Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Juna_93, 8. Januar 2020.

  1. Juna_93

    Juna_93 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich habe gestern Erfahren, dass mein VerlobterHIV Positiv ist und er es mir über Monate verschwiegen hat.
    Heute war ich bei der AIDS Hilfe und habe mich testen lassen - der Schnelltest war negativ.

    Leider kann ich mit niemanden darüber reden und das Thema wird leider bis Heute sehr heikel behandelt, daher habe ich mich in diesem Forum angemeldet. Somit hoffe ich auf Erfahrungen und einem Austausch mit anderen. Keine Ahnung wie ich mit dieser Situation umgehen soll.

    Das er so unverantwortlich ist und nicht nur seine Gesundheit auf das Spiel setzt geht nich in meinem Kopf.

    Danke!

    Lg,
    Juna
     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nun, erst einmal herzlich willkommen im Forum :cool:
    Bevor ich darauf was sagen oder raten kann...
    Ist er frisch infiziert oder wie? Oder schon länger und in Therapie? Wenn ja, wie lange schon?
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Willkommen bei uns
    Das ist kein feiner Zug von Deinem verlobten, aber auf Grund Deiner eigene Aussage
    kannst du ihn vielleicht auch ein kleines bisschen verstehen.

    Trotzdem kann man sein Verhalten nicht schön reden.

    Jetzt weißt Du Bescheid und kannst Dich entscheiden.

    Ist er denn in Behandlung ?
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ist er denn in Behandlung? Wie hoch ist sein Virenload? Wenn er unter Nachweisgrenze ist, ist er keine Gefahr für Dich.
    Demnach habt ihr auch keinenHIV-Test gemacht bevor ihr ungeschützten Sex hattet. Das wäre auch an Dir gewesen darauf zu bestehen.

    Klar.....man sollte sowas einem Partner eigentlich nicht verschweigen...vorallem nicht wenn man heiraten möchte. Hast Du ihn nach seinem Gründen gefragt?
     
    Aileenx3 gefällt das.
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Habt Ihr geschützten oder ungeschützten Geschlechtsverkehr praktiziert?
     
    AlexandraT gefällt das.
  6. Michael1971

    Michael1971 Mitglied

    Hallo Juna,

    Puh... zu viele unbeantworte Fragen, als dass ich mir da ein Urteil erlauben möchte. Nämlich:


    - Habt Ihr seit Beziehungsbeginn vor dem ersten Sex miteinander mal überHIV gesprochen? Wenn nein (was ich vermute, aber nicht weiß), dann wäre das schon mal zu 50% auch Deine Aufgabe gewesen.

    - Wie schon zuvor gefragt: Ist Dein Partner in Therapie? Dann ist er nicht infektiös.

    - Wenn er nicht in Therapie ist (was wir aber auch nicht wissen) und seit Beziehungsbeginn von seiner Infektion wusste, dann ist das in der Tat eine heftige Geschichte. Aber das kann ich mir beinahe nicht vorstellen, dass er als jemand der von seiner Infektion weiß nicht in Therapie ist.

    - Deinen Schnelltest bitte 6 Wochen (Labor) oder 12 Wochen (Schnelltest) nach dem letzten Sex wiederholen. Für Deine innere Ruhe.

    Wie eingangs gesagt: Zu viele Fragezeichen in Deinem Posting, als dass man da vorschnell urteilen sollte.

    Beste Grüße,
    Michael
     
  7. Juna_93

    Juna_93 Neues Mitglied

    Leider weiß ich noch nicht viel & er ist mir total aus dem Weg gegangen .. ich weiß weder wie lange er das schon hat noch wie sein Virenload ist. Am Dienstag begleite ich Ihn zum Arzttermin. Dann weiß ich auch Bescheid. Ja wir haben darüber gesprochen anfangs unserer Beziehung - das war vor 7 Jahren. Im Arzt Protokoll steht er habe angegeben ich sei auf Urlaub. Ich gehe sehr offen mit dem Thema um und habe auch keine Angst davor oder Vorurteile. Ich bin nur so enttäuscht von ihm . Ich denke aber auch, dass er es bis vor ein paar Monaten auch nicht gewusst hat. Und wir haben nie verhütet - eigentlich wollten wir seit eine Familie gründen. Aus dem Bericht geht auch hervor, dass er bereits 2006 eine Syphilis hatte und damals derHIV negativ war. Davon wusste ich auch nie etwas.
    Ich hätte gerne gewusst woher er das hat .. seine Begründung warum er es mir verschwiegen hat war Angst . Er hatte Angst und er begreift es nicht. Er sieht aber auch nicht ein dass er mich hätte anstecken können - oder tut so! Er versinkt in Selbstmitleid. Klar- es ist nichts daran schön zu reden aber wofür hat man eine Partnerin mit der man durchs Leben geht. wie soll ich mich verhalten ? Ich bin einfach so sauer .. und traurig & habe auch Angst um ihn und vor allem um seine Psyche da er gerne alles verdrängt.
     
  8. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Juna_93,

    das ist natürlich eine wirklich heftige Story - aber wahrscheinlich wusste er selbst einfach nichts von der Infektion - wie Du selbst geschrieben hast.

    Ich glaube, ihr müsst erst einmal Klarheit schaffen - Klarheit über die Fakten und Klarheit in eurer Beziehung.
    Da kann es sicher nicht schaden, wenn Du Dir hier den ein oder anderen Rat einholst.
    Du siehst ja an der Menge der Rückmeldungen/Rückfragen schon, dass hier viele Menschen aktiv sind, die Dir sicher weiterhelfen können.

    Von daher stelle ich jetzt nicht noch die 20. Frage, sondern möchte Dich erst einmal willkommen heißen. ;)

    LG
    Marion
     
    Juna_93 gefällt das.
  9. Juna_93

    Juna_93 Neues Mitglied

    Hallo Marion - danke für deine Worte Lg
     
    Marion gefällt das.
  10. Juna_93

    Juna_93 Neues Mitglied

    Er hat mir eben geschrieben dass er die Tabletten erst seit einer Woche nimmt ! Hatte das Rezept aber schon vor Monaten bekommen .. ich glaube er weiß nicht dass es wirklich was ernstes ist
     
  11. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Weisst Du, ob er schon bei einem Schwerpunktmediziner in Behandlung ist?
    Du hast ja geschrieben, dass ihr beide "zum Arzt" gehen werdet - ist das ein Spezialist?

    Falls ja, wird dieser Termin sehr viel klären. Für euch beide.
    Da kannst Du dann genau solche Fragen in den Raum stellen.
     
  12. Juna_93

    Juna_93 Neues Mitglied

    Ja es ist eineHIV Ambulanz in einem Klinikum .. was sollte ich denn am besten alles fragen? Ich bin ein wenig überfordert mit der Situation.
     
  13. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Nur Du kannst wissen, was Dich bewegt.
    Nehm Dir doch das Wochenende und erstelle eine Liste mit Deinen Fragen - dieser Termin wird dann sicher schon mal sehr viel klären!
     
  14. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    Willkommen im Forum.
    Es wurden ja schon einige Fragen gestellt.

    Hier kannst du sehen das dein Partner seine DiagnoseHIV nich nicht akzeptiert und verinnerlicht hat.

    wass auf jedenfall angesprochen werden sollte ist ein aktueller Test bei ihm, wenn es so ist wie du geschrieben hast, das er seine Therapie vor Monaten verordnet bekommen hat, aber erst vor kurzem selbst eingenommen hat, kann sich natürlich auch werte-technisch etwas ändern, ;)

    klar eine Diagnose mit hiv ist auch heute noch nicht leicht zu verkraften, daher kann ich ihn ein stückweise verstehen das er es verschwiegen hat, was ich nicht verstehen kann das er es bei dir getan hat, wenn ich richtig gelesen habe, seit ihr schon einige Jahre ein Paar, da kann man dann schon wissen was geht und was nicht ....

    Nunja das Kind liegt im Brunnen, Zuweisungen der Fehler nutzen da ja nun auch nichts mehr, nun müsst sie her sehen das es wieder Vorrang geht ;)

    aber schön zu sehen das Du nicht gleich die Flucht ergreifst und ihn beistehst, dafür mal danke ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden