und wieder eine ähnliche frage..

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von para1, 16. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Meister2011

    Meister2011 Neues Mitglied

    Hi para,
    du wirst keine Antwort bekommen warum du ein oder kein non-responder bist.
    Es wird immer wieder gesagt, wie auch bei mir, "du bist kein NR", aber warum man keiner ist bzw. warum
    man evtl. einer ist sagt dir keiner. Ich weis auch nicht genau warum man gesagt bekommt kein NR zu sein aber wenn man fragt woran man es erkennt, oder warum man zu einem sagt kein NR zu sein wird nicht näher drauf eingegangen.
    LG
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Meister - Du nun wieder ...

    Es gibt keine qualifizierten Merkmale, an denen man Non-Responder erkennen kann, weil die bislang bekannte Gruppe der Non-Responder zu klein ist. Das bedeutet aber im Umkehrschluss nicht, dass jeder, der Schiss hat, auch Non-Responder ist. Mehr kann man nicht dazu sagen, selbst wenn man wolte. Wenn es Euch die Antworten nicht genügen, dann fragt woanders, aber beschimpft uns nicht.

    Geht das jetzt hier genauso los wie bei den »Symptomen«, bei denen jeder bei einem Fieberschub um 37,8° messerscharf aufHIV - ausschließlich HIV - schließt und keinen Widerspruch duldet?

    Zudem: Wir sind keine ärztliche Plattform und auch keine Wissenschaftler. Dann würden wir das hier nicht kostenlos und auf eigene Zeit machen.

    Meister - gerade Du solltest Dich mit Deiner Vergangenheit hier im Forum etwas mit Kritik zurückhalten. Du hast immer erwartet, dass wir Deine Probleme lösen - aber ich habe nirgendwo gelesen, dass Du selbst etwas dazu beigetragen hättest. Ganz im Gegenteil - Du wurdest sogar noch ungehalten ...
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und ich sehe nicht ein warum ich auf Mutationen im Detail eingehen soll die eh keiner versteht...... :roll: Allerdings kann man das Virus direkt testen und der Antigen imHIV-Test macht nichts anderes. Und nun ist Schicht im Schacht mit dem NR-Gejammere.
     
  4. Austria3

    Austria3 Mitglied

    ....aber ich hab wenigstens etwas dazugelernt.

    Dass ich keine "Romane" mehr schreiben werde hier mit ettlichen Erläuterungen.

    Man hat echt teilweise das Gefühl an eine Wand zu schreiben. :roll:

    @Meister - sogar Dir haben wir beschrieben, was es mit einem non-responder auf sich hat.

    Ich sag in diesem Thread auf jeden Fall NICHTS MEHR!!
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hi Daniel

    Du hast Recht... man redet in manchen Fällen echt gegen eine Wand.
     
  6. para1

    para1 Neues Mitglied

    oh mann. ich versteh echt nicht was euer problem ist. ich habe NIEMALS BEHAUPTET dass ich 100%ig davon überzeugt bin soetwas wie ein NR zu sein!!!!!!!!

    ich habe lediglich darauf angesprochen weil ich einfach nur WISSEN WOLLTE was es damit auf sich hat. weil man ja nichts behaupten kann wenn an keine ahnung hat warum und wann es vl auftritt.und das KANN war nicht auf mich sondern die wenigen ausnahmen bei denen es halt auftritt gerichtet.

    ihr habt nur noch das gefühl alle sind psychisch gestört und glauben gleich dass sie weiss ich nicht, ausserirische sind die der meinung sind ein einziger aus ausnahmefall zu sein. ich wollte mich lediglich informieren weil ich anderen seiten und leuten die eben irrgendwo irgendetwas schreiben kein vertrauen schenke. aber dass ihr mich nun als psychisch wahnsinnig darstellt finde ich nicht ok.

    jeder hat halt mal im leben eine phase mit problemen wo man sich gerne eine unterstützung holt. sichrr hilft es auch manchmal, klar und deulich ud hart zu sein. aber ohne erklärung macht man sich halt vl mal gedanken, wenn man sonen scheiss wo liest!
     
  7. Austria3

    Austria3 Mitglied

    ....jetzt sei mir nicht böse, aber ich habe ALLES versucht um Dir zu helfen!!!

    Das Problem ist, dass JEDER meint, eine Ausnahme zu sein!!!!!!

    Irgendwie scheint mir das momentan Überhand zu nehmen. Ich habe durchaus versucht auf Dich einzugehen. Aber Du scheinst KRANKHAFT nach neuen Möglichkeiten zu suchen, doch infiziert zu sein.

    Solltest Du spezielle Fragen zu non-respondern und Co. haben, so empfehle ich Dir, Dich mit einem virologischen Institut in Verbindung zu setzen.

    Wir können hier Tipp´s und Aufklärung geben - psychische Betreuung können wir nicht leisten.

    Ende MEINER Durchsage!
     
  8. para1

    para1 Neues Mitglied

    sprech ich chinesisch?
    ich bin dir sehr dankbar für das alles.


    aber könnt ihr mal einsehen, dass ich sowieso nich glauben werde eine ausbahme zu sein, von etwas worüber ich eigentlich gar keine ahnung habe?


    ich habe darüber gehört, ja.
    ich habe darüber nachgedacht, ja.

    aber ich habe dem was ich gelesen habe keinen großen glauben schenken können, weil ich IRGENDWOANDERS darüber gestolpert bin. und ich glaube nicht gleich alles was ich lese. ich denke darüber nach und informier mich vl bei leuten denen ich vertraue und die sich auskennen.
     
  9. Austria3

    Austria3 Mitglied

    Dies habe ich Meister2011 auf seine Frage zum non-responder vor wenigen Tagen geschrieben: (obwohl er nach eigenen Aussagen keine Antwort bekommen hat!)

    Hallo!

    Also grundsätzlich ist ja in der Medizin immer sehr viel möglich - eine 100%ige Sicherheit wird man mit Tests - jeglicher Art - nie bekommen.

    Ausserdem sollte man nicht immer vom Fall ausgehen, eine Ausnahme zu sein. Mir scheint diese Vorgehensweise in letzter Zeit rasant anzusteigen. Meines Erachtens wird einfach viel zu viel im web gesurft und gelesen ohne eventuelle Zusammenhänge genau einordnen zu können.

    Zur Begrifflichkeit eines Non-Responder:

    Wie Du sicherlich schon gelesen hast, ist das ein Pauschalausdruck dafür, wenn ein Patient in der Medizin auf etwaige Behandlungsmethoden etc. nicht anspricht.

    So, jetzt kommt dem Begriff auch im Bezug auf dieHIV-Diagnostik aber auch auf die HIV-Therapie eine besondere Bedeutung zu.

    Man hat in den letzten 25-30 Jahren HIV festgestellt, dass ein ganz geringer Prozentsatz von Menschen - vereinfacht gesagt - zwar das HI-Virus in sich tragen, jedoch das Krankheitsbild AIDS sehr wahrscheinlich nie auftritt oder dies in einer derartigen Zeitverzögerung stattfindet, sodass in aller Regel der Betroffene ohne Therapie mit der Infektion leben kann. Dies liegt darin begründet, dass zwar das Virus in den Körper eindringt, sich jedoch in den Zellen nicht in einer derartigen Art und Weise einnisten kann, um sich dann schlagartig in nachweisbaren Größenordnungen von 100.000enden oder 1.000.000onen Kopien zu vermehren. Dies hat zur Folge, dass eine Immunantwort entweder gar nicht erfolgen muss oder in einem Maße, die den Gesamtorganismus nicht zu sehr "fordert".

    Auf einen Test im speziellen sollte dieses Phänomen keinen Einfluss haben, da ja mit Tests der neuesten, 4. Generation auch das P24-Antigen gemessen wird und somit nicht nur ein Antikörpernachweis sondern auch ein Virusnachweis gelingt. Denn der Virus wird sich auch bei derartigen Menschen vermehren - jedoch nicht in dem Ausmaß, dass es zu einer nachhaltigen Schwächung und Verminderung der CD-Werte kommt.

    Diesen Kombitest der 4. Generation kombiniert mit einem sensitivenPCR mit einer unteren Nachweisgrenze von 20 Kopien je ml/Blut durchgeführt, bedeutet, dass eine Infektion nach menschenmöglicher Sicherheit ausgeschlossen werden kann.

    Denn wenn Du Studien verfolgst, wie hoch in der Regel die Viruslast bei "normalen" Infizierten ohne Behandlung auch nach der Immunantwort ist, so wirst Du feststellen, dass in diesen Fällen, die Viruslast im Median im 1.000er oder 10.000er Bereich liegt.

    Und wenn Du dann überlegst, dass einePCR mittlerweile bis zu einer Viruslast von 20 Kopien detektiert, so kannst Du sicher davon auskennen, mit einem derartigen Verfahren auch erkannt zu werden.

    Wie sollte man ansonsten auf die Möglichkeit von non-respondern in der Diagnostik gestoßen sein??

    So, und jetzt kommt der zweite Punkt, warum oftmals eine Verwirrung über die Begrifflichkeit herrscht.

    Denn non-responder kommen vorallem in der Therapie des Öfteren vor, da es Menschen gibt, die mit Subtypen oder sogar mutierten Kombinationen infiziert sind, die nicht - wie gewünscht - auf entsprechende Medikamente "anschlagen". Dies ist die weitaus größere Problematik an dieser Begrifflichkeit.

    Von daher, mach Dich nicht verrückt und schließe das Thema für Dich ab.
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Langsam hab ich genug... wir haben hier nun lange genug erklärt, dassHIV kein Thema ist. Und doch, ich hab nicht das Gefühl, dass Du in irgendeiner Weise mit dem Thema durch bist. Du bist nicht verrückt... Du hast ne Phobie entwickelt. Ich denke, Du brauchst andere Hilfe als unsere. Daher mach ich hier zu.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden