ungeschützter gv in der partnerschaft - 1 partner HIV+

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Patricia, 1. Dezember 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Patricia

    Patricia Neues Mitglied

    guten abend zusammen

    nachdem ich jetzt mal für's erste genügend beruhigende informationen bekommen habe, sehe ich die lage entspannter. danke euch dafür.

    ich werde ganz sicher mit meinem partner zusammen bleiben.

    wie die einen ja mitbekommen haben, habe ich sonntag von seiner infektion erfahren. wir hatten jetzt drei monate lang ungeschützten verkehr. er ist aber seit jahren unter der nachweisgrenze und geht alle sechs monate zur kontrolle.

    dennoch, ich gestehe, ist das gefühl, mit ihm weiterhin ungeschützten verkehr zu haben, noch gewöhnungsbedürftig.

    wie handhaben es andere paare in derselben situation? war das für euch am anfang auch "schwierig"?

    macht ihr selbst dennoch regelmässig einenHIV-test?
     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich kann dir da nur von der positiven Seite Antworten geben :cool:
    Wäre äußerst verwunderlich wenn es anders wäre...
    Lass dir Zeit dich an den Gedanken zu gewöhnen. Und dein Freund wird dir die Zeit gerne geben. Und auch müssen. Denn trotz allem was Matthias in deinem anderen Faden geschrieben hat, was auch stimmt, ist er jetzt an der Reihe. Ich finde nämlich sehr wohl, dass er dir da ein bissl was "schuldet".
    Ohne alles, aehm... :oops::p;)
     
  3. AstridP

    AstridP Neues Mitglied

    Hallo Patrizia, hier eine Meinung von der negativen Seite
    Ich hatte anfangs sehr große Bedenken und wusste nicht, was ich tun soll. Ich weiß es eigentlich immer noch nicht genau, aber mein Partner gibt mir Zeit und Verständnis.( Ich bin vor einem halben Jahr damit konfrontiert worden)
    Das Themahiv rückt in den Hintergrund. Hin und wieder lass ich mir die Unbedenklichkeit bestätigen, indem ich hier im Forum lese oder mein Verstand einschalte. Ich merke, dass die Rückversicherung weniger wird, aber ich höre auf mein Gefühl. Beim Verkehr werde ich nach und nach offener, obwohl wir noch Kondome nehmen.
    ... es wird aber unbeschwerter und braucht eben Zeit.

    ich fand die Bücher von Matthias klasse
    ...und nein, einen Test mache ich nicht, weil er unter der Nachweisgrenze ist und mein Verstand es nicht verlangt ‍♀️
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Danke! :oops:
     
    AstridP gefällt das.
  5. nunu

    nunu Neues Mitglied

    Ich hatte da, nach dem okay vom Doc, überhaupt keine Schwierigkeiten. Der Doc meines Mannes hat uns da super aufgeklärt und ich fühl mich da kein bisschen unwohl oder unsicher.
    DieHIV Infektion meines Mannes wurde aber auch in unserer Beziehung festgestellt und wir wurden beide gemeinsam über die HIV Therapie aufgeklärt.
    Vielleicht b
     
    AstridP gefällt das.
  6. nunu

    nunu Neues Mitglied

    .... bringt es Dir ja was wenn Du mal mitgehst zum Doc. Natürlich vorausgesetzt es ist deinem Partner recht.

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass Du Dich bald wieder völlig frei der „schönsten Nebensache der Welt“ hingeben kannst ;)
     
    AstridP gefällt das.
  7. AstridP

    AstridP Neues Mitglied

    ...ja, dazu kommt, dass wir eine Fernbeziehung führen. Wir sehen uns höchstens einmal im Monat, die Entfernung ist einfach zu groß und jeder hat sein Leben...
    Naja, und das Leben grundsätzlich zu ändern mit Orts- und Jobwechsel, dazu ist es noch zu früh, aber zum doc würde ich schon gerne mitgehen.
    Bis dahin schaue ich hier und sauge die Erfahrungen von euch auf ;)

    ....ach du hast Patrizia gemeint, sorry
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden