Ungeklärte Symptomatik + Nonresponder

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Alex-Facharbeit, 10. Mai 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Hallo zusammen,
    ich bräuchte bitte Ihre Hilfe.

    Ich hatte vor 7 Monaten einen RK. Ich hatte nach 4 Wochen alle mögichen Symptome, die auf eine evtl Infektion passen: Nachtschweiß, Fieber, Muskelschmerzen, Ausschlag usw.

    Nun habe ich nach 7 Monaten Symptomatik, die, wie ich mich informiert habe, schon im nächsten Stadium des Krankheitverlaufs vorkommt: ich habe ununterbrochen Durchfall, Pilzinfektion im Mund und im Analbereich und sehr sehr extreme Muskelschmerzen im Oberschenkel die letzte Zeit nicht weggehen.

    Ich habe mich informiert, dass es einige Menschen gibt, die entweder schnell direkt ins AIDS Stadium kommen, oder eben keine Antikörper bilden, wie hier:

    **

    wie ich mich bei einigenHIV Ärzten erkundigt habe, gibt es mittlerweile sehr viele Menschen. EinePCR würde dies nachweisen, aber gleichzeitig kann einePCR eben nicht alle Subtypen nachweisen, und das ist das was mich so fertig macht. Ich fühle, dass ich mich auflöse, dass ich das evtl. habe, aber kann eben nicht nachgewiesen werden.

    Ich war bereits bei zig Hausärzten und Hautärzten, aber keiner kann mir sagen was da los ist. Ich kriege Salben verschrieben, die nicht helfen, das im Mund wird n ur noch schlimmer und ich weiß leider nicht mehr weiter. Ich werde immer wieder zu Psychologen verwiesen, aber ich bilde mir nichts ein, ich habe nunmal diese Schmerzen und dass es solche Leute gibt ist auch ein Fakt. :(

    ich bitte um Eure Meinungen.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Dummy
     
  2. Mo.S

    Mo.S Neues Mitglied

    hallo Dummy,

    war es denn ein wirklicher Risikokontakt, oder wie bei vielen von uns hier nur jemand dessenHIV Status du nicht kanntest ???

    Wie viele Test´s hast du denn schon gmacht ???

    Ich habe mir die Studie der Aidshilfe mal durchgelesen.
    Die sprechen hier von 25 Fällen weltweit, ok... vielleicht gibt es noch ein paar mehr die nicht in die Studie gefallen sind, aber bei ca 36 Mio. Infizierte auf der ganzen Welt ist diese Anzahl verschwindend gering.
    Auch wird erwähnt, dass in Deutschland Teste der 4.Generation verwendet werden, bei dem das P24 Antigen mit bestimmt wird. Sollte es also wirkich der Fall sein, dass du keine Antikörper bildest, würde sich die Viren fleißig in deinem Körper vermehren und der P24 Antigentest würde mit Sicherheit reagieren...

    Gruß, Mo
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Dummy

    Die Sache ist nicht ganz korrekt. Es gibt nicht haufenweise Non-Responder.
    EinePCR weist alle gängigenHIV-Typen nach in der Zwischenzeit.

    Wie Mo.S sagt würde das Antigen angeben. Aber leider ist im Ak-Test nur das Antigen auf HIV1 drin.

    Deine Beschwerden kommen mir bekannt vor... hab ich irgendwo schon mal gelesen.

    Ich weiss nicht was Dein Problem ist... aber Du bist weder ein Non-Responder noch bist Du direkt ins Aidsstadium gelangt.

    Deine Symptome passen auf etliche Sachen. Wieso muss es ausgerechnet HIV sein? Wie sieht es mit HIV-Tests aus? Ich gehe mal davon aus, dass die Aerzte diverse Blutbilder gemacht haben.


    Darf ich mal ehrlich sein? So wie ich Dein Posting hie lese... ich denke, dass die Aerzte Recht hatten und der Psychologe wirklich der richtige Ansprechpartner ist für Dich.
     
  4. lost

    lost Bewährtes Mitglied

    Hallo,

    vielleicht könntest Du Deinen RK mal schildern? (... wenn es denn einer war)


    Bei wie vielen Ärzten warst Du inzwischen? Was sagen Deine Blutwerte insgesamt? (Du schreibst ja nicht vonHIV, sondern gleich von AIDS - und da würden nicht nur Antikörper im Blutbild auffallen)

    Ansonsten möchte ich noch anmerken, dass psychosomatische Symptome keine eingebildeten Symptome sind, sondern real existierende, für die aber keine organische Ursache gefunden werden kann.
     
  5. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Danke euch schonmal für die Antworten.
    Also ich hatte ungeschützten Viaginalverkehr. One night stand. Mit der Frau kann ich nicht reden, sie will nicht mit mir reden über das Thema. Daher keine Ahnung ob sie evtl. positiv ist.

    Zu den Ärzten. Ich war beim Hausarzt, der konnte nur leicht hohe Leberwerte und Entzündungswerte feststellen. Dann war ich beim Hautarzt wegen Mundsoor und Analinfektion.
    Weiter war ich in einer Schwerpunktpraxis, der aber keine weiteren tests gemacht hat sondern es bei den bereits gemachten AK Tests, u.a. 12 und 20 Wochen nach RK belassen hat.

    Von dort wurde ich wieder an meinen hausarzt verwiesen, da ich Muskelschmerzen, Muskelzucken, Durchfälle habe. Dieser hat mich mit der Antwort solche Sachen hat jeder mal wieder heimgeschickt.

    Heute nun war ich nochmal beim Hautarzt wegen dieser Mundgeschichte und dieser Analsache. Von ihm habe ich damals Medis bekommen Nystadern fürn Mund und Micotar fürn Po.
    Alles hat nicht angeschlagen. Er selbst war ratlos und hat mir nun ne Überweisung zum Gastroentrologen gegeben um mich auch Morbus Crohn untersuchen zu lassen.

    Ihr seht ich habe schon sehr sehr viel Ärzte besucht, und dennoch konnte mir bis heute keiner wirklich helfen.

    Zu den non-respondern nochmal, ja das mit dem p24 bei HIV1 ist die eine Sache, aber die Frage ist ja auch was macht ein non-responder wenn erHIV 2 hat ohne einePCR gemacht zu haben auf HIV2?

    Danke euch für weitere Rückmeldungen
    Gruß Dummy
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann glaub dem Arzt der Schwerpunktpraxis. Er hat studiert.... Google nicht. HackHIV endlich ab.

    Manchmal ist es schwierig was zu finden. Aber HIV ist es nicht.
     
  7. Bob007

    Bob007 Neues Mitglied

    Danke für die Antwort. Aber was ist nun mal mit meiner Frage wegen nonresponder aufHIV 2?
     
  8. Mo.S

    Mo.S Neues Mitglied

    Hallo Bob (neuer Name ???)

    Was sagen denn die Ärzte, vor allem der Schwerpunktarzt, zu deiner Vermutung ??? Das hast du denen doch sicherlich auch erzählt...

    In Europa und den westlichen Länden ist überwiegend derHIV 1 verbreitet, den HIV 2 findest du meist in Westafrika... Ausnahmen gibt es mit Sicherheit

    Aber das wird dir wahrscheinlich nicht weiter helfen... ?!? Wenndu den Antikörpertest's und den Aussagen der Ärzte nicht vertraust, und du mit dem Thema nicht abschließen kannst, wirst du Wohl oder Übel tief in die Tasche greifen müssen und diePCR Test's auf HIV 1 und 2 machen müssen... aber ob das wirklich nötig ist ?!?

    Gruß, Mo
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ach sieh an... hab ich also doch recht gehabt, dass ich den User kenne. Wenn ich etwas nicht schätze sind es User mit mehreren Accounts. Ich wusste doch, dass ich die Geschichte kenne. Nur noch mit den Usernamen Bob anmelden und den anderen soll Admin Marion wieder löschen.

    Junge, Du hast keinHIV. Du hast ne massive Phobie weil Du irgendwo im Netz was gelesen hast. Wäre die Möglichkeit eines Nonresponders da hätte Dich der Schwerpunktarzt darauf hingewiesen. Also nun Schluss mit der Geschichte um HIV.... Du hast kein HIV. Ich empfehle Dir - so wie die Aerzte auch schon - ein Gespräch mit einem Therapeuten.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden