Unnötige Angst?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Istesschlimm, 5. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Istesschlimm

    Istesschlimm Mitglied

    Hey, ich hab mich lange nicht mehr gemeldet.

    Ich hab schon länger jetzt eine Therapie wegen meiner Phobie.

    Es läuft auch echt gut, aber heute stand eine kack Aufgabe auf dem Plan.

    Ich hatte meinen Laptop eingeschickt zur Reparatur. Jetzt musste ich mich auf mein Bett legen und ihn benutzen, ohne ihn vorher sauber zu machen.

    Natürlich denk ich jetzt wieder, kacke wenn da was dran war. es kommt an meine arme, ans lArken usw...

    ich will eigentlich nur kurz hören, das alles gut ist :S

    Man kann sich mitHIV doch eh nur beim Sex oder bei Transplantationen in dritte Weltländern oder Unfällen mit viel Blutaustausch übertragen oder?

    Also muss ich mir doch keine Sorgen wieder machen, das Blut, Sperma oder sonst was dran war?

    Lieben Dank
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team


    Nein, alles ok.

    Du kannst einem echt leid tun mit so ner massiven Phobie. Aber gut, dass Du in Therapie bist.
     
  3. Istesschlimm

    Istesschlimm Mitglied

    ich weiß, danke dir!
     
  4. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Wenn du es weißt , warum fragst du dann?
     
  5. Istesschlimm

    Istesschlimm Mitglied

    noch was

    ich war heute auf einer öffentlichen toilette. hab meine hände gewaschen dann so papier aus einer vorhalterung genommen und wollte es in meine hose pavken weil die türklinke so dreckig war. es passte aber scgwer rein. vielkeicht war ja dreck an der vorrichtung die ich mit de hand berührt habe und ist dann dank des wassers durch die hose. meine hose ist beim schritt echt nass. wenn ich was an den händen hatte kann es dann durch sas wasser durch die hose? und dann hab ich was? :(


    @ mircstar so ist das bei zwängen
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich begnüge mich mit einem klaren "nein" Deine Frage zu beantworten. Machen wir hier nun eine Never-Ending-Story? :wink:
     
  7. Istesschlimm

    Istesschlimm Mitglied

    danke... ja morgen hab ich wieder sitzung. und wieso nein? vl war ja blut sperma dran und ist dann mit wasser durch die hose... ach ich reim mir hier was zurecht^^
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, Du könntest in Sachen "sich was zusammen reimen" bald der Märchentante Trudi Gerster Konkurrenz machen.HIV-Viren bleiben nicht aktiv in Wasser.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Trudi Gerster kennt in Deutschland doch keiner ... außer mir. Aber ich hatte ja mal einen Freund in der Schweiz ... :)
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Och, wie schade, dass man die Tante bei euch nicht kennt. Wen müsste man denn in Deutschland nennen? Wer ist da die Märchentante oder der Märchenonkel?
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wir brauchen keinen Zwischenhandel - wir verweisen gleich auf die Urheber ... :wink:

    Insofern hätte Dein Post »In Sachen sich was zusammen reimen machst Du den Brüdern Grimm ernstzunehmende Konkurrenz« oder so gehießen ... :)
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hihi.... Gebrüder Grimm ist gut. An die hab ich echt nicht mehr gedacht. :wink:
     
  13. Istesschlimm

    Istesschlimm Mitglied

    oh man.

    also folgendes. meine boxershorts sitzt immer kacke.
    erst hab ich türklinken. stühle etc. angefasst. dann hat mich die unterhose so aufgeregt. das ich die hose aufgenacht hab und sie zurechtgezogen hab. dabei hab ich auch meinen penis berührt. jetzthab ich also boxer und penis berührt... es besteht aber kein risiko oder? ich mein wenn ich iwas an den händen hatte.... scheiss unt

    danke im vorwegerhose
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moin moin,

    nein - auch bei Boxershorts istHIV keine Schmierinfektion ... kann also nicht per Hautkontakt übertragen werden. das gilt auch für Türklinken, Pizze und Aschenbecher ... ich weiß ja nicht, was Du sonst noch alles anfasst :)

    Übrigens: Ein knackiger Slip macht eher ein schönes Hinterteil und ne schöne Front :)
     
  15. Istesschlimm

    Istesschlimm Mitglied

    hallo Matthias.

    nur mal so hier beim Forum bist du ein Held. auch im Leben bist du einer, nur msl vorweg :) .... ja ging ja nur darum das was vl. an klinke stuhl etc. klebte und ich es jetzt sm penis/ boxer hab. ah es geht also nur direkt, also direkt auf penis?

    ja haha der ist gut :) zwar nicht mein ding; aber kaufe mir engere heute. boxershorzs nerven bei engeren hosen sehr... ;)
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein - auch auf Penis wäre Schmierinfektion. Und die istHIV nun mal nicht. Infizierte Körperflüssigkeit (Blut, Sperma, Vaginalsekret) muss IN den Körper kommen (in die Blutbahn, durch Schleimhäute) ... sonst - flapsig formuliert - funktioniert es nicht mit dem Virus.

    Danke für das Lob. Held sein ist was Tolles :)
     
  17. Istesschlimm

    Istesschlimm Mitglied

    das heißt es geht eigentlich "nur" beim sex. oder bei riesen wunden?

    das glaub ich dir :) du bist halt ein held und das zurecht. hab dein video bei youtube gesehen und fands echt toll. interessant und du bist mit ganz viel herz bei der sache... großes lob !!
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich würde das nicht auf Situationen beschränken, sondern sage lieber: Beim Austausch von Körperflüssigkeiten in der Blutbahn, im Körper oder über Schleimhäute. Allerdings muss natürlich erst mal eine Infektion vorliegen - und sie darf nicht behandelt sein ... denn mit der antiretroviralen Therapie geht einher, dass die Ansteckungsgefahr bis auf Null sinkt.

    In Deutschland gibt es 73.000HIV-positive Menschen, von denen 52.000 in Behandlung sind, also nicht mehr infektiös. Die anderen sind entweder noch nicht in Therapie (es besteht die Entscheidungsfreiheit, ob und wann man damit beginnt) oder - in seltenen Fällen - sind austherapiert, d.h. Medikamente schlagen nicht mehr an. Hier liegt die Verteilung etwa bei 2/3 Männer und 1/3 Frauen.

    Das Risiko z.B. bei ungeschütztem Sex ist immer gleich hoch ... aber die Wahrscheinlichkeit, auf einen tatsächlich infektiösen Menschen zu treffen, ist deutlich geringer. Trotzdem gilt: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste ... und Aufklärung/Wissen ist immer gut :)

    Deswegen schreibe ich ja auch an einem neuen Buch (siehe Link »Unterstützung für ein Buchprojekt« ... da kannste Dich noch bis zum 1.11. beteiligen:))
     
  19. Istesschlimm

    Istesschlimm Mitglied

    Den ersten Satz versteh ich nicht. Wann soll es denn sonst dazu kommen? ich mein im Alltag geht es ja nicht. das mit den zahlen ist interessant.

    ja ich schau mir das gleich an hoert sich gut an :) gern!

    richtig so ist es. vorsicht hat priorität
     
  20. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es wird immer Situationen geben, in denen ein Austausch stattfinden kann, ohne dass Sex im Spiel ist, z.B. bei Verkehrsunfällen. Die sind zwar eher selten, aber trotzdem formuliere ich da lieber vorsichtig.

    Im Alltag - also im »ganz normalen Leben« - ist eine Infektion aber in der Tat nicht möglich. Da hast Du Recht.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden