Vorinostat klinische Studie, eventuelle Chance auf Heilung?

Dieses Thema im Forum "Hausarbeiten, Uni und Forschung" wurde erstellt von schrecklassnach, 19. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schrecklassnach

    schrecklassnach Neues Mitglied

    Hallo miteinander, habe mich etwas mit der momentan laufenden klinischen Studie des Krebsmedikaments Vorinostat und seine Auswirkung auf latent ruhendeHIV RNA in CD4 Zellen beschäftigt. Das Medikament weckt mehr oder weniger diese ruhenden HIV Erbbestandteile und mittels der momentan gängigen ART werden diese dann vernichtet. Gibt es hier eventuell Leute, die sich mit dieser Studie auseinandergesetzt haben und eine realistische Bewertung abgeben können?
    Für mich klingt das Verfahren sehr vielversprechend und von allem was ich bisher in der Richtung gelesen habe ein echter Lichtblick in Richtung Heilung. Hier der Link zu der klinischen Studie:
    http://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT01319383
     
  2. Austria3

    Austria3 Mitglied

    Hallo!

    Auch ich habe mich mit dieser Studie beschäftigt - nochzumal diese ja Gegenstand auf den 14. Münchner Aids- und Hepatitstagen war.

    Tatsächlich ist die Möglichkeit, aus latent infizierten Zellen Viren freizusetzen und diese dann mit den bereits bekannten Medikamenten zu erreichen und zu vernichten, eine vielversprechende "Aussicht".

    Ich sehe diese Studie auch als Schritt in die richtige Richtung und würde mich freuen, wenn dies ein Lichtblick aller infizierten Menschen sein könnte.

    Ich bleibe auf jeden Fall an diesem Thema dran - hab bezüglich dieses Themas auch mit verschiedenen virologischen Instituten telefoniert - laut deren Aussagen stehen jedoch "belastbare" Ergebnisse noch aus.

    Dennoch ist deren Sichtweise durchaus auch von Optimismus geprägt.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden