Vaginal Verkehr kondom gerissen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Akii003, 7. Oktober 2019.

Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Akii003

    Akii003 Neues Mitglied

    Hallo

    Ich habe schon mal einen rk gehabt und daraus gelernt gehabt,
    Und mein test nach 6 Wochen war auch negativ

    Mein jetziges Problem ist :(
    Ich hatte gv mit einer Frau wo ich nicht Weiss ob sie positiv oder negativ ist:(

    Ich war betrunken wir hatten sex am anfang geschützt bis ich ca. Nach 5 min merkte dass das kondom gerissen ist:(
    Es ist nicht zum Samen Erguss gekommen
    Halt großes Pech gehabt
    Hab sie dann am nächsten Tag gefragt ob sie gesund ist hat sie drauf ja gesagt aber dass muss ja nicht stimmen
    Jetzt hab ich angst das ich mich vl angesteckt habe
    Bitte um euren Rat
    LG
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ein geplatztes Kondom ist zwar doof, aber nicht der Weltuntergang.
    Ich persönlich denke, dass dasHIV-Risiko im theoretisches Bereich liegt.

    Und warum sollte sie lügen ?

    Entspannen, Alltag leben, Test machen zur Beruhigung und

    Nüchtern bleiben hilft !
     
  3. Akii003

    Akii003 Neues Mitglied

    Ich Weiss es nicht vl verschweigt sie es oder sie Weiss selber nix davon man kann es ja nicht wissen
    Versuche ich echt :)
    Ich hab draus gelernt das die Angst und Panik einen Menschen verrückt macht
    Obwohl draus gelernt hab das es ohne gummi immer ein Risiko gibt...
    Hab ich einfach Pech gehabt :(
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und Du wirst es nicht glauben.. das dürfte sie sogar.. eineHIV-Infektion gehört zur informationellen Selbstbestimmung und geht niemanden etwas an...
    Ihr habt ja ein Kondom benutzt, das ist nun eben kaputt gegangen, das passiert .. da kann keiner was für und das macht auch keiner mit Absicht.

    Vielleicht solltest Du erstmal mit Dir ins Reine kommen, etwas über HIV lernen, die Sauferei einstellen (welche Du auch in Deinem anderen Faden ja so ausdrücklich erwähnst) und erwachsen werden. Bis dahin solltest Du das mit dem S*ex lassen.. wenn Du nach jedem GV hier her rennen musst, um Deine Ängste zu kanalisieren. Und vielleicht solltest Du mal ergründen, woher diese Angst kommt...
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lottchen hat ganz recht: Eine Kondompanne ist Mist, kann aber passieren … und ist wirklich nicht der Weltuntergang. Natürlich ist es auf diese Weise zu einem Risikokontakt gekommen, aber ein Risiko gehabt zu haben, bedeutet ja noch lange nicht, dass auch tatsächlich etwas passiert ist. In den überaus meisten Fällen ist nämlich nichts passiert. Du kannst jetzt nicht viel machen, außer die Wartezeit bis zum Test zu überbrücken. Aber nach Möglichkeit nicht mit Alkohol … das ist nämlich ein schlechter Ratgeber.

    Und in der Tat: EineHIV-Infektion muss niemand offenlegen, daher ist die Vermutung, sie würde etwas »verschweigen«, eine Unterstellung, zu der Du kein Recht hast. Zudem wurde ein Kondom verwendet – auch wenn es gerissen ist. Das sagt doch schon eine Menge über das Gesundheitsbewusstsein aus.
     
  6. Akii003

    Akii003 Neues Mitglied

    Ich Weiss

    Da muss ich dir recht geben ich muss das mit dem saufen lassen....

    Wenn ich nur wüsste woher die Angst kommt
    Das kam aufeinmal keine Ahnung wieso:(
     
  7. Akii003

    Akii003 Neues Mitglied

    Danke für dein Rat Matthias

    Hab einfach Pech gehabt....

    Wie gesagt das mit dem alk. Werde ich mal sein lassen...

    Es sind schon 6 Wochen her nach dem rk werde mich heute wieder mal auf den Weg zum Aids hilfe Haus machen und dann wieder 1 woche abwarten und hoffe halt das ich negativ bin
     
  8. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das kann nur der Profi ergründen

    Ganz bestimmt nicht.. Angst ist ein jahrelanger Prozess, Neugeborene sind angstfrei, nach ihrer Geburt wird ihnen Angst antrainiert und anerzogen, später kommen "angelernte" Ängste dazu. Angst als solche ist lebenswichtig .. Angststörungen sind krankhaft und gehören in Behandlung.

    Deine jetztigen Attacken sind das Ergebnis eines jahrelangen Prozesses und dieseHIV-Panik ist nur der Kanal, die echten Ursachen liegen ganz woanders.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden