Vorstellungsthread?

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von Erlk, 6. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Anonymous

    Anonymous Gast

  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Welches alte Leben willst Du zurück, wenn Du noch nicht einmal weißt, ob Du überhaupt ein neues hast? Es ist leicht gesagt und schwer getan ... aber Du musst die Wartezeit bis zum Test aushalten (8 Wochen für den AK-Test).

    Schilder' doch mal den Risikokontakt. Vielleicht kann man dann schon etwas mehr sagen ...
     
  4. alexander141

    alexander141 Mitglied

    Vorste´llung

    Name: Alexander (nicht realer Name)
    Alter: 43
    Ort: NRW

    Weiß erst seit gestern von meiner Infektion mitHIV.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Gast

  6. dermichi

    dermichi Neues Mitglied

    Hi und Hallo

    Das ist eine gute Idee dann mach ich mal weiter damit .

    Ich bin der Michael und bin aus Oldenburg (Oldb) bin ende 28 j und ein ganz lieber .

    Öhm joar das war es auch schon wieder wer denoch Fragen zu meiner Person hat darf mir gerne Schreiben ich stehe rede und Antwort .

    :D
     
  7. Essen67

    Essen67 Neues Mitglied

    Und der Nächste.. :lol:

    Ich darf mich also vorstellen:

    Name: Christian

    Alter: 44 / Gay

    In einer Beziehung

    Wohnort: NRW / Essen

    Ehrenamt bei der AIDS-Hilfe in Essen
     
  8. Schattenkind

    Schattenkind Neues Mitglied

    heute registriert

    Hallo zusammen!

    Ich bin 35 Jahre alt,
    seit fünf Jahren Frührentnerin,
    positiv seit 1996 (durch meinen inzwischen verstorbenen Ehemann infiziert),
    erste ART: Juni 2011 Truvada + Isentress, seit vier Tagen Eviplera,
    Viruslast unter der Nachweisgrenze, Helferzellen ~136/µ,
    habe zwei Söhne, die leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr bei mir leben - und die ich nur am WE sehe...

    ...ach ja: Beziehungsstand: seit letzten Herbst unfreiwillig Single (mein Freund erklärte mir kurz & bündig, er sei jetzt mit der Freundin eines drei Monate zuvor verstorbenen Bekannten zusammen :shock: )

    ...seit der unfreiwilligen Trennung bin ich in ein Loch gefallen, finde nicht mehr aus der Depression - zumal ich durch jahrelanges Verkriechen keine Freunde habe.
    Meine einzige Freundin hat sich zurückgezogen, nachdem sie mich im März 2010 auf einer "AIDS-Station" (Infektiologische Station) im Krankenhaus besucht hatte...

    Bin übers Forum gestolpert und hier kleben geblieben, als ich bei Google "Eviplera" eingegeben habe... :p
     
  9. Hacksor

    Hacksor Neues Mitglied

    Hi...

    Hallo,

    ich bin Sebastian, 32 Jahre und lebe in Berlin.

    Bin seid 2000HIV-Infiziert, erkannt durch eine schwere Lungeninfektion (HIV-Test auf Anfrage vom Arzt).

    Meine erste Sorte Tabletten wahren Combivire & Viramune und jetzt muss ich drei andere Sorten nehmen.

    Habe eine Frau, die mit der Sache sehr gut umgeht und umgehen kann.

    Arbeitsmäßig bin ich Erwerbsunfähig durch kaputte Knochen.
     
  10. antje82

    antje82 Mitglied

    .....hallo ihr lieben......


    ich bin die antje.....bin 29jahre.....und bin zur zeit in mutterschutz...d.h ich habe ein wundervolles geschenk im bauch und das ist eine kleine püppi......

    mein zweites geschenk ist:wurde gestern negativ getestet was mich zu tränen gerührt hat,da ich davon ausging das mich mein ex angesteckt haben könnte.....

    erst jetzt wurde mir mal vor augen gehalten,wie wenig sich die gesellschaft eigendlich sich mit dem themahiv befasst.....was mich sehr traurig macht...aber das muß ja nicht heißen das alle so blind durchs leben laufen....


    LEBE DEIN LEBEN BESTÄNDIG;DEN TOD BIST DU LÄNGER ALS LEBENDIG

    auch wenn ich negativ getestet worden bin,möchte ich mich dafür einsetzen um mehr über hiv an die menscheit zu bringen...damit fange ich als erstes im bekannten und freundeskreis an.....


    auch werde ich an eine stiftung spenden so das ich doch ein kleinen beitrag dazu geben kann......
     
  11. LadinaLuca

    LadinaLuca Neues Mitglied

    Hallo zusammen

    Ich bin die Bettina (Ina). Bin knapp 25 Jahre alt. Hab zwei wunderbare Kinder Ladina 22 Monate und Luca 7 Monate. Und bin verheiratet!
    Mein Mann Ercan ist ebenfalls in meinem alter und wir sind seit gut 10 Jahren zusammen (Jugendliebe, 1. grosse Liebe). Wir stecken aber seit der Geburt von Luca in einer kleineren Krise, das heisst wir haben uns auf Zeit getrennt.

    Hab am Samstag erfahren durch einen gemeinsamen Freund, dass sich mein Mann in den letzten Monate mit demHIV Virus angesteckt hat. Vor 1.5 Monaten sich testen liess und seit kurzer Zeit das Ergebnis weiss.
    Ich hab mich leider nie wirklich mit der Krankheit auseinandergesetzt und hoffe hier auf neue Erkenntnisse und evtl. Antworten.

    Liebe Grüsse Ina mit Kids.

    PS: Namen der Kinder sind fiktive Namen sowie der Name meines Mannes (dieser gibt nur Auskunft über seine Herkunft)
     
  12. Sonnenherz73

    Sonnenherz73 Neues Mitglied

    hallo an alle mitglieder...

    möchte mich auch gerne mal kurz vorstellen...mein name ist daniela , ich bin fast 39 Jahre, Mutter von 2 süßen Töchtern , werde bald Oma und naja, die Traurige Narricht habe ich vor ca. 2 Monaten erhalten, mein bruder fast 40 J- hat sich mitHIV infiziert... nun bin ich sehr ratlos, alleine mit den Thema und meinem Bruder geht es auch zur Z. gar nicht gut... :( das macht mich sehr traurig, denn ich wohne von ihm sooo weit weg...ich kann nur telefonisch und seelisch ihn stärken... ich hoffe und wünsche mir Kontakt zu gleich betroffenen und Angehörigen, die das selbe durch machen. Leider hat er eine schwere Allergie gegen das Medikament VIRAMUNE gehabt und ist geheilt von den Medikamenten...WAS NUN????? sein Immunsystem ist sehr im Keller zur Zeit, er fühlt sich gar nicht gut, hat Hautausschläge , dicke Hände und Füße, Pilz im Mund usw usw---er tut mir soo leid. WAS kann man machen??? WAS??? :shock: er ist selbst verzweifelt und hat ANGST vor dem kommenden!!!!! Traurig schau ... :cry:
    Viell. meldet sich mal jemand bei mir, um mir Tipps zu geben für mich und meinem Bruder? Danke im Vorraus.

    LG. Daniela -bis dahin
    :wink:
     
  13. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Liebe Sonnenherz!

    Es gibt sehr viele Medikamente mehr als Viramune. Er muss dringend mit einem Schwerpunkarzt alles genau besprechen.

    Mit der richtigen Therapie ( die es auch für deinen Bruder geben wird) wird es wieder berg auf gehen
     
  14. realist

    realist Mitglied

    Vorstellung realist

    guten abend zusammen,
    ich möchte mich auch gerne vorstellen. ich bin realist, selber positiv getestet ende 2008 (infiziert wohl um 2004) und 52.
    meine ausgangswerte waren mit 14hz und 400tsd vl katastrophal. eine fette pcp hat mich 6,5 wochen auf die bretter geschickt (kh). heute bewegen sich meine hz zwischen 400-800 und es geht mir gut dank meines hervorragenden arztes.
    ich moderiere selber einhiv forum (das lhiving) und hoffe, das stört hier keinen. Ich würde euch gerne in den hiv relevanten themen unterstützen.

    lg realist
     
  15. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Na dann mal Willkommen bei uns hier im Forum.

    Das ist doch allerdings kein Problem, das Du in einem anderen Forum moderierst, denn da bist Du nicht alleine hier :)

    Freue mich über Deine Beiträge hier bei uns :)

    Gruß

    Chris
     
  16. guterHoffnung

    guterHoffnung Mitglied

    Hallo!
    Ich bin 41 Jahre alt und weiß seit 4 Tagen, daß ichhiv+ bin.
    Im Moment erlebe ich totales Gefühlschaos von "das Leben ist zuende" bis hin zu "ich werde noch 30 Jahre leben".
    Bin gerne daran interessiert mich auszutauschen!
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Jens,

    die ersten Tage sind immer ein Gefühlschaos - aber ich kann Dir aus 20jähriger Erfahrung sagen: Du lebst mindestens noch 30 Jahre. Lass' Dich bloß nicht vorher vom Bus überfahren! :)

    Wenn Du Fragen hast, stell sie. Wenn Du Dich nur mal auskotzen möchtest, tu' es einfach. Dafür sind wir da!
     
  18. guterHoffnung

    guterHoffnung Mitglied

    Vielen Dank Matthias!! Das macht mir echt ein bißchen Mut!
     
  19. nixe

    nixe Neues Mitglied

    hallo,

    ich bin 44 jahre alt, habe 2 kinder (8 und 11) und komme aus berlin.

    vor kurzem habe ich einen tollen mann kennengelernt, am freitag war dann unser erstes treffen.

    da hat er mir dann auch gleich erzählt das erhiv positiv ist...das war sehr emotional, wir haben zusammen geweint.

    seine angst war natürlich das ich auf grund dessen gar nichts mehr weiter von ihm wissen möchte da ich hiv negativ bin.

    ich gebe es zu, ich war natürlich zuerst geschockt aber für mich ist das kein grund nicht zu gucken was sich zwischen uns entwickelt.

    meine meinung ist, das informiert sein ängste nimmt und genau deswegen habe ich mich hier bei euch angemeldet und um mich auch darüber auszutauschen wie andere paare, wo einer positiv und der andere negativ ist, leben und damit umgehen.

    allen einen schönen sonntag.

    viele grüße christina
     
  20. Sialein

    Sialein Neues Mitglied

    Hallo,

    bin 27, aus der tiefsten Eifel, und seit einem Jahr mit meinem wundervollen Freund zusammen, der positiv ist. (Inzwischen ist es AIDS)

    Wäre toll, sich hier ein wenig auszutauschen und die ein oder andere Info zu bekommen. Leider ist es hier auf dem platten Land immer noch ein Problem, über diese Krankheit zu sprechen und er würde mir vermutlich auch den Hals umdrehen, wenn ich mit wem "real" drüber reden würde. :?
    Allerings muss ich auch mal drüber reden... Ich hoffe, dass das hier mörlich ist.

    Liebe Grüße
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden