Ungeschützter Sex mit Transfrau

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Martinlux, 18. Februar 2020.

  1. Martinlux

    Martinlux Neues Mitglied

    Danke für die Antworten.
    Matthias kann ich dich nach deiner Einschätzung beten, wie hoch du das Risiko bei mir einschätzt?

    Ich weiss nicht ob es relevant ist für eine mögliche Übertragung, (ich könnte ja nicht mal sagen ob sie überhauptHIV hätte, aber nur für den Fall der Fälle) aber der Sex war sehr kurz wenn ich mich zurück erinnere sind 2-4 Minuten zu viel, es waren eher so ein zwei Minuten. Ich weiss halt nicht ob die Dauer und auch die Heftigkeit eine Rolle spielen...

    Und nur nochmal zum Verständnis : Ich möchte ihr nicht unterstellen das sie HIV hat und es bewusst ohne Kondom mit mir machte. Da bin dann eh nur ich schuld. Es geht mir nur darum eine Einschätzung für den Fall der Fälle zu erlangen. Warum auch immer, ändern würde es eh nichts.
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Was bringt Dir das nun, wenn Du irgendwelche Zahlen erhälst?
    Es gibt serodiskordente Paare, die Nichts von der Infektion eines Partners wissen und sich jahrelang trotz ungeschütztem Verkehr nicht infizieren und dann gibt es den einmaligen ungeschützten ONS uns rumms, man infiziert sich.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Zwischen 0 und 100%. Tendenz aber deutlich in den unteren Bereich. Jede andere Angabe wäre unseriös.
     
    devil_w gefällt das.
  4. Martinlux

    Martinlux Neues Mitglied

    OK, danke Matthias.
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    In diesem Fall rein statistisch sehr deutlich <1%
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2020
  6. Martinlux

    Martinlux Neues Mitglied

    Hallo.
    Also meinw Sexpartnerin hat mir zu liebe zweiHIV Schnelltests gemacht. Ergebnis leider positiv. Der Strich das der Test korrekt ausgeführt wurde wurde angezeigt und der andere Strich leider auch. Da er schwächer als der andere Test angezeigt wird zweifelt sie den Test an. Ich natürlich nicht, da auf der Packung ja steht das er dann trotzdem positiv ist. Nun wollte sie das eigentlich mit einemHIV Test bei ein Labor prüfen lassen und sich dazu vorher bei mir melden. Leider macht sie das nicht mehr...
    Ich denke mal dadurch das der Test positiv ist ist meine Wahrscheinlichkeit ebenfalls stark über das eine Prozent gestiegen.

    Da ich nun ja echt schiss habe, werde ich nach 15 Tagen mal einenPCR Test machen und nach 43 Tagen auch den AK Test.
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nun ja .. Heimtests sind eben Heimtests mit entsprechender Fehlerquelle - nämlich dem Anwender.

    Denk dran - der muss aufHIV 1 und HIV 2 gemacht werden.

    Ist immer noch nicht nötig !

    Nein, ist sie nicht.... sie ist immer noch so hoch oder niedrig wie bei jedem anderen auch.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ohne positivem Bestätigungs-Labortest liegt offiziell keine Infektion vor, da es einerseits durchaus falsch-positive Ergebnisse geben kann und andererseits bei Heimtests (und das war ja wohl einer) Fehler nie auszuschließen sind.
    Nein. Ist sie nicht. Aber es nützt ja nichts, wenn wir Dir Fragen beantworten, solange Du es Dir in Deiner Antwortwelt schon gemütlich gemacht hat.

    Wir reden überHIV erst, wenn ein positives Ergebnis vorliegt. Nicht vorher.
     
    AlexandraT und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  9. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nein, ist sie tatsächlich nicht... :cool:

    Achtung, Statistik:*
    Insertiver AV mit infektiösem, positivem Partner
    Unbeschnitten 0,62%
    Beschnitten 0,11%

    *traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast ;)
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    War klar. Und nun?
    Was machst Du nur, wenn diePCR negativ ausfällt? Die Wahrscheinlichkeit dafür ist enorm hoch.
    Kosten proPCR, die Du selber zu tragen hast, zw 100 und 130 Euro.
    Deine Sexualpartnerin ist erst dann positiv, wenn derWestern Blot Test positiv ist und der dauert ein paar Tage.
     
    ricky83 gefällt das.
  11. ricky83

    ricky83 Mitglied

    EinePCR hilft zur Beruhigung nur wenig. Meine war 11,5 Tage nach RK und negativ. Ehrlicherweise gibt das nicht die nötige Ruhe, da immer eine gewisse Ungewissheit bestehen bleibt. Andererseits gibt es dir auch Gewissheit, falls man positiv ist. EinePCR ist eine Verbesserung der Wahrscheinlichkeit, wenn negativ. Meiner Meinung nach ist einePCR aufHIV 2 nicht nötig, da es sehr selten ist und somit ist die Verbesserung der Wahrscheinlichkeit nur geringfügig.
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Erzähl das mal unseren Panikern hier … etliche hätten ja gern noch HIV-3 oder -4, wenn es das gäbe … nur um ihren Nachtschweiß zu begründen …
     
    devil_w und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  13. Martinlux

    Martinlux Neues Mitglied

    Danke für die vielen Antworten.

    Also diePCR wäre eigentlich nur um sich vorab etwas zu beruhigen oder halt die Gewissheit zu haben. Unabhängig von dem späteren AK Test.
    Ich schlafe mit dem Gedanken anHIV ein und wache damit auf. Selbst wenn ich nachts zum pinkeln raus muss...

    OK die Statistik mit unter 1% stimmt natürlich. Aber was mich so fertig macht, ist dass sie einem negativen Test hat der 6 Monate alt ist, sprich wenn sie wirklich positiv ist, sind die ersten sechs Monate ja die mit den meisten Viren.

    Im Endeffekt will ich mich hier über die Expertise beruhigen und hören das alles. Ucjt so wild ist und eigentlich fast ausgeschlossen und und und.
    Aber sobald jemand schreibt "eigentlich ausgeschlossen" lese ich nur das eigentlich. Ich habe jetzt mal einen Termin in einem Labor bei der Ärztin für nächsten Dienstag gemacht. Für eine Beratung, ab wann was Sinn macht
     
  14. ricky83

    ricky83 Mitglied

    Ich verstehe dich sehr gut, da ich in der gleichen Situation bin und auch meine Gedanken immer nur um HIV schweifen. Mach dir bewusst, dass es solche Ereignisse mit Krankheit usw. immer wieder in dein Leben treten können. HIV ist dabei aber im Vergleich zu Krebs oder MS einfach zu behandeln. Leider ist halt die Außendarstellung eine blödere. Wie ein Zitat schon sagt: Wer Krebs hat ist eine arme Sau und wer HIV hat eine perverse Sau.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden