Wäre es eine Infektionsmöglichkeit?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Tommy96, 10. September 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tommy96

    Tommy96 Neues Mitglied

    Heute war etwas passiert was mich stutzig gemacht hat. Ein Kumpel hat mich angestupst an meinem Arm. Allerdings (war wohl ne Wunde die aufgerissen ist) war sein Finger blutig und so klebte ein kleiner (ungefähr 2*1 cm) Fleck Blut an meinem Oberarm.

    Er hat mit der anderen Hand es abgewischt und da ein bisschen Blut trocken noch drauf war habe ich meinen Zeigefinger mit der Zunge "befeuchtet" es abgewischt. Aus Reflex bin ich mit dem selben Finger (es klebte ein Blut dran, höchstens "eingetrocknetes" ich sah zumindest keines mehr dran) wieder an die Zunge gegangen.

    Meine Zunge hat keine Wunde und ich hatte die Zunge sofort mit Speichel "abgespült". Mein Kumpel wusste das ich auf das ThemaHIV sehr empfindlich reagiere und versicherte mir er habe kein HIV.

    Meine Frage: Könnte ich mich angesteckt haben (angenommen er hätte gelogen oder wüsste nicht das er HIV-positiv wäre)?

    P.S.: Auch wenn ich meinem Kumpel eigentlich vertraue bin ich misstrauisch und ich schäme mich einem Freund nicht zu vertrauen.
     
  2. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    Nein. Da bestand kein Risiko. Lies dir mal den Factsheet durch zu den Übertragungswegen.
     
  3. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Morgen ...

    ich schließe mich da -cupcake- in vollen Umfang an. Es bestand da absolut kein Risiko.

    Auch von mir der Rat, dringend den Factsheet lesen, denn dieser beantwortet eine Menge fragen. Den findest Du über den Link oben auf der Seite oder direkt unter:

    https://www.hiv-symptome.de/hiv-factsheet-ebook/

    Nimm Dir mal die Zeit und lese Dir das mal in Ruhe durch. Gerade in der heutigen Zeit sollte man besser überHIV aufgeklärt sein.

    LG
    Chris
     
  4. Tommy96

    Tommy96 Neues Mitglied

    Ich danke für die Antwort.
    Allerdings glaube ich ich habe eine AIDS/HIV-phobie, ich kriege seit neusten innerliche Panikattacken wenn Blut von jemand anders z.B. in meinem Mund landet. Den Factsheet hab ich durchgelesen, hab dennoch eine Frage:

    Die Zeitspanne zwischen dem Punkt wo er es abgewischt hat un dem wo ich mit dem Finger ran gegangen bin ist nur ein paar Sekunden groß. Das Blut war wie "ein Fleck bei der Wäsche, den man versucht wegzubekommen und trotzdem etwas an der Kleidung bleibt was man nur mit der Waschmaschine rausbekommt". Oder kurz: Man zielt mit dem Ketchup ausversehen auf die Hose, man macht es weg und es bleibt ein Fleck (nicht grad ein gutes Beispiel).

    Jedenfalls wäre das Risiko anders weil ich mit dem Finger ran bin kurz nachdem er es abgewischt hat?

    Und ab wann würde Risiko bestehen bei so einem Fall?

    Sorry das ich so viel frage ich versuch mich nur zu beruhigen. :cry:
     
  5. Eisblume

    Eisblume Neues Mitglied

    Wie oft passiert sowas bitte? Ich hab in meinem ganzen Leben noch nie Blut von anderen Menschen abgekriegt?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden