Verdammt!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Pressmut, 8. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pressmut

    Pressmut Neues Mitglied

    Hallo.
    ich bin grad 18 geworden und hatte auf wacken ungeschützten geschlechtsverkehr, weil ich zu betrunken war.
    ich habe jetzt extrem große angst mich angesteckt zu haben, weil die dame auch nicht die verklemmteste war wenn ihr versteht was ich meine.
    also sie sollte mit mehr als nur mir geschlafen haben... mit deutlich mehr.
    und jetzt stellen sich mir paar fragen die ihr hoffentlich beantworten könnt:
    -ich habe meinen penis danach in desinfektionsmittel gehalten, bringt das was?
    -wann kann ich einenHIV-test machen lassen mit sicherer antwort?
    -istHIV im frühstadium zu beseitigen?

    danke für eure antworten... ich habe todesangst
     
  2. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Mmh... gute Frage. Wohl eher nicht.


    Offiziell gilt: einHIV-Test ist 12 Wochen nach dem Kontakt sicher. Inoffiziell kann man sagen, dass ein Test bereits nach 8 Wochen ein hinreichend sicheres Ergebnis liefert. Allerdings würde ich in jedem Fall einen abschließenden Test nach 12 Wochen machen.

    Nein. HIV ist nicht zu beseitigen. Allerdings kann man das Risiko einer Infektion mittels PEP erheblich senken (man könnte jetzt darüber streiten, ob man auch sagen kann, dies wäre eine "Beseitigung von HIV"). Eine PEP ist jedoch sehr teuer und häufig mit starken Nebenwirkungen verbunden. Sie muss spätestens innerhalb von 72 Stunden nach der potenziellen Infektion begonnen werden. Je früher, desto besser. Bei einmaligem ungeschütztem Verkehr würde ich aber nicht zu einer PEP raten. Erst recht nicht, wenn der Partner/die Partnerin nicht wissentlich positiv ist. Das muss aber jeder selbst wissen.

    Das Risiko sich bei einmaligem ungeschützten Verkehr zu infizieren, ist relativ (!) gering. Es hängt aber auch davon ab, welche Arten von Verkehr ungeschützt waren. Welche waren es?
     
  3. Pressmut

    Pressmut Neues Mitglied

    Analverkehr und blowjob
    wobei der analverkehr nicht lange war
     
  4. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    zwei hatten es Dir ja schon geschrieben. Sich bei einmaligen ungeschützen Verkehr zu infizieren ist doch ziemlich gering, aber eben auch nicht unmöglich.

    Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um Analverkehr oder Vaginalverkehr handelt. Beseitigen kannst Du eine Infektion nicht, aber mittels der PeP versuchen zu verhindern. Wacken war allerdings am Wochenende und man sagt, maximal 72 Stunden ist die machbar.

    Ich gebe Dir den Tip, mache nach 8 bis 12 Wochen einen Test und dann weißt Du es.

    Liebe Grüße

    Christian
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kurzer Einwurf: 72 Stunde ist Theorie. Innerhalb 24 Stunden hat wesentlich mehr Aussicht auf Erfolg ...
     
  6. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Wird auch in der Praxis so gehandhabt. Später als 24 Stunden wird einem wohl kaum ein Arzt ne PEP verschreiben, da die Erfolgschancen nach heutigem Wissensstand massiv abnehmen und bei 72 Stunden komplett verflogen sind.
     
  7. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Also nun habe ich wieder was dazu gelernt, man hat mir gesagt und ich habe das auch im Internet gefunden, das man 72 Stunden noch Aussicht auf Erfolg bei der PeP hat. Kommt mir persönlich auch zu laaange vor. 24 Stunden macht mehr Sinn, denn bei 72 Stunden hat sich der Virus ja schon im halben Körper verteilt und fängt ja schon an zu arbeiten.

    Gruss
    Christian
     
  8. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Ich würde sagen: beides ist nicht falsch. Je früher eine PEP begonnen wird, desto besser ist es natürlich. Innerhalb von 24 Stunden hat man weitaus größere Aussichten auf Erfolg als z.B. nach 60 Stunden. Das RKI sieht jedoch eine PEP innerhalb von 72 Stunden als sinnvoll an (aber wohl eher nicht bei ungeschütztem GV, wobei kein Wissen über den Status des Partners besteht, sondern z.B. bei beruflicher Exposition bei wissentlich positiven Status).

    Für die (späteren) Leser dieses Themas: hier findet man die PEP-Empfehlungen des RKI --> http://www.rki.de/cln_100/nn_753398/DE/ ... gen_08.pdf
     
  9. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo Jacky_DA,

    danke für den Link zu diesem Thema.
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hier hinkt das RKI der Praxis aber hinterher. Jeder Schwerpunktarzt wird Dir sagen, dass 24h = ja; 72 Stunden = dickes Problem ...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Gast

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. Sero
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    5.418
  2. Euthyrox
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.467
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden