Ungeschützter Sex mit Transfrau2

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Martinlux, 24. Februar 2021.

Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Martinlux

    Martinlux Neues Mitglied

    Hallo, da mein ursprünglicher Beitrag nicht mehr erweiterbar ist, habe ich ein neuen Beitrag eröffnet. Der Ursprung ist zu finden unter dem Titel - ungeschützte Sex mit Transfrau -
    Zunächst möchte ich mitteilen, dass ich keinHIV habe, das habe ich bei der Aids Hilfe testen lassen. Mir ist natürlich ein Stein vom Herzen gefallen. Was mich in dem Forum hier geärgert hat, ist das oberlehrerhafte Getue der Admins.
    Die Leute die hier ihre Fragen und Themen einstellen haben Angst. Und sie wünschen sich Hoffnung, Erfahrungswerte und gute Worte. All das kann einen test nicht ersetzen aber die Zeit bis dahin erträglicher machen. Und in der Aufregung schreiben die Menschen hier halt so wie es aus den Gedanken heraus kommt.
    Und was passiert in diesem Forum: es wird als erstes die Wortwahl kritisiert und gewertet! Das bringt sich überhaupt nichts ausser das sich der Beitragsersteller entschuldigen muss, völlig ohne Grund und damit das Thema, wofür dieses Forum gedacht ist, teilweise zur Nebensache verkommt. Es ist vollkommen egal ob ich schreibe ich war bei einer Transe, einer Transsexuellen oder einer Transfrau. Da ich da war werte ich diese Personen nicht als negativ und PC Begriffe sind nun mal nicht jedem so geläufig. Es ist auch normal das jemand schreibt ich war bei einer *zensiert - bitteForenregeln lesen und ordentlich ausdrücken*, oder Transe oder Stricher und habe nun Angst vor einem Infekt. Denn diese Personenkreise sind häufiger wechselnden Geschlechtspartnern ausgesetzt (hoffe das darf man so schreiben). Und damit anfälliger für sexuell übertragbare Krankheiten als eine Person die monogam lebt bis zum ersten Mal ein Besuch besagter Personen ansteht. Das hier soll keine Rundumklatsche sein, sondern die Moderatoren vielleicht dazu bekommen etwas einfühlsamer in manchen Antworten zu sein. Ich kann mir vorstellen das es schwer ist für euch, da ihr jeden Tag mit 100 von uns zu tun habt, aber für uns ist es 1 Fall.

    Und eins noch : neo. HIV ist kein Todesurteil mehr, HIV kann man nicht über die Luft übertragen bekommen und schon gar nicht solltean jemanden der HIV hat ausgrenzen! Aber trotzdem möchte man kein HIV haben oder bekommen. Auch ein schnupfen ist nicht tödlich aber trotzdem nervig.
    Ich wünsche allen, dass sie gut durch diese aktule Pandemie kommen.
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich habe Deinen Ursprungsthread gelesen und kann Dir gegenüber nichts von dem feststellen, was Du hier monierst. ich freue mich für Dich, dass Dein Testergebnis negativ ist – das war aber auch nicht anders zu erwarten.

    Dass User, die hier Fragen stellen und Erlebnisse schildern, Ängste haben, bestreitet niemand … nicht einmal die Admins. Aber diese Ängste sind zu 99% hausgemacht. Selbst Du schreibst in Deinem Ursprungsthread, dass Du die Antworten nur selektiv liest … und zwar immer das, was die Angst beflügelt. Und ads ist in 99% aller Thrads der Fall. Das kannst Du uns nicht vorwerfen. Aber es ermüdet …

    Genau das ist der Grund, weshalb wir manchmal sehr deutlich und auch unleidlich werden müssen. Nenne Du es »oberlehrerhaft«, ich nenne es »die Angstschranken des Gehirns durchbrechen«. Eines müsste eigentlich allen Beteiligten klar sein: Wer Fragen stellt, möchte Antworten. Er (der sie) kriegt aber immer nur Antworten auf die Fragen – niemals auf die Befindlichkeiten. Und das wissen wir nach vielen Jahren in diesem Forum sehr wohl zu unterscheiden. Im Gegensatz zu vielen Usern.

    Und ja: Niemand möchte gerneHIV-positiv sein, wenn es sich verhindern lässt. Es lässt sich recht einfach verhindern … aber das fällt den meisten Leuten immer erst hinterher ein. Auch das kannst Du uns nicht zum Vorwurf machen. Sexuell übertragbare Krankheiten aller Art gehören zu den Risiken und Nebenwirkungen der Sexualität. Und wer an das eine denken kann, kann auch an das andere denken. Das wird nur immer gerne vergessen …
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ok.. dann nenne ich Dich zukünftig Dreibeiner, Schwanzträger, Testosteronopfer.. ist ja auch egal.. die Männer wissen schon, dass sie gemeint sind und ich mein das ja auch gar nicht böse.

    Nein, sind sie nicht... grade Menschen, die im Sex-Gewerbe arbeiten, achten bedeutend mehr auf Verhütung, sowohl von Schwangerschaften als auch von sexuell übertragbaren Krankheiten, denn deren Körper ist deren Kapital !

    Und JEDER, der zu einem Sexarbeiter/einer Sexarbeiterin geht, weiß, dass er/sie NICHT der/die Einzige ist, weder an diesem Tag, noch an dem Tag danach oder dem Tag davor.. UND DAS WEIß JEDER VORHER !!!
    Deswegen braucht KEINER HINTERHER angeschixxen kommen, dass er/sie jetzt ja so Angst hat, weil die Prostituierten, die sind ja alle krank und die haben ja so viele Sexpartner usw usw ....das ist ganz große Grütze und nichts weiter als moralinsaure Bigotterie.

    Deswegen hat der liebe Gott Gehirne verteilt, einige haben etwas mehr davon, andere etwas weniger. Damit JEDER VORHER darüber nachdenken kann, wohin er/sie geht, wenn man zu einer Prostituierten geht.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Schau doch mal in die Richtlinien des Forums....dies nur als Tip. Und wenn es Dir nicht passt....es steht Dir frei zu gehen. Wir erlauben es nicht, weder Dir noch anderen, Menschen mit anderen sexuellen Vorlieben abschätzig zu betiteln.

    Und noch was kann ich nicht leiden...erst rum heulen, hier nie was einbringen und dann grosse kritisieren bloss weil man Dir Grenzen aufzeigt.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und noch dazu: Wenn Du Einfühlungsvermögen erwartest, musst Du auch bereit sein, es selbst zu geben. Das hier …
    … zeigt nämlich, wie wenig Ahnung Du hast. Es sind abwertende Begriffe, weil sie in dem Zusammenhang verwendet werden, dass Dir so jemand was angehängt hat. Wenn Du mit einem Menschen Sex hast, kannst Du ihn oder sie auch als Menschen bezeichnen. Und nein: Das Risiko einer Übertragung von STI ist außerhalb des käuflichen Bereichs wesentlich höher, weil man sich da nämlich zu Unrecht auf der sicheren Seite fühlt.
     
    AlexandraT gefällt das.
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und noch was....oberlehrerhaft....es gibt nur eine Admin. ;) Matthias und ich sind Moderatoren und dies steht eigentlich auch.
     
  7. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Tadaaa :cool:
    Und wieder mal bestätigt sich die Statistik ;)

    Was ist bei deinem Partner(*) rausgekommen? Hat sich das undeutliche positive Ergebnis bestätigt?

    (*) Ja, ich verwende völlig bewußt die männliche Form. Meine Welt ist einfach: Schw*nz = Mann :D
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden