Ungeschützter Kontakt mit Anus...Gefahr?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Vit_1982, 30. Oktober 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vit_1982

    Vit_1982 Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    Da ich leider nichts zu diesem Thema finde ich konnte, wollte ich mal euch auf diesem Weg fragen, was ihr davon denkt...

    Meine Geschichte:

    Ich hatte vor einpaar Tagen Petting mit einer Prostutierten aber kein Geschlechtsverkehr. Jedoch hab ich meinen erregten Penis an ihrem "Arschschlitz" im oberen Po-Bereich gerieben (Absichtlich, um einen Kontakt mit dem Analkanal zu vermeiden), während sie im Bett auf dem Bauch lag. Und da es "nur" ein Petting war, sah ich es in diesem Moment nicht nötig, ein Kondom zu benutzen.

    Jedoch hab ich jetzt Angst, da ich jetzt erfahren habe, dass AIDS auch mit Kontakt mit der Eichel übertragen werden kann...

    Ich bin zwar nicht in ihren Analkanal eingedrungen, aber es könnte sein, dass meine Eichel ihren Anus berührt hat - und hier liegt meine Frage

    Gibt es Analschleimhautsekrete im Bereich des Anus? Und / Oder wo genau fängt die Analschleimhaut an? Wie hoch ist das Risiko bei einem Eichelkontakt mit dem Anus?

    Ich weiss, es sind viele Fragen auf einmal, wäre aber sehr dankbar, wenn ihr mir bei diesem Thema helfen könntet. Ich habe schon ein wenig Sorgen.

    Danke.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Mal vorweg: Man infiziert sich mitHIV.... Aids hat man nicht gleich. Lies doch dazu mal unser Fachtshett zu HIV und Aids.


    Ich sehe in Deinem Fall keine Gefahr. Du bist nicht eingedrungen und hast keine sichtbaren Mengen Blut auf die Eichel bekommen... also alles safe.

    Die Eichel muss bei eindringendem GV oder AV immer mittels Kondom geschützt werden. Dies weil dort Schleimhäute sind an die das Virus andocken kann. Bei den anderen Bereichen des Penis besteht keine Gefahr.
     
  3. Vit_1982

    Vit_1982 Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,

    Danke für die Antwort. Es beruhigt mich.

    Trotzdem verstehe ich die Sache nicht ganz, da Du hier von Blut redest. Ich bin schon ein Laie, was dieses Thema betrifft, aber so wie ich es sonst im Internet recherchiert habe, sind Analschleimhautsekrete die Gefahr bei einem Analverkehr.

    Oder kommt / fliesst da etwa auch Blut raus?
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Beim Analverkehr kommt es meistens zu Verletzungen die Bluten. Dies betrifft meistens den Anus. Manche haben Hamorrhiden die rasch bluten etc. Wenn Du nur aussen den Anus berührt hast ist die Analschleimhaut keine Gefahr für Dich. Bein AV dringt man ein mit dem Penis und kommt so mit der Analschleimhaut in Berührung.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden