Unsicherheit ablegen...

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von jananina88, 10. April 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jananina88

    jananina88 Neues Mitglied

    Hallo,
    ich habe hier schon ein bisschen mitgelesen .

    Mir ist bewusst, dass ihr hier ständig dieselben Fragen zu lesen bekommt und bewundere euch für eure tolle Arbeit und die Geduld, die ihr hier an den Tag legt.

    Nun zu meinem Problem:

    ich hatte Anfang September 2010 ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einem Kenianer (Status unbekannt, er hätte angeblich früher einenHIV Test gemacht, aber der sagt ja nichts über die Gegenwart aus).

    Inzwischen habe ich mich natürlich testen lassen.
    Nach 4 Wochen, nach 8 Wochen, nach 12 Wochen, 4 Monaten und jetzt auch noch einmal nach ca. 30 Wochen. Alle Tests waren Schnelltests, die im Gesundheitsamtes durchgeführt wurden und sowohl nach Antikörpern und nach dem Antigen getestet haben.
    Diese fielen allesamt negativ aus.

    Seit diesem Jahr habe ich einen neuen Partner kennengelernt. Ich weiß, dass dieserHIV negativ ist. Daher steht Sex ohne Kondom eigentlich nichts im Wege. Außer mein Bedenken, dass ich ihn anstecken könnte. Einerseits ist es mir klar, dass dieser Gedanke total irrational ist. Mehr als die Sicherheit, die ich mit einem Test nach 3 bzw. sogar mehr als 6 Monaten bekommen habe, kann ich ja gar nicht erhalten. Aber ich komme einfach nicht davon los, dass dies eben keine 100% Sicherheit ist.

    Ich bin meinem Freund treu und derartige One-Night-Stands kommen & kamen eigentlich auch sonst für mich nie in Frage. Vielleicht ist es auch einfach das schlechte Gewissen, so sorglos mit meinem Leben umgegangen zu sein, welches mich nicht mehr loslässt.

    Habt ihr Ideen bzw. Erfahrungen, wie ich mit diesen schrecklichen Gedanken Schluss machen könnte, um endlich einfach das negative Ergebnis zu akzeptieren?

    Wenn mein neuer Freund ihr Sohn wäre oder eine andere Person, die Ihnen sehr am Herzen liegt, würden Sie mir dennoch erlauben mit Ihm ungeschützt Sex zu haben?
    Ich wäre Ihnen für eine Einschätzung sehr dankbar!!!



    Viele Grüße

    Janaina
     
  2. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Hallo Janaina,

    ja, ich würde dir natürlich erlauben mit ihm ungeschützten Sex zu haben. Denn du bist 100%ig negativ. Da ist nichts, garantiert nicht. Die heutigen Tests sind so sensitiv, dass es absolut keine falsch-negativen Tests geben kann. Und dann auch gleich noch zwei. Das kann nicht sein. Spätestens deine letzten beiden Tests waren sicher.

    Aber wie du diese Angst wieder los wirst? Ich kann dir da nur raten dich mal mit der Aidshilfe darüber zu unterhalten. Und wenn das nicht weiterhilft zu einem Therapeuten zu gehen. Denn das kann sich auch zu einer ausgewachsenenHIV-Phobie entwickeln.
     
  3. jananina88

    jananina88 Neues Mitglied

    Danke für den Rat. Werde morgen gleich mal die Aidshilfe in Nürnberg aufsuchen.
    War jemand von euch schon in derselben Situation? Wie seid ihr denn damit klargekommen? Ich bin eigentlich sonst ein sehr rationaler Mensch und mir ist schon klar, dass ich zu 99,9999999% Glück gehabt habe. Aber dieses eine 0,00000001% holt mich ständig ein...
     
  4. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Diese o,ooo1 % ist wahrscheinlich auch die chance vom Blitz getroffen zu werden.Und bist du schon mal vom blitz getroffen wurden? Ist jetzt ein komischer vergleich, aber das soll dir klar machen das es an deinem Test nix zu rütteln gibt
     
  5. Anonymous

    Anonymous Gast

  6. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    In solchen fällen Hilft wohl nur noch der Psychologe. Ein Test ist nach 12 wochen sicher. Das wird euch jeder Fachmann bestätigen.Und Laborfehler.... Blödsinn. Nicht hier bei uns in Good Old Germany. Ihr wisst doch was wir hier alles für Regeln und vorschriften haben. Da wird dreimal kontrolliert.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

  8. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Ja ertmal hab ich wikipedia und googlen aufgegeben.Mir hat vor allem diees forum und mein schwerpunktarzt geholfen. Und ich kanns noch mal sagen: Der Test war sicher. Und wo solche Test gemacht weren,da wird alles zweimal kontrolliert.
     
  9. jananina88

    jananina88 Neues Mitglied

    Niemehrwieder!

    Danke für den Vergleich. Ich hab gleich mal nach anderen Risikos (Wahrscheinlichkeit eines Autounfalls, Blitz getroffen und und und) gegooglet. Das hat mir vor Augen geführt, dass meine Angst total sinnlos ist.
    Ich setze mich fast täglich ins Auto und habe noch nie einen Gedanken daran verschwendet. Und wegen eines sicheren Tests, fahr ich hier so ein Gedankenkarusell... Tsss...
    Die Ärztin hat mir zweimal versichert, dass da nichts ist. Ich habe keine chronischen Krankheiten, die das Immunsystem schwächen und daher die Antikörperproduktion verlangsamen könnte. Selbst wenn, dann wäre diese inzwischen nach fast 7 Monaten abgeschlossen.
    Die Ärztin hat den Schnelltest in ihrem Leben schon zigmal durchgeführt. Zudem hat der Teststreifen ja extra eine Bestätigungslinie, welche anzeigt, ob der Test gültig ist.
    Ich nehme mir jetzt ganz fest vor, das Thema abzuhaken. Es gibt ja noch viel mehr Restrisikos , die uns täglich begegnen, die ich bedenkenlos hinnehme. Niemals habe ich mich davor gefürchtet, vom Blitz getroffen zu werden.
    Nochmals danke :)
     
  10. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Hauptsache du bekommst jetzt keine Angst vor Gewittern :D
     
  11. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Warum wollt ihr bloss immer zu diesem verdammten 1% gehören? Warum sollt immer grade IHR der absolute Einzelfall sein? So besonders seid ihr nicht.

    Wenn ihr schon unbedingt nicht zur Masse gehören wollt, dann macht euch doch lieber mal Gedanken um Gebährmutterhalskrebs oder Diabetes. Da liegen eure Chancen für eine Erkrankung viel höher.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Gast

    Hey,
    du, ich kanns dir ehrlich nicht sagen warum...
    Das ist die Angst und dann steigert man sich da rein.
    Jeder mit dem ich gesprochen habe sagte mir mein Test sei sowas von sicher.
    Arzt,Forum,Aidshilfe...
     
  13. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Dann können wir hier, die Aidshilfe und schon gar nicht ein weiterer Test euch helfen. Das kann dann nur noch ein Psychologe.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Gast

    also ist der test zu 99,99% sicher...
     
  15. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Für dich auch 100%.Ansonsten willst du dann gleich zu den 00,01 % gehören
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden