verantwortungsloser vollidiot - ich rechne mit Infektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von M, 2. November 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. M

    M Neues Mitglied

    Hallo und guten Abend,

    der verantwortungslose Vollidiot bin ich. Ich gehe schwer davon aus, dass ich mich mitHIV infiziert habe. Ich weiß nicht genau, warum ich hier im Forum poste, aber wahrsch. hoffe ich insgeheim, beruhigende Worte zu hören bzw. zu lesen. Vielleicht hoffe ich aber auch auf Vorschläge, wie ich mit meiner SEHR wahrscheinlichen Infektion umgehen soll.

    Am 17.10. hatte ich ungeschützten Sex mit einer Prostituierten. Ich hatte am Penis einen kleinen Pickel, der während dem Sex aufgegangen ist. Eine bessere Eintrittsmöglichkeit für HI-Viren könnte es wohl kaum geben:(

    8 Tage später, am 25.10. bekam ich Durchfall und ein allgemeines Unwohlsein, will heißen Abgeschagenheit und steifer Nacken. Ich glaube auch, dass ich in dieser Woche nachts besonders viel geschwitzt habe, bin mir aber nicht sicher, ob dies nicht vielleicht auf Champix, ein Raucherentwöhnungsmedikament, das ich derzeit nehme, zurück zu führen ist. Der Durchfall und das Unwohlsein hielten gute 3 Tage an - am 29.10. war ich wieder relativ fit.

    Und nun zum eigentlichen und wirklichen Problem: Wenn ich mich selbst, dumm wie ich bin, mit HIV infiziere, dann ist dies das eine. Aber ich habe zwei Frauen mit hineingezogen in den Wahnsinn. Ich könnte mich jetzt rausreden und sagen, dass ich ja erst seit heute (2.11.), seitdem ich meine Symptome gegoogelt habe, ernsthaft mit den Überlegungen einer Ansteckung auseinandersetze. Aber ich hätte schon viel eher drüber nachdenken müssen und hätte mich dann nicht auf zwei Sachen einlassen dürfen. Ich habe letzte Woche mit einer guten Freundin von mir ungeschützt geschlafen und bin ihr gekommen. Und gestern Nacht habe ich mit einer anderen Freundin ungeschützt geschlafen, bin aber nicht in ihr gekommen. Wie gesagt - ich habe erst seit heute den ganz wahrscheinlichen Verdacht, dass ich mich mit HIV infiziert habe, aber hätte ich früher darüber nachgedacht bzw. hätte ich mich früher damit beschäftigt und im Internet recherchiert, dann hätte ich nicht mit den beiden Frauen ungeschützt geschlafen bzw. hätte ich dann gar nicht mit ihnen geschlafen.

    Ich weiß nun nicht mehr weiter. Ich will jetzt nicht auf Mitleid machen, denn Mitleid habe ich mit Sicherheit nicht verdient. Ich weiß, dass ich großen Mist gebaut habe und das drei Mal. Ein mal mit der Prostituierten und zweimal mit den beiden Freundinnen. Aber ich kann nun nicht anders, als Euch zu fragen bzw. diesen Text hier zu schreiben, um es einfach mal rauszulassen. Ich kann ja mit niemandem drüber sprechen. Wahrscheinlich klingt es banal, wenn ich jetzt in diesem tragischen Kontext darauf eingehe, dass ich derzeit in einer entscheidenden beruflichen Phase stecke und eigentlich die letzten Vorbereitungen für eine Veranstaltung treffen müsste, die sehr wichtig ist und die für mich beruflich auch sehr bedeutend ist. Außerdem hätte ich viel zu tun mit einer neuen Aufgabe in meinem Job, die ich nicht länger hinauszögern kann. Das Problem ist aber, dass ich einfach nicht mehr kann. Ich kann nicht arbeiten und so tun, als wäre nichts gewesen. Ich kann eigentlich gar nichts mehr tun. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich weiß nicht, was ich tun soll und wie ich mit der ganzen Sache umgehen soll. Ich habe großen Mist gebaut und habe zwei unschuldige Frauen mit hineingezogen. Aber ich bin zu feige, um das richtige zu tun, nämlich die beiden Frauen darüber aufzuklären. Und ich bin zu feige, das falsche zu tun, nämlich meinem Leben ein Ende bereiten. Wobei mir sehr danach wäre, denn momentan weiß nich nicht mehr weiter und demontiere mich sowieso schon selbst, indem ich meine beruflichen Aufgaben nicht mehr erfüllen kann, so wie es von mir erwartet wird.

    So, nun aber genug, denn wer liest sich schon einen solch langen Text durch.

    Ich würde mich aber über eine Antwort sehr freuen.

    Viele Grüße
    München4880
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Du kannst nePCR machen 2 Wochen nach der Geschichte.
     
  3. M

    M Neues Mitglied

    Ja, das ist vielleicht 'ne ganz gute Idee. Am Montag wärs dann soweit. Das werd ich machen. Danke für den Tip. Wie gibts das, dass eine Frau so völlig wertfrei Hinweise gibt????
     
  4. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Hallo!

    So glasklar wie Du sehe ich die Sache nicht. Dass Du Dich infizierst hast, ist wetiaus weniger wahrscheinlich als Du anscheinend glaubst, was natürlich nicht heißen soll, dass Du Dich richtig verhalten hast oder dass kein Risiko bestand - dies bestand natürlich. Ich würde Dir auch raten in Deinem Fall einenPCR-Test zu machen.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Erstens sind Frauen auch nur Menschen und Männer nicht grundsätzlich wertfrei.
    Zweitens ist das hier einHIV-Forum und kein Moralforum.

    Gegen Aufpreis halten wir Dir natürlich auch gerne eine moralische Standpauke ... :)
     
  6. M

    M Neues Mitglied

    Danke Euch für die Antworten. Und nein - eine moralische Standpauke brauchts grad nicht, denn meine eigene klingelt mir ununterbrochen in den Ohren:(
    Ich war heute morgen schon 'nen AntikörperHiv-Test machen. Das Ergebnis bekomm ich heute Abend oder morgen. Ich weiß, dass das nix bringt, aber schaden kanns ja auch nicht. Am Montag werd ich dann denPCR - Test machen. Mir fällt grad außerdem auf, dass ich NULL KOMMA NULL Appettit habe seit gestern und hab dies dann auch gleich als Symptom für eine Ansteckung gedeutet. Aber es könnt auch gut sein, dass das mit der Angst zusammenhängt. Ich kann ja an nichts anderes denken und dabei verdrehts mir natürlich auch den Magen:(
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden