Wahrscheinlich irrationales Kopfkino

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Seppel76, 7. November 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Seppel76

    Seppel76 Neues Mitglied

    Ich möchte zunächst alle Teilnehmer und Moderatoren herzlich grüßen
    Auch mich lässt das Kopfkino bzgl. einer möglichen Infektion (leider) nicht mehr los.

    Ich hatte vor 6 Wochen kurzen geschützten Vaginalverkehr und ungeschützten OV mit einer Prostituierten, derenHIV Status mir natürlich nicht zuverlässig bekannt ist.
    Blut oder größere Mengen anderer Flüssigkeiten waren nicht im Spiel. Mein HIV-Status bis dato war negativ.
    Meine Frage bezieht sich auf die Wahrscheinlichkeit, mit der eine HIV Übertragung stattgefunden haben könnte - also ob ein reales Risiko bestand und ob ein Test, jetzt nach 6 Wochen, sinnvoll wäre?
    Ich freue mich auf die Reaktionen und verbleibe zunächst mit lieben Grüßen,
    Basti
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ein Test ist nicht nötig.
    GV geschützt
    OV kein Risiko.
     
    haivaupos gefällt das.
  3. Seppel76

    Seppel76 Neues Mitglied

    Hallo Matthias,
    hab zunächst vielen Dank für Deine schnelle und erdende Antwort - der Beitrag eines kundigen Dritten stärkt die eigene Ratio enormLiebe Grüße
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Kann mich Matthias nur anschließen.
     
    haivaupos gefällt das.
  5. Seppel76

    Seppel76 Neues Mitglied

    Vielen Dank dafür,
    die Frage wäre ja auch nur dann relevant, wenn das Gegenüber hoch infektiös wäre. Aber selbst für den unwahrscheinlichen Fall, dass das so gewesen wäre, scheint die geschilderte „Begehungsweise“ ja wohl eher nicht geeignet (gem. der Übertragungsmechanismen des HI Virus), eine Infektion zur Folge zu haben?
    Vielen Dank und liebe Grüße
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Aber ich sags Dir auch nochmal .. Du hattest keinHIV-Risiko, andere STI können viel möglicher sein.. aber das blendet der geneigte Paniker wie immer aus.
     
  7. Seppel76

    Seppel76 Neues Mitglied

    Das blendet er mit Sicherheit nicht aus. Hab nach ca. 4 Wochen auf alle STI‘s kontrollieren lassen (Blut und Harnröhrenabstrich) - zum Glück alles negativ. Nur einHIV Test hätte zu der Zeit ja wenig bis gar keinen Sinn gemacht. Liebe Grüße
     
  8. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wäre hier aber egal gewesen .. es gab ja keinHIV-Risiko ;)
     
  9. Seppel76

    Seppel76 Neues Mitglied

    Ich bin sehr froh, dass in meiner aktuellen mentalen (hysterischen) Situation zu hören. Es beruhigt und hilft mir. Lieben Dank nochmal an Euch und für die Antworten
     
    devil_w gefällt das.
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Langsam wird das hier zur Psychonummer.
    Das muss reichen.
     
  11. Seppel76

    Seppel76 Neues Mitglied

    Hallo,
    ich habe bezüglich eines Tests noch eine abschließende Frage.
    Als wie zuverlässig ist einHIV 1,2 Antigen/Antikörper Combotest der 4. Generation (Firma Abbott) anzusehen, wenn er 45 Tage nach dem fraglichen Ereignis durch ein Labor durchgeführt wurde?

    Gonokkoken, Chlamydien, Mykoplasma, Ureaplasma, Neisseria (alles negativ) wurde 25 Tage nach dem Kontakt infektionsserologisch mittels Harnröhrenabstrich/Blut untersucht.

    Ich bedanke mich schon im Voraus für die Mühe und Bereitschaft, mir auf meine Fragen zu antworten.
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Was soll immer die blöde Fragerei nach der Zuverlässigkeit ? Was denkst Du denn... ? Es geht schließlich um Menschen, also was soll diese Frage ?

    Fragst Du Deine Werkstatt auch, wie zuverlässig die neue Bremse in Deinem Auto ist ?
     
  13. Seppel76

    Seppel76 Neues Mitglied

    Es war von mir missverständlich formuliert. Es geht mir nicht um die technische Zuverlässigkeit des Testverfahrens, sondern um dessen Aussagekraft nach 45 Tagen.
     
  14. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    45 ist grösser als 43 .. somit ist das Ergebnis sicher.
     
  15. Seppel76

    Seppel76 Neues Mitglied

    Danke, so war es gemeint.
     
  16. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Aber ich hab grade nochmal nachgelesen ... hattest Du ja gar keinHIV-Risiko, von daher ist das Ergebnis auch nach 20 oder 90 Tagen sicher.. denn ohne Risiko kein HIV.
     
    haivaupos gefällt das.
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du kannst ab Tag 43 nach RK einen zuverlässigen Labortest auf HIV machen.
    Was denkst Du denn dann selber, wie zuverlässig er nach 45 Tagen ist?
    In Bezug auf welches Risiko überhaupt? Du hattest nämlich keines.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden