Update und Nachfrage

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von weissbescheid, 20. Februar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. weissbescheid

    weissbescheid Bewährtes Mitglied

    Hallöchen alle zusammen.
    Wollte mal nach langer Abstinenz ein kleines Update geben und noch eine Frage los werden.
    Wie manche von euch sicherlich noch wissen, hatte sich bei mir eineHIV Phobie entwickelt. Trotz mehrer negativer Test's, auch EIN JAHR nach meinem vermeintlichen RK, konnte ich das Thema für mich nicht abhaken.
    Es hatten sich immer mehr körperliche Beschwerden eingestellt. Es konnte bis heute nie irgendetwas diagnostiziert werden.
    Also befolgte ich euren Rat und nahm psychologische Hilfe in Anspruch. Das war der einzig richtige Schritt und ist auch jedem zu empfehlen, der Ähnliches durchmacht.
    Jetzt kam der heutige Tag und wirft mich ein kleines bisschen aus der Bahn.
    Es wurde eine chronische Darmentzündung bei mir festgestellt.
    Ja! Das ist die erste handfeste Diagnose seit meiner Phobie.
    Leider tut sich bei mir jetzt die Frage auf, ob dieser Morbus Chron irgendwelche Einflüsse auf meine übertriebene Testorgie hat.???
    Ich hoffe ihr könnt mir meine Angst nehmen ich kann mich alsbald ausschließlich auf meine Therapie gegen diesen Chron konzentrieren.
    Vielen Dank ihr Lieben und alles Gute
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nein, hat es nicht.. und das weißt Du ganz genau.

    Hier ist auch die falsche Plattform, besprich das mit Deinem Therapeuten.

    Und wir werden ganz ganz sicher keine neue Grundsatzdiskussion starten :!:
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Morbus Chron hat generell KEINEN Einfluss auf irgendeinen Test. Auch bei Morbus Chron ist JEDERHIV-Labortest nach 6 Wochen sicher.
    Also schalt Dein Kopfkino wieder aus.
     
  4. weissbescheid

    weissbescheid Bewährtes Mitglied

    Alles klar. Habe es verstanden und nehme selbstverständlich die Antworten an.
    Vielen Dank für eure Mühen.
     
  5. Sob

    Sob Neues Mitglied

    Das ist eine interessante Geschichte bei dir. Erinnert mich an meine, inklusive einer Morbus Crohn-Diagnose.

    Mein Infekt liegt nun schon fast 2 Jahre zurück und ich kämpfe immer noch mit starken Beschwerden. Ich habe meine Geschichte an anderer Stelle schon recht ausführlich beschrieben (nur zu Beginn in diesem Forum) und bin deswegen mal so frei, einen Teil davon hier aufzunehmen, damit du meinen Verlauf etwas einschätzen kannst...

    Mittlerweile wurde bei mir auch eine Darmspiegelung mit Diagnose "Morbus Crohn" durchgeführt.
    Interessant wäre natürlich zu wissen, ob Morbus Crohn Folge des damaligen Infekts ist oder nicht. Früher hat man ja bei einer Gastritis (Magenentzündung) und den möglichen Folgen (Magengeschwüre) oft gedacht, dass sei durch Stress etc. (also grob "psychosomatisch") verursacht, bis man in vielen Fällen eine infektiöse Ursache (Bakterien) dafür hat verantwortlich machen können.

    Wollte dir nur mitteilen, dass es also durchaus auch ähnliche Verläufe wie deinen geben kann.
    Vermutlich werde ich aber hier gleich angegangen, ich würde unnötigerweise die Panik mancher Leser unterstützen, von daher verabschiede ich mich auch gleich wieder :) Alles Gute bei der Crohn-Bahandlung (bei mir bringt das Cortison bisher zumindest keine Besserung - aber ich muss noch ne Weile einnehmen ;))
     
  6. weissbescheid

    weissbescheid Bewährtes Mitglied

    devil_w schrieb doch das derHIV Test trotzdem nach 6 Wochen sicher ist. Somit ist ja auch bei dirHIV definitiv auszuschließen.
    HIV ist ausgeschlossen.
    Eine Phobie leider nicht. Und ich denke auch bei dir.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden