Ungenutzte Rechenzeit im Kampf gegen AIDS spenden

Dieses Thema im Forum "Hausarbeiten, Uni und Forschung" wurde erstellt von crille, 28. Januar 2010.

  1. crille

    crille Neues Mitglied

    Hallo zusammen!

    Ich möchte euch auf eine interessante Möglichkeit hinweisen, wie man direkt die AIDS-Forschung mit dem eigenen PC unterstützen kann. Mit einem Programm namens BOINC kann man unterschiedliche Forschungsprojekte mit dem eigenen PC unterstützen - so auch das FightAIDS@Home-Projekt des amerikanischen Scripps Research Institute.

    Der eigene PC ist im Normalbetrieb nie voll ausgelastet - meistens liegen 95% der Prozessorressourcen brach. BOINC nutzt die freien Rechnerressourcen, um aufwändige Simulationen für die Wissenschaft durchzuführen. Dabei fordert BOINC Arbeitspakete von der Forschungseinrichtung an, der eigene PC berechnet im Hintergrund das Paket und schickt das Ergebnis zurück. So werden beim FightAIDS@Home-Projekt Simulationen durchgeführt, die testen sollen, welches Medikament am ehesten geeignet ist, an das HI-Virus "anzudocken". Die Medikamente, die nach Abschluss der Simulationen am besten geeignet erscheinen, werden im Anschluss in klinischen Tests auf ihre Eignung überprüft. Durch das vorherige Simulieren mithilfe des "Verteilten Rechnens" können die teuren klinischen Tests möglichst effektiv eingesetzt werden.

    Die Forschungsergebnisse werden übrigens gemeinfrei zur Verfügung gestellt, unterliegen also keinen Patenten und sind frei zugänglich.

    Wenn du deinen PC dem Projekt zur Verfügung stellen willst, möchte ich dir diesen Link ans Herz legen:
    Beim FightAIDS@Home-Projekt mitmachen

    Hinter dem Link verbirgt sich eine einfache Schritt für Schritt-Anleitung zur Teilnahme an dem Projekt, außerdem wird noch genauer erklärt, wie BOINC arbeitet. Sollten dennoch Fragen auftauchen, postet sie hier.

    Grüße
    Christian
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. crille

    crille Neues Mitglied

    Bedeutender Fortschritt beim FightAIDS@Home Projekt

    Hallo zusammen!

    Schade, dass es bislang kein Feedback zu meinem Post gab. Die Forscher des Projektes konnten einen bedeutenden Fortschritt erzielen und haben zwei Verbindungen gefunden, die eine völlig neue Medikamentenklasse ermöglichen, die auch gegen bereits resistente Virenstämme erfolgreich sein könnten. Bei Youtube gibt es dazu ein Video:

    http://www.youtube.com/watch?v=WYQrOH86y1c

    Also, mach mit und stelle deinen PC ganz unkompliziert der AIDS-Forschung zur Verfügung:

    http://www.setigermany.de/rechne_FightAIDS%40Home
     
  4. mranonymous2

    mranonymous2 Neues Mitglied

    Ich möchte nur sagen, dass ich schon einige Zeit mit BOINC rechne (auch schon vor meiner HIV-Sorge)...auch schon für dieses Projekt aber auch viel für docking@home, die ebenfalls HIV-Berechnungen machen. Es gibt auch andere sinnvolle Projekte, die nichts mit HIV zu tun haben und ich finde das eine sehr gute Sache!!
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden