Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Tamina, 7. November 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tamina

    Tamina Neues Mitglied

    Hallo!

    Mein Name ist Tamina. Ich bin Anfang 30 lebe in Thüringen und von Beruf bin ich Fremdsprachenkorrespondentin.

    Jeder hat einen bestimmten Grund sich hier auf der Seite umzuschauen. Ich habe vor einigen Stunden erfahren, das mein Partner positiv ist..... :( Leider ist das bei mir noch nicht angekommen. Und um ehrlich zu sein, überfordert mich diese neue Situation ein wenig. Schlaf finde ich auch keinen, wirklich runter komme ich auch nicht, weil in meinem Kopf ein Riesen ? ist....
    Ich stelle mir 1000 Fragen. Wie ich damit umgehen kann, darf, soll. Wie das zukünftig aussieht. Wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. Alls solche Sachen. Er selber zieht sich vollkommen zurück, und da ist auch kein ran kommen an ihn. Ich glaube das es auch der beste Weg ist, für ihn um damit klar zu kommen. Für mich steht jedenfalls fest, das ich mit ihm zusammenbleiben will. Das habe ich ihm auch gesagt. Er selber ist momentan noch unschlüssig,, ob er die Beziehung weiterführen will.
    Da ich mich gerade irgendwie ziemlich überreizt fühle, und natürlich auch Antworten suche, bin ich auf diese Seite gestoßen!
     
  2. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend Tamina,

    naja wie sollst Du damit oder mit ihm umgehen. So wie sonst auch immer. Es wird sich schlicht weg nicht ändern. Ich selber bin auch Positiv und mein Partner ist Negativ und der Virus steht uns nicht im Wege.

    Klar - ein klein wenig wird sich ändern. Dein Partner muss jetzt alle 2 bis 3 Monate zum Arzt und seine Werte überprüfen lassen. Irgendwann wird der Medikamente bekommen, die aber in der heutigen Zeit sehr geringe bis gar keine Nebenwirkungen mehr haben.

    Matthias (die gute Seele des Forums) hat ein schönes Buch geschrieben - mit dem treffenden Titel <<Endlich mal was Positives>>

    Begleite Deinen Partner zu einem seiner nächsten Arzttermine und macht Euch mal nen Termin bei der für Euch zuständigen Aidshilfe.

    Nur weil der eine Partner jetzt einen Virus in sich trägt, muss die Beziehung ja nicht kaputt gehen.

    Am besten hilfst Du Deinem Partner, wenn Du ihn genauso behandelst, wie vor der Diagnose, so wird auch er eher damit fertig.

    Wenn Du weitere Fragen hast, dann melde Dich hier im Forum, wir helfen Dir/Euch gerne weiter, auch Dein Partner kann sich gerne hier im Forum melden.

    Dir und Deinem Partner bis dahin alles erdenklich gute und viel Kraft.

    LG
    Chris
     
  3. Tamina

    Tamina Neues Mitglied

    Danke für die schnelle Antwort. Ich habe wie schon gesagt in keiner Sekunde daran gedacht mi zu trennen. Im Gegenteil, mir war sofort klar, das eben genau das nix an der Liebe ändert. Im 1. Moment tauchen nur 10000 Fragen auf, da man zwar immer wieder davon hört, aber nie selber damit konfrontiert wurde. Nun ist das alles anders. Trotzdem liebe ich ihn!!! Und daran kann sich so ein dünner Virus nix ändern!!!
     
  4. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Schön sowas zu Lesen....

    Mit den fragen.... Da geht doch mal zusammen zur Aidshilfe und zum Schwerpunktarzt . Da kann man dir oder euch bestiimt helfen.

    Soweit wir das nicht können :wink:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden