Unfassbar aber wahr (heilung?)

Dieses Thema im Forum "AIDS-Forum" wurde erstellt von Alex-Facharbeit, 12. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Hallo liebe leute,

    muss was loswerden und ich denke ih bin hier im richtigen forum...

    also:

    Ein bekannter von mir mir hatte AIDS..und zwar 2 jahre lang...in dieser kurzer zeit konnte man schon sehen, wie er quasi zusehends "aufgefressen" wurde von der krankheit..er magerte schnell ab und wurde immer schwächer und kränker bis er nicht mal mehr stehen konnte oder richtig atmen..von den ärzten und krankenhäusern war leider nicht viel zu erwarten..auch von den medikamenten nicht..nun er hatte sich schon damit abgefunden...eines tages erfuhren sie von ihren türkischen Nachbarn mit denen sie sich ganz gut kannten, von einem Mann (Türke) der Naturheilmediziner in der Türkei ist, der aber selbst in deutschland aufgwachsen ist...die familie erzählte meinem bekannten, das auch einer von ihnen schwer krank war (Hirntumor)...und das er bei dem heilmediziner in behandlung war und in 6 monaten angeblich erfolgreich von dem medizinmann (wie ich ihn nenne) therapiert wurde..mein bekannter konnte es erst nicht glauben aber okay er hatte nichts mehr zu verlieren..er nahm über die familie kontakt auf zu dem angeblichen medizinman..da er aber zu schwach war konnte er nicht dahin fliegen also flog der mann tatsächlich hier her zu ihm..ich habe ihn auch persönlich kennengelernt..ein wirklich sehr junger mann..ich war schockiert..so jung und so intelligent?..nun er war sehr nett konnte auch perfekt deutsch...nun die behandlung begann..ich hatte es nebenbei so mitverfolgt..er hatte bestimmte heilpflanzen in großen mengen besorgt und daraus selber seine eigenen medizin cocktails hergestellt und ihm einen ernährungsplan aufgestellt...

    jetzt kommt das was ich nicht glauben konnte...meinem bekannten gings immer besser und er nahm auch wider zu..seine symptome klungen auch langsam ab..nach 4 Monat konnte ich ihn nicht mehr widererkennen..er war voller energie und vitalität..der junge mann hatte ihn insgesamt 6 monate behandelt und ihn gecoacht und er wurde tatsächlich wieder gesund..ich konnts einfach nicht fassen das es sowas gibt.. mit heilpflanzen und einem gesunden ernährungsplan kam mein bekannter wieder auf die beine und bis heute lebt er ganz gesund und ohne symptome sein leben..er kann auch wieder arbeiten und leicht sport treiben ohne irgenwelche beschwerden...es ist schon 7 monate her und er hat immer noch email kontakt zu dem mann..sie sind praktisch freunde geworden aber kein wunder..auch meine familie war unter schock..seine wiederum war übergliücklich und er selber auch...muss aber sagen, das mein bekannter ihm 2000 euro für die 6 monate behandlung gezahlt hat plus er musste auch für die kosten der heilpflanzen cocktails selber aufkommen..aber für ihn hat es sich wohl gelohnt..unfassbar

    ich wollte es hier mit euch teilen was ich selbst erlebt habe...ist AIDS also doch durchaus heilbar?
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein.

    Bist Du sicher, dass es ein »Bekannter« von Dir war - oder bist Du wieder nur einer »urban legend« aufgesessen? Man hat nämlich nicht »2 Jahre lang AIDS«.

    Mehr ist dazu nicht zu sagen.
     
  3. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Urban Legend?..nein ganz bestimmt nicht..natürlich ist er mein bekannter (angeheirateter mann meiner tante)...und natürlich kann man 2 jahre AIDS haben bzw.HIV positiv sein..und in der zeit brach die krankheit auch bei ihm aus (mehrere symptome zeigten sich und er wurde zunehmend schwächer)..ich werds ja wohl wissen :)..jetzt gehts ihm herrvorragend..seit dem war er noch nicht mal mehr beim arzt um sich untersuchen zu lassen ob die krankheit noch besteht oder nicht..was ich eigentlich nicht gut finde denn er sollte es lieber machen wegen seiner und dessen famile sicherheit..aber er hält das wohl irgendwie für nicht mehr nötig..
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich danke herzlich für Deine Belehrungen. Da ich erst 20 Jahre positiv bin, kann ich natürlich nichts dazu sagen.
     
  5. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    hallo matthias

    Ich wünsche ihnen aufjedenfall gute besserung..möge es ihnen hoffentlich eines tages besser gehn bzw. mögen sie völlständig genesen..es tut mir leid das zu hören erlich..das ist nicht einfach sowas..ich habe auch selbst miterlebt wie es einem menschen dabei gehen kann...und ich wollte sie natürlich auch nicht belehren..so eine absicht hatte ich wirklich nicht..ich habe ihnen nur meine eigenen erfahrungen mitgeteilt..

    zu ihrem "nein" nochmal:

    also mein bekannter wohnt in bayern und ich mit meiner familie in berlin daher habe ich auch selten gelegenheit ihn persönlich zu besuchen..ich weiss aber aufjedenfall, das es ihm auch ohne medikamente (die hatte er schon während des beginns der heilpflanzen therapie abgelegt) blendend geht und er auch keine symptome mehr hat oder sonstiges...vor dem aussbruch der krankheit wog er mindestens 90 kilo oder so..er selbst sagte mir das er danach mindestens 20 kilo abgenommen hatte und zwar in kurzer zeit..wo ich ihn besuchte konnte ich ihn kaum noch wiedererkennen...jetzt wiegt er fast so wie früher und er hat auch wieder farbe im gesicht und am ganzen körper..vor der therapie war er kreide bleich..er ist auch wieder voller vitalität und angst bzw. panik hat er auch keine mehr..ich habe auch von ihm erfahren, das er sein leben gravierend verändert hat seit er wieder gesund ist..er trinkt kein alkohol mehr und rauchen tut er auch nicht mehr..er treibt sport und ernährt sich gesund (nach dem plan dem der medizinmann ihm aufgestellt hatte)...also kann man da nicht von einer heilung ausgehen?..ist es echt unmöglich?..weil ich habe es selber erlebt und war extrem überrascht...
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nur mal ganz unter uns: Hättest Du Dich ein wenig mit der Materie befasst, wüsstest Du eine ganze Menge mehr. Unter anderem auch, dass entweder diese »Wunderheilung« absoluter Schindluder ist oder Dein Bekannter alles mögliche andere hatte, aber keinHIV. Wenn es diesen Fall wirklich gäbe - warum hat ihn Dein Bekannter nicht öffentlich gemacht und hülfe so 70.000 anderen Menschen in Deutschland und Millionen auf der Welt? Weil es nicht stimmt. Punkt. Und das war mein Beitrag zum Thema.

    Ach - noch etwas: Mitleid brauche ich nicht. Mir geht es nämlich prima.
     
  7. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Nun ich habe mich seit dem fall mit der materie befasst keine sorge..ich weiss auch so einiges bescheid..und bei ihm wurde die krankheit auch in einem krankenhaus diagnostiziert..er warHIV positiv und die Krankheit zeigte sich auch so langsam...und noch was..es ist keine wunderheilung oder sonstiges..in meinen augen ist es wissenschaft...ganz einfach..und schindluder ist es deshalb erst recht nicht..nochmals zu deiner frage:

    es sind vlt. genau solche verbitterte und unbegründete reaktionen so wie grade von ihnen die manche menschen davon abschrecken solche fälle bekannt werden zu lassen, weil sie dann entweder als betrüger oder schindluder beschimpft werden..wenn von einem bereits infiziertem menschen, also so wie von ihnen, solche unmöglichen reaktionen kommen, dann möchte ich erst garnicht wissen was die pharmaindustrie, die ärzteschaft, die medien, die regierungen oder andere zwielichte institutionen mit solchen menschen anstellen würden, die geheilt wurden (und es auch berichten wollen) oder die die erfolgreicht therapiert haben..genau deshalb scheuen diese menschen die öffentlichkeit..sie werden mundtot gemacht..und nach ihrer reaktion, also von jemandem der selbst damit zu kämpfen hat, wundert es mich echt nicht mehr..blanke ironie erlich...kein wunder das es dann immer heimlich im privaten solche sachen bzw. behandlungen passieren und nicht öffentlich gemacht werden...

    p.s.

    es freut mich das es ihnen prima geht..wünsche ihnen alles gute
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die »Argumentation« kommt mir sehr bekannt vor - was aber nichts daran ändert.

    Ich für meinen Teil wäre wesentlich glücklicher, wenn ich vollständig gesund wäre - aber ich erlaube mir, mich nicht auf irgendwelche obskure »Medizinmänner« einzulassen. Und ich empfehle Dir, das ebenfalls so handzuhaben.

    Nun kann der Thread geschlossen werden.
     
  9. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    @ bubi82

    Ich kann diesen Wunderheilungs-Schwachsinn nicht mehr lesen. Jeder, der sowas verzapft und auch noch ernsthaft vertritt ist (jedenfalls so lange bis die Wissenschaft das Gegenteil beweist) per se ein HIV bzw. AIDS Leugner oder unterstützt die AIDS Leugnung. Solche Menschen brauchen wir hier nun wirklich nicht.

    Wir sind eine seriöse Community, die (im Gegensatz zu den ganzen Wunderheilungs-Theorien und Verschwörungstheorien) auf wissenschaftlichen Tatsachen basiert.HIV ist ein wissenschaftlich nachgewiesenes Virus, führt nachweislich zu AIDS und es gibt bis dato keinen einzigen (!) nachgewiesenen Fall, in dem ein Patient irgendwo auf der Welt nachweislich dauerhaft von HIV oder AIDS geheilt wurde. Jeder, der das Gegenteil behauptet, beleidigt HIV positive Menschen weltweit. Ganz nebenbei würden Pharmafirmen Millionen dafür zahlen, die Heilung untersuchen und wissenschaftlich auswerten zu können ... aber Millionen hat Dein "Bekannter" sicher nicht nötig. Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich jetzt "dass ich nicht lache!" schreiben. So bleibt mir nichts anderes übrig, als den Thread hiermit zu schließen.

    Desweiteren sperre ich Deinen Account für unbestimmte Zeit. Du bist gerade aufgrund eines massiven Verstoßes gegen die Forenrichtlinien offiziell aus dem Forum geflogen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden