Verschiedene Situationen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Silver91, 6. April 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Silver91

    Silver91 Neues Mitglied

    Und wie schnell hast du einen Therapeuten gefunden und Termin bekommen? Wie bist du vorgegangen? Das würde mich total interessieren.

    Bei mir gab es damals ungeschützen oralen Sex, jedoch ohne Spermaaufnahme => kein Risiko.

    Mit der Zahnbürste: Natürlich ist das so nicht der Fall. Ich sag ja: Höchstens über Umwege könnte da so etwas dran gekommen sein. Und kein Blut, soweit ich weiß. Klar, ich hab selbst öfter Zahnfleischbluten durchs Putzen, aber dann ist die Bürste erst nach dem putzen von mir selbst verfärbt. Jemand anderes hätte die Zahnbürste ja nie benutzt, und es handelt dich nun auch um eine, die ich erst vor Ca. 3 Monaten gekauft hab, der Kontakt ist aber mehr als 1 Jahr her.

    Hab meinen Text oben an einigen Stellen bearbeitet, kannst ja mal schauen.

    Find ich gut, dass ich jetzt praktisch mit jemanden schreibe, der schon einen Schritt weiter ist, als ich.

    Beim GA will ich das Thema nochmal ansprechen, die Frau vom GA weiß ja auch, dass ich in der Situation ängstlich bin, das Thema wird ihr nicht neu sein.

    Der Auslöser für die Phobie? Ich glaube, ich habe das Thema eher verdrängt, die Gegenstände nie berührt und so, die in einigen Posts vorher auch erwähnt wurden. Ende des Jahres hatte ich dann ein Gleitgel benutzt und gedacht: Was wäre wenn da was dran war, von damals und ich mich mit infiziert haben könnte? Hatte dann ne Prostataverletzung. Das war praktisch der Anfang. Und dann dachte ich: Wenn ich jetzt eine Freundin hätte, nicht das ich die vllt. anstecke? Und so weiter...
     
  2. Melli24

    Melli24 Neues Mitglied

    Ich würde dir gerne persönlich eine Nachricht schreiben, aber irgendwie klappt das nicht. hast du da was blockiert?
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die PN-Funktion ist abgeschaltet, weil sie mit Spam überflutet wurde ...
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und unter anderem auch weil gewisse Leute von Usern direkt dauernd angeschrieben wurden. Es bringt nichts wenn wir private Infos anbieten anstatt sie hier im Forum für jeden lesbar anzubringen.
     
  5. Silver91

    Silver91 Neues Mitglied

    :X

    Schade, ich würde gerne mehr über deine Geschichte erfahren.

    Allerdings möchte ich auch nicht, meine E-Mail Adresse hier veröffentlichen :(
    Bist du eventuell auch im med1-Forum angemeldet?

    Übrigens: Das Gespräch beim GA verlief ganz gut. Die Frau dort denkt, oder weiß, dass ich gesund bin, weil sie meine Geschichte ja kennt.
    Sie hat mir einige Tipps gegeben, sieht aber bei mir auch eine Art "Coming-Out"-Problematik. Nunja, ich schau mal.

    Ansonsten gab es seitdem vor allem 3 Situationen, die aber eig. kein Risiko darstellen dürften, denke ich.

    1) Ich hab DVDs per Post geschickt bekommen und durchgeschaut. Dabei hatte ich irgendwie Speichel am Mund (was ja manchmal nicht ungewöhnlich ist). Eine DVD ließ sich aber komisch verschließen. Dann hatte ich halt den Speichel am Mund bemerkt und dachte: Was, wenn etwas von der DVD durch das Schließen "hochkatapultiert" wurde? Andererseits denke ich, dass man das a) gemerkt hätte, b) es unwahrscheinlich ist, dass es genau und ausschließlich auf dem Mund gelandet sein soll - der Speichel an meinem Mund hat halt nach Spucke geschmeckt, also so wie sie manchmal schmeckt, kann ich schlecht beschreiben. Anschließend dachte ich aber: Oder schmeckte das doch nach Sperma?

    Dennoch: Das wäre ja eigentlich eine Schmierinfektion und auch zu indirekt?! (Auch obwohl ich rissige Lippen, die manchmal bluten, hatte)?

    2) Am Bett habe ich eine Wasserflasche stehen, damit ich nachts, falls ich aufwache, was trinken kann. Soweit so gut. Dann habe ich letztens draus getrunken, und der Verschluss hat schon etwas gerochen. Aber das ist ja nach einiger Zeit auch normal. Matthias hatte ja schonmal gesagt, dass ich nicht in allem, was als "unhygiensch" zu bezeichnen ist, als Infektionsquelle sehen. Dennoch hab ich irgendwie in Erinnerung, dass ich vor kurzem mit etwas an der Flasche drangekommen bin, kann mich aber nicht mehr erinnern, was das war. Aber wie gesagt: Gegenstände von damals existieren nicht mehr, und solange steht die Flasche da auch noch nicht, nen Monat vllt. Wäre aber selbst wenn eine Schmierinfektion. Und somit kein Risiko, richtig?

    3) Vorhin war am Lichtschalte iwas grünlich, schleimiges. Nunja, eigentlich kann das ja nichts von dem kontakt damals sein... es war ja wohl nicht ganz getrocknet am lichtschalter, aber deswegen kann es ja nicht nach einem jahr noch infektiös sein, selbst wenn es so alt ist. außerdem war es grün. ich tippe eher auf waldmeisterlikör oder sowas. naja, danach habe ich mir zwar auch die hände gewaschen, aber was ist beim berühren der nasenschleimhaut? wäre ja aber auch eine schmierinfektion...

    Danke und sorry :(
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und ewig grüsst das Murmeltier..... :roll:
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich sollte vielleicht am Rand erwähnen, dass ich mich infiziert habe, weil ich fünf Minuten lang ungeschützt aus dem Fenster geschaut habe. Du siehst - die Viren lauern überall - und sie sind nur darauf erpicht, Dich zu infizieren, weil sie Dich so liebhaben ...

    P.S.: Ich habe übrigens meine Lehren daraus gezogen. Ich schau nur noch durch die Balkontür ...
     
  8. Melli24

    Melli24 Neues Mitglied

    Ich könnte dir privat nur was zu meiner Suche nach einer Therapeutin sagen.

    Was du schreibst aber, schockiert mich wirklich zutiefst. Wir haben dir doch wirklich alle schon x-mal (nicht nur ich, sondern auch die richtigen Profis hier), dassHIV keine Schmierinfektion ist und man sich nicht über Gegenstände infiziert.

    1. Wieso sollte jemand Sperma auf der DVD hinterlassen? Dieses Szenario ist sowas von schwachsinnig und abstrus. Außerdem war sie tagelang unterwegs und auch wenn irgendentwas drangekommen wäre (was zu 99,999999 nicht der Fall ist), dann ist es viel zu alt um dich damit zu infizieren. Das ist totaler Blödsinn was du dir da ausdenkst!
    2. Wieso denkst du irgendetwas in deiner Wohnung wäre mit Hi-Viren infiziert? Wie sollen die denn bitte dorthin gekommen sein? Das ist wieder totaler Quatsch. Die bilden sich nicht einfach in der Luft.

    Du brauchst wirklich ganz ganz dringend einen Therapeuten. Ich würde dir raten es erstmal im Telefonbuch zu versuchen und sämtliche Therapeuten anzurufen und sie um Hilfe zu bitten
     
  9. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Morgen,

    ich mache den Thread hier mal zu. Suche Dir einen Therapeuten und lasse Dir fachmännisch helfen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden