden, wenn Du selbst nichts hast. Und Du hast nichts. Ein schlechtes Gewissen ist nicht körperlich ansteckend ...
     
  6. puhb

    puhb Neues Mitglied

    Du schreibst: Und Du hast nichts.

    Wie kannst du dir so sicher sein?
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du hattest geschützten Verkehr und das Kondom war hinterher intakt. Punkt. Alles andere spielt sich in Deinem Kopf ab.

    Ich denke, hier sind zwei Dinge im Spiel: Einerseits die Tatsache, dass Du die Dienste einer Dame aus einem möglichen Hochprävalenzland - die dazu noch über nicht ausreichende Deutschkenntnisse verfügt - in Anspruch genommen hast ... und andererseits die Tatsache, dass Du fremdgegangen bist.

    Du fühlst Dich trotz des Waschens »schuldig«. Aber das ist kein Infektionsweg.
     
  8. puhb

    puhb Neues Mitglied

    Habe heute in einem Labor den Test nach 6 Wochen machen lassen.
    Er war negativ.
    Ich habe die Sache für mich jetzt abgeschlossen, da, wie Matthias ja auch geschrieben hat, eigentlich kein Risiko da war. Das hat mir der Laborarzt auch noch einmal bestätigt. Werde mich jetzt um meine Beziehung kümmern, denn da ist meine Energie sicher besser aufgehoben...

    Für alle die, die auch Angst haben, kann ich nur sagen das es wirklich erstaunlich ist, was der eigene Körper einem für Streiche spielen kann, wenn man auf der Suche nach bestimmten Symptomen ist. Man findet alles, wenn man nur lange genug sucht. Das persönliche Gespräch mit jemandem der Ahnung hat kann einem Helfen, aber Google und Co machen das Leben zur Hölle....

    Ich danke euch für eure Zeit und Hilfe!
    Puhbär
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist richtig und gut so. Viel Erfolg!!!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden