Wahrscheinlichkeit einer Infektion....totale Panik :(

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Stefan_Graz_1988, 10. Februar 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stefan_Graz_1988

    Stefan_Graz_1988 Neues Mitglied

    Hallo an alle.

    Ich heiße Stefan und komme aus dem schönen Österreich (Stadt Graz). Ich war bis vor 1 Monat in einer insgesamt 11 jährigen Beziehung und hatte mit meiner damaligen Partnerin immer Sex ohne Kondom, da sie die Pille genommen hat und wir beide noch Jungfrau waren, als wir zusammen gekommen sind. Nun war ich letzten Samstag unterwegs und habe mich gut mit einer 29 jährigen Grazerin gut unterhalten. Nicht ganz nüchtern sind wir dann zu ihr gefahren und hatten miteinander Sex (vaginal). Da sie meinte, dass sie mit dem Implanon verhütet, haben wir auf ein Kondom verzichtet (dämlich, dämlich, dämlich :(). Sie meinte noch, dass sie schon seit längeren keinen Sex mehr hatte und das wie "heute" eigentlich nicht machen würde. Soweit so gut. Am Sonntag, nachdem ich die Nacht noch einmal Revue passieren habe lassen, habe ich nun totale Panik, dass sie ev. eine Geschlechtskrankheit hat bzw. im schlimmsten Fall sogarHIV + sein könnte. Ihre Telefonnr habe ich leider nicht, da ich ihr nur meine gegeben habe und sie sich noch nicht gemeldet hat. Am Sonntag Abend bin ich nun ins Krankenhaus gefahren und war bei der HIV- Abulanz vorstellig bzgl einer PEP. Der Arzt dort meinte, dass er eine PEP in meinem Fall nicht für erforderlich hält, da die Wahrscheinlichkeit eine Ansteckung bei einmaligen Vaginalverkehr mit einer HIV + Frau für den Mann sowieso sehr gering ist und es ja auch statistisch gesehen unwahrscheinlich ist, dass sie überhaupt HIV hat. Ich bin dann also wieder heim gefahren und mache mir seit dem große Sorgen :(. Nun wollte ich euch fragen, wie ihr die Situation einschätzt, bzgl dem Ansteckungsrisiko und wie ich nun weiter vorgehen soll. Soll ich nach 14 Tagen einen HIV-PCR Test machen und einen AK+AG test um ggf das Antigen nachzuweisen?

    lg, stefan
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Der Ak-Test bringt zu diesem Zeitpunkt rein gar nichts und das Antigen wäre nicht mal wirklich in einem pos. Test aussagekräftig.

    EinePCR muss man auf HIV1 und 2 machen um alles abzudecken und sie muss nach 8-12 Wochen mit einem Ak-Test bestätigt werden.

    Es ist absolut richtig, dass sowas kein Grund für eine PEP ist.

    Bei ungeschütztem Vaginalverkehr ist nicht nur in SachenHIV ein Risiko vorhanden sondern auch bezogen auf Herpes, Chlamydien, HPV, Hepatitis und so weiter.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Statistisch gesehen hat der Arzt schon recht, aber Statistik ist eben nicht die Realität. Das Risiko, sich bei ungeschütztem GV zu infizieren, ist immer gleich hoch ... aber die Wahrscheinlichkeit, dass eine Infektion stattgefunden hat, ist in Deinem Fall deutlich geringer. Da müssten erst einmal eine etliche Kriterien zusammenkommen.
    Da in Österreich eine PCR als aussagekräftig gilt, würde ich mir hier in Graz einen Schwerpunktarzt suchen, die Sache mit ihm besprechen und im Zweifelsfall eineHIV-PCR durchführen lassen.

    Allerdings – und da hat Alexandra schon zu Recht hingewiesen – gibt es nicht nur HIV ...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden