Vielleicht könnt ihr mich beruhigen...

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von lala, 27. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lala

    lala Neues Mitglied

    Hallo,

    ich hatte letzte Woche GV mit einem mehr oder weniger Unbekannten (studiert an der gleichen Hochschule das gleiche Fach). Ich hatte leider gut einen sitzen, weiß aber noch genau, dass wir ein Gummi benutzt haben und wir irgendwann aufgehört haben, weil ich keine Lust mehr hatte. Daher ist er auch nicht gekommen.

    Auf Nachfrage bezüglich Gummi (wollte noch mal sicher gehen), meinte er, ich solle mir keine Sorgen machen, es wär alles safe gewesen.

    Kann da überhaupt was passiert sein? Die Dame bei einer Beratungshotline meinte, kein Risiko. Vielleicht ist dann die Frage eher, woher kommt denn jetzt meine Panik? Gibt es da irgendein Risiko? Manchmal denk ich, vllt hab ich was übersehen. Ich krieg die Krise! Denke drüber nach in ein paar Tagen den teurenPCR machen zu lassen.

    Danke für eure Antworten!

    Edit: Ich bin übrigens weiblich, falls das ne Rolle spielt...
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vergiss das mit der teurenPCR... die Dame bei der Beratung hatte Recht... da war und ist nichts. Woher Deine Panik kommt kann ich Dir nicht sagen.
     
  3. lala

    lala Neues Mitglied

    Ich denke immer, vielleicht bin ich das 0,00001 oder was Prozent, bei der alle Regeln versagen und irgendwas irgendwie passiert ist. Ich vertrau meiner eigenen Erinnerung fast nicht mehr, weil die Panik so heftig ist.

    Aber danke auf jeden Fall schon mal für die nette Antwort!
     
  4. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Eher trifft dich der blitz beim sch.... toilettengang ;)
     
  5. lala

    lala Neues Mitglied

    Auch nich so schön :D

    Ok, ich geh davon aus, dass meine Ängste völlig aus der Luft gegriffen sind...

    Danke!
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ist es vielleicht die Tatsache des »mehr oder weniger Unbekannten«, mit dem Du Dich eingelassen hast und das Du jetzt nicht mehr so toll findest? Ängste sind ja auch immer zu einem nicht unbeträchtlichen Teil psychischer Natur ... und das »Unbekannte« in Deinem Erlebnis lässt Dich Ängste vor etwas »Unbekanntem« haben ...

    Körperlich jedenfalls ist da nichts passiert.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

  8. lala

    lala Neues Mitglied

    matthias, ich glaube, das trifft es sehr gut. Ich bin sowieso ein fürchterlich angstbestimmter Mensch. Nüchtern hätte ich das wohl nicht getan.

    Dabei ist doch egtl nix verwerfliches dran gewesen oder der wollte mir was böses. Im Gegenteil. Aber wenn man so übermäßig Angst (vor einer Krankheit) hat, dann sieht man plötzlich überall ne Bedrohung. So gehts mir momentan. Kann man sich da nicht auch irgendwo helfen lassen? Sonst würde ich wohl irgendwann nach jedem Zungenkuss nen Test machen wollen..
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ein Zungenkuss ist Test dafür, ob jemand küssen kann - und das ist auch gut so. Übertragen kann man damit vielleicht Erkältungen oder so was - aber niemals HI-Viren.
     
  10. lala

    lala Neues Mitglied

    Tommy, sieht wohl so aus. Man fühlt sich irgendwie schmutzig....

    Es ist aber auch auf jeden Fall die blanke Angst vorHIV. Die legt einen lahm, lässt einen an Tatsachen zweifeln. Ich war sogar schon soweit, dass ich dachte: Was, wenn du nur irgendwas übersehen hast und der Typ ein Irrer ist, der dich ansteckend wollte?! Dabei bin ich wohl selbst die Irre. Ich mein, welcher Typ, der einem das Leben versauen würde, würde mich danach nochmal wiedersehen wollen. Ich denk da komplett gestört. :(
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jetzt mal »Butter bei die Fisch«:

    Warum - und ich meine die Frage ernsthaft, denn sie zielt auch auf mich - sollte es - ob irre oder nicht - Leute geben, die andere anstecken wollen? Alleine schon in der Idee und dem Aussprechen/Schreiben einer solchen Vermutung steckt eine solche Portion Arroganz, Unverschämtheit und Diskriminierung, dass mir kotzübel wird ...

    Ich will jetzt keine Entschuldigungen hören (lesen), sondern Antworten. Also: Warum sollte es Leute geben, die andere anstecken wollen?
     
  12. lala

    lala Neues Mitglied

    Lieber Matthias, es tut mir sehr leid, wenn du dich persönlich angegriffen fühlst. War nie meine Absicht. Aber ich habe mir das nicht selbst ausgedacht, sondern davon gelesen, dass es Menschen gibt, die soetwas tun, wenn auch nur vereinzelt.

    Psychologisch gesehen, auch wenn es sicher verdammt selten vorkommt, könnte man es doch plausibel erklären: Wenn jemand sich und die Welt dafür hasst, dass er sich durch diverse falsche Entscheidungen mit einer tödlichen Krankheit angesteckt hat, dann kann diese Person doch genau wie in vielen anderen Fällen seine Autoaggression auf andere richten.

    Aber damit möchte ich nicht meine eigene Paranoia rechtfertigen. Es ist einfach nur so, dass ich selbst hier im Forum davon gelesen habe, dass Menschen wissentlich einer bestehenden Infektion ungeschützten Verkehr hatten. Zeitungsbericht war das glaub ich. An anderer Stelle habe ich es auch gelesen.
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nur, weil man etwas liest, muss man sich das nicht gleich zu eigen machen. Oder gehst Du hin und mordest, bloß, weil Du davon in der Zeitung gelesen hast?

    Ich finde es unverantwortlich - und auch sehr wenig erwachsen!!! - wenn man die eigene Paranoia auf andere abschiebt und andere dafür verantwortlich macht/machen will. Es ist immer einfach, anderen Leuten zu unterstellen, dass sie andere dafür bestrafen wollen, wenn sie mit ihren Problemen nicht zurecht kommen. Letztlich ist diese Unterstellung aber zumeist nichts anderes als ein Spiegelbild der eigenen Einstellung.

    • Weil ICH einen Fehler gemacht habe, muss der ANDERE böse sein, damit ich den Fehler hinter seiner Bosheit verstecken kann und mich deshalb nicht schuldig fühlen muss.

      Weil ICH mich ärgere, etwas zugelassen zu haben, was ich eigentlich nicht wollte, ist der ANDERE nur darauf aus, mir weh zu tun, damit ich ja nicht glauben muss, ich wäre zu schwach gewesen.

      Weil - und das gilt jetzt nicht für Dich, aber für viele andere Postings - ICH trotz Ehefrau/Freundin bei einer Prostituierten war, wofür ich mich jetzt schäme, muss SIE positiv sein, damit jemand anderes noch größere Schuld hat als ich.
    Merkst Du, was in Deinem Kopf - und vielen anderen, zu vielen anderen Köpfen abgeht? Da stand mal in der Zeitung, dass ... oder ich habe aber gehört von ... oder man weiß doch, wie ... Ob das stimmt oder nicht, ist egal. Jedes Gerücht, jede Ente wird dankbar als Begründung genommen, andere zu diskriminieren und/oder kollektiv zu verurteilen - nur, um sch selbst reinzuwaschen. Selbst, wenn es den Fall mit der Nadel im Bus- oder Kinositz, dem »Irren mit der Spritze« oder dergl. jemals gegeben haben sollte ... ein solcher Fall reicht den meisten Menschen, um sich Absolution für Hunderte von eigenen Fehltritten zu erteilen.

    Übrigens nehme ich Deine Einlassung nicht persönlich - ich gehe auch fest davon aus, dass sie nicht so gemeint war. Aber vielleicht wird Dir - und anderen - auf diese Weise klar, wie leicht es ist, andere zu diskriminieren und jemand anderes für seine eigenen Verfehlungen büßen zu lassen.

    Wie leicht ... und wie unsagbar hässlich.
     
  14. lala

    lala Neues Mitglied

    Du hast mich falsch verstanden. Ich habe/hatte einfach nur Angst, mich durch einen EIGENEN Fehler angesteckt zu haben und dabei vllt besonderes Pech gehabt zu haben. Ich würde das alles gar nicht so tiefsinnig beschreiben, ich hab einfach nur Angst, weil ich etwas falsches getan habe.

    Mir geht es nicht darum, wer hier den Fehler gemacht hat. Das war ich. Ich habe hier einfach nur nach Hilfe gesucht, weil ich von der Angst vor einer Krankheit gelähmt bin, an deren Erlangung ich dann auch noch selbst schuld gewesen wäre.

    Nicht mehr und nicht weniger. Ich weiß, dass ich ganz allein verantwortlich bin. Mir hat bloß die scheiß Angst einen Streich gespielt. Und dass man mit sehr sehr viel Pech immer mal an jemand wahnsinnigen geraten kann, das ist ja wohl kein Märchen. Ganz ab vonHIV: Der Typ hätte mir auch einfach die Lichter auslöschen können...
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eigentlich musste ich mir nur mal Luft machen ... sorry, wenn Du das jetzt abbekommen hast. Aber gerade in diesem Forum sind Unwissenheit und oftmals vorhandene unterschwellige Diskrimierung gar nicht so selten.

    • Ich habe kein Problem mit Unwissenheit - das kann man ändern.
      Ich habe kein Problem mit Ängsten - die sind verständlich, aber es muss auch zu sehen sein, dass man aktiv dagegen vorgeht, wenn und weil man sie erkannt hat.
      Ich habe kein Problem mit Vorsicht - schließlich ist sie die »Mutter der Porzellankiste«.
    Aber: Ich habe durchaus ein Problem mit unbegründeten Vorurteilen. Natürlich hast Du Recht, und der Mann hätte Dir auch das Licht ausblasen können. Aber dann frage ich mich, wieso Du Dich überhaupt mit ihm eingelassen hast? Das ist jetzt kein Vorwurf, sondern eine Frage! Gegen Deine Ängste vor Krankheiten etc. hast Du Dich richtig verhalten (Kondom). Warum und woher kommt dann plötzlich die Kurve und der Hinweis auf eine möglicherweise absichtliche Infektion? Und wieso wird jetzt noch das »Licht ausblasen« nachgeschoben? Hier fehlt mir ein wenig das Verständnis ...

    Nicht mehr und nicht weniger wollte ich zum Ausdruck bringen.
    Nichts für ungut!
     
  16. lala

    lala Neues Mitglied

    einfache Erklärung: irrationale, paranoide Angst, sich anzustecken gepaart mit dem ganzen Kram, den man findet, wenn man sich in der Hoffnung auf Beruhigung an "Dr. Google" wendet.

    Wette, hier erkennen sich einige 1:1 wieder.

    Aber trotz dessen vielen, vielen Dank für die ausführliche Hilfe hier im Forum! Ich fange langsam wieder an, den klaren Fakten, dass nix sein kann, zu glauben!

    Viele liebe Grüße!
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und mit was? Mit Recht! :)
     
  18. lala

    lala Neues Mitglied

    Nur nochmal zum Abschluss: Sollte/Muss ich jetzt nach 8 bzw 12 Wochen noch nen AK-Test machen? Oder einfach so abhaken?
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich kann mich nur wiederholen. Du brauchst keinePCR und kein sonstigerHIV-Test aus med. Gründen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden