War mein Testergebnis sicher ?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von JensH, 29. Juli 2009.

  1. JensH

    JensH Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    habe vor einigen Wochen einen HIV Test machen lassen, der negativ war.
    Blut wurde ca. 7 - 8 Wochen nach dem Risikokontakt entnommen.

    Wie sicher ist dieses Ergebnis und kann ich wieder unbesorgt leben?

    Meine Lymphknoten sind ständig ( besser gelegentlich geschwollen ) und ich habe seit ca. 7 Tagen so einen leichten Ausfluss am Penis. Beides könnte allerdings auch eine Nachwirkung einer Leistenbruch OP sein.

    Können überhaupt noch Symptome auftreten, wenn der Risikokontakt nun schon 5 Monate her ist ?

    Danke für Eure Hilfe.

    Grüße
    Jens
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. JensH

    JensH Neues Mitglied

    Ach ja, es war eigentlich geschützter Verkehr, nur glaube ich, dass das Kondom kurz ein Stück abgerutscht ist.

    Das Blut wurde von meinem Hausarzt zu einem Labor geschickt.

    Danke nochmal im Voraus.

    jens
     
  4. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Wegen Deiner Symptome solltest Du zum Arzt gehen, hat aber sicher nichts mit einer HIV-Infektion zu tun. Die Symptome einer akuten HIV-Infektion beginnen i.d.R. zwischen 6 und 14 Tagen (in steltenen Fällen auch bis nach 8 Wochen) nach der Infektion und halten selten länger als 14 Tage an.

    Zum Testergebnis:
    Da der Verkehr geschützt war, habe ich da keine Bedenken. Aber ein HIV-Test gilt erst nach 12 Wochen als sicher. Also, wenn Du noch Bedenken hast, würde ich einfach noch einen machen, in fünf Wochen. Brauchst aber sicherlich keine Panik schieben.

    Zum Kondom-Abrutschen:
    Was meinst Du mit "kurz ein Stück"? Solange Eichel und Vorhaut keinen Kontakt mit Vaginalflüssigkeit bzw. Blut haben, ist das Risiko äußerst minimal bis nicht vorhanden.
     
  5. JensH

    JensH Neues Mitglied

    Hallo Jacky,

    es ist ein Stück verrutscht. Eichel und Vorhaut waren, soweit ich mich richtig erinnere, noch bedeckt. Die Dame hat es sofort wieder positioniert.

    Halte die Panik nicht aus, die das Warten mit sich bringt.

    Was meinst Du, wie hoch die Gefahr überhaupt ist, dass ich mich infinziert habe? Doch eher gering, denke ich? Aber wieso hat man trotzdem so eine Panik? Evtl. weil es eine Proffessionelle war, aber die sind doch normalerweise auch Vorsichtig und nicht an so einer Krankheit interessiert.

    Ich werde noch verrückt.

    Danke erstmal für die rasche Antwort.

    Grüße
    Jens
     
  6. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Wenn Eichel und Vorhaut keinen Kontakt hatten, geht das Risiko gegen Null. Die "normale" Haut bietet keine Eintrittspforte für das HI-Virus. Nur wenn größere Wunden vorhanden waren. Wie gesagt, Du brauchst keine Panik haben, nur weil das Kondom ein wenig verrutscht ist. Versuche, Dich abzulenken und mach dann einfach zur Beruhigung noch einen Test.

    Übrigens: ein negatives Testergebnis nach 7-8 Wochen ist zwar noch nicht amtlich und ich würde immer empfehlen, noch einen weiteren Test zu machen, im Normalfall ist dieses Ergebnis aber auch schon ziemlich sicher.

    Alexandra hier aus dem Forum (arbeitet im Labor) sagt, dass sie es noch nie erlebt hat, dass ein negatives Testergebnis nach 8 Wochen noch positiv wurde (ich hoffe, ich werfe hier nichts durcheinander Alexandra ;))
     
  7. JensH

    JensH Neues Mitglied

    Es waren sogar fast neun Wochen, habe noch einmal nachgeschaut.

    Hoffe das es stimmt, wären nett, wenn mir das aus dem Labor auch noch jemand sagen würde :). Das würde weiter ungemein beruhigen.
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wie Jacky sagt... wenn die Eichel und die Vorhaut bedeckt waren besteht keine Gefahr einer Infektion. Und einen Test nach 9 Wochen sehe ich als sicher an. Aber Du kannst ja zu Deiner Beruhigung nach 12 Wochen einen zusätzlichen machen.

    Gruss
    Alexandra
     
  9. JensH

    JensH Neues Mitglied

    Hallo Alexandra & Jacky,

    die Antwort hatte mich schon etwas beruhigt. Auch mein Hausarzt meinte,
    das eine Risiko fast gar nicht bestünde.

    Aber dieser Ausfluss hört einfach nicht auch und der Urologe konnte nichts feststellen. Meine Freundin hat jetzt auch einen Scheidenpilz, der wurde gerade festgestellt. Ist dieser Ausfluss und der Pilz ein Symptom.

    Vorhin habe ich gelesen, dass manche Menschen erst weit über 6 Monate hinaus, Antikörper bilden und dann erst HIV diagnostizierbar ist. Dass macht mich jetzt ein wenig fertig, vor allem, weil es mir kurze Zeit ( seelisch ) besser ging.

    Gibt es eine Statistik darüber, wann Antikörper gebildet werden und wie sicher ein Test nach so und so viel Wochen ist? Ich werd echt noch verrückt.

    Grüße
    Jens
     
  10. sunshine

    sunshine Bewährtes Mitglied

    Wenn sich jemand mit HIV infiziert hat, so sind
    4 Wochen nach der Übertragung in ca. 60 - 65 % der Fälle bereits Antikörper nachweisbar,
    nach 6 Wochen mit ca. 80 % Wahrscheinlichkeit Antikörper nachweisbar,
    nach 8 Wochen mit ca. 90 % Wahrscheinlichkeit Antikörper nachweisbar,
    nach 12 Wochen mit ca. 95 % Wahrscheinlichkeit AK nachweisbar.

    Das habe ich gerade schonmal für jemand anderen rausgesucht.
    Habe es aus dem Internet.
    lg sunshine
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Jens

    Halt.... es gibt Menschen die Aks erst nach Monaten bilden. Aber das sind in der Regel Menschen mit schweren Alkohol- oder Drogenproblemen bzw. Menschen die Medis einnehmen müssen die ihr Immunsystem unterdrückt. Wenn Du nach 12 Wochen negativ bist... dann bist Du es auch. In der Regel haben die meisten Menschen nach spätestens 8 Wochen ihre Aks gebildet. In seltenen Fällen dauert es etwas länger.

    Dieser Ausfluss.... wurden andere Geschlechtskrankheiten getestet? Beim Tripper hat man zb. einen Ausfluss.

    Die Pilzinfektion hat vermutlich nichts mit alledem zu tun. Oder aber, Du hast diese Pilzinfektion nach Hause gebracht. Allerdings muss ich zu Deiner Entlastung sagen, dass viele Frauen mal eine Pilzinfektion haben. Wenn man sie mal hatte kommen sie in Stresssituationen gerne wieder. Wird Deine Partnerin gegen die Pilzinfektion behandelt? Der Pilz hat aber nichts mit HIV zu tun.

    Gruss
    Alexandra
     
  12. JensH

    JensH Neues Mitglied

    Naja,

    nach einem schweren Rückschlag, habe ich schon sehr viel und übermäßig Alkohol konsumiert, evtl auch noch, als ich den Test gemacht hatte. Ist jetzt aber wieder normal. Habe nie Medikamente gegen Alkoholsucht oä bekommen. ALso müsste der Test nach fast 10 Wochen sicher gewesen sein???
    ich wurde auf Geschlechtskrankheiten getestet und ein Pilz soll auch nicht da sein. Verstehe die ganzen Symptome nicht, würde eigentlich gerne wieder normal leben können.

    Oder ich bin einer von denen, die in der 10. - 12. Woche AK bilden, dann bin ich natürlich fällig.

    Grüße
    Jens
     
  13. JensH

    JensH Neues Mitglied

    Also, um einen Maßstab anzugeben, es war am Wochenende mit dem Konsum schon heftig und in der Woche so 3 - 4 Bier am Tag.

    Ist das schon bedenklich gewesen, für das Testergebnis?

    Grüße
    Jens
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Jens

    Wärst Du jahrelang extremer Alkoholiker... dann könnte man eine "Gefahr" sehen und sagen, dass Dein Immunsystem "langsamer reagiert". Aber dies ist bei Dir nicht der Fall. Deinen Test nach 10 Wochen kannst Du als sicher ansehen meines Erachtens. Menschen die erst spät Aks bilden sind eigentlich Menschen die schwere Alkoholiker oder Drogenkonsumenten (harte Drogen) sind oder Menschen die ein Medi einnehmen müssen welches das Immunsystem in den Keller fährt.


    Gruss
    Alexandra
     
  15. JensH

    JensH Neues Mitglied

    Das letzte Testergebnis kam Heute, positiv auf Chlamydien....

    Kann dann doch jetzt genauso gut sein, dass ich auch HIV habe, oder?
    Und das Kondom muss ja über die Eichel gerutscht sein, sonst hätte ich die Chlamydien ja nicht. Denke ich.

    Da beruhigt mich das negative Ergebnis für HIV nach fast 10 Wochen nun auch nicht mehr.

    Viele Grüße aus der Verzweiflung
    Jens
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jens... ein Test nach 10 Wochen ist sicher. Wenn da kein HIV gefunden wird.... dann wird nichts gefunden.

    Chlamydien kann man sich im gegenzug zu HIV auch oral einfangen oder bei manueller gegenseitiger Befriedigung. Diese Erreger kann man sich auch einfangen bei einem halbwegs abgerollten Kondom. HIV nur wenn die Eichel und die Vorhaut frei sind und Vaginalsekret drauf kommt.

    Gruss
    Alexandra
     
  17. Anonymous

    Anonymous Gast

    Testergebnis
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, falsch verstanden. 12 Wochen - nicht 12 Monate.

    Nein, eine geringere Virenmenge führt in der gleichen Zeit zu Antikörpern. Und auch die Symptome der Erstinfektion - sofern diese vorhanden sind - zeigen sich in der gleichen Zeit.

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden