unbegründete Angst?!?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von RedZone, 15. Oktober 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RedZone

    RedZone Mitglied

    Hallo,

    Ich war im Bordell und hatte dort eigentlich geschützen GV.
    Ich war allerdings sehr betrunken und hab daher keine richtige Erektion gehabt. Auch fehlt mir so ein bissle die Erinnerung, daher kann ich nicht Sagen, ob das alles gehalten hat.

    Ich weiss, das es keine spezifischen Symptome gibt, die eine Infektion anzeigen. Aber wenn im Rahmen einer Akutphase Symptome auftreten, im speziellen Nachtschweiss (nach 24h) und Lymphschmerzen in der Leiste und unter den Armen (nach 72h), ist es möglich das diese so kurzfristig sich schon zeigen? Ich weiss, dass das Risiko gegen null geht, bin aber dennoch beunruhigt...
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Damit hast Du Dir die Antwort schon gegeben.

    Erklär mir mal bitte warum die Leute soviel saufen, besoffen ins Bordell gehen, kaum einen hoch kriegen, Erninnerungslücken haben und dann imHIV-Forum landen. Weniger trinken wäre besser.......
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ich wuerde es mal als safe Einstufen, sofern die Prostituirte verantwortungsbewusst war.
    So eine fruehe Symtombildung halte ich fuer ausgeschlossen. Zudem gibt es keine Symptome die aufHIV hindeuten.
    kannst aber in 8 wochen ein Test machen, fuer deine psyche!
     
  4. RedZone

    RedZone Mitglied

    Absolut richtig Alexandra...

    Aber meine Frage wurde nicht wirklich beantwortet:
    Können Symptome so früh schon auftreten?
     
  5. RedZone

    RedZone Mitglied

    Absolut richtig Alexandra...

    Aber meine Frage wurde nicht wirklich beantwortet:
    Können Symptome so früh schon auftreten?
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Weder Dein Nachtschweiss noch Deine Schmerzen in der Leistengegend haben was mitHIV zu tun.
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    Vielleicht weil die meisten Männer gerade im alkoholischen Zustand Trieb auf Verkehr bekommen.
    Ich selber weiß es nicht, trinke nämlich kein Alkohol.
     
  8. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Nein,HIV Symptome treten frühstens nach 6 Tagen auf, wenn man den von HIV Symptomen sprechen darf.
     
  9. RedZone

    RedZone Mitglied

    Heute ist Tag 5... der Urologe hat heute Morgen Schwellung der Leistenlymphknoten bestätigt :cry:
    Seit heute Schmerzen die Achseln ganz extrem, fühlt sich an als ob es platzt... ich hab so Schiss :cry:

    Was ist der früheste, was der späteste Zeitpunkt für einePCR?
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es gibt keinen »Fahrplan«, nach dem die sogenannten Symptome auftreten. Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich ... und in den meisten Fällen haben diese sogenannten Symprome mitHIV so viel zu tun wie der Papst mit Enkeln.

    Geschwollene Lymphknoten heißen, dass IRGENDETWAS da ist - warum es immer gleich und ausschließlich HIV sein muss, wird sich mir nie erschließen.

    Wenn Du nach dem beschriebenen Kontakt positiv sein solltest, käme das gleich nach der Jungfrauengeburt ...
     
  11. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Gewagte Aussage, aber treffender Vergleich.

    @RedZone

    Nochmal: es gibt keine auch nur ansatzweise sicheren "HIV Symptome". Eine HIV-Infektion kann nur mit einem Test verifiziert oder falsifiziert werden.

    ABER: safer als safe geht nicht. Du hast alles richtig gemacht. Dein Problem liegt aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in einer Infektionswahrscheinlichkeit, sondern schlicht und ergreifend darin begründet, dass Du im Bordell warst. Wir hatten schon hunderte Fälle nach gleichem Schema hier. Männer gehen "angeheitert" ins Bordell und wundern sich danach über Gewissensbisse - selbst, wenn alles safe war.

    Nichts für ungut, aber das hat mit einer Infektionswahrscheinlichkeit rein gar nichts zu tun.
     
  12. [User gel

    [User gel Poweruser

    Erzaehl mir lieber welchen Eindruck die Prostituirte gemacht hat? du warst bei einer professionellen. Und die meisten die ich kenne sind sehr Verantwortungsbewusst. Sie wollen dich ja auch als kunden halten, und wuerden schon aus puren Eigennutz nicht deine Gesundheit gefaehrden.
    Irgendetwas=HIV weil Unheilbar
    alle anderen Geschlechtskrankheiten sind heilbar deswegen machen sich die menschen ueber diese Sachen keine Gedanken und unterschaetzen Sie.

    Deine Angst macht die Symptome. Aber gehe mal vorsichtshalber zum allgemeinmediziner! es ist bestimmt psychosomatisch so das dein koerper drauf reagiert.
     
  13. RedZone

    RedZone Mitglied

    Danke für eure Antworten.

    @Mathias: es muss nicht ausschließlichHIV sein, aber das ist nunmal das, wovor man die meiste Angst hat, da es nicht mit 3-4 Wochen Antibiotika erledigt ist.

    @Marion: Test ist fest eingeplant. Aber bis dahin ist noch lange und die Panik nimmt oberhand.

    @Jeshua: Sauber und professionell, soweit ich das in meinem Zustand beurteilen konnte. Aber man sieht ja niemandem an der Nasenspitze an, ob er gesund ist oder nicht, oder?

    Weiss jemand, vom welchem Tag an einePCR möglich ist und bis zum wievielten Tag maximal?
     
  14. [User gel

    [User gel Poweruser

    Das ist korrekt. ich meinte aber eher charakterlich.
    Sich was bei eine prostituirten wegholen ist aber sehr unwahrscheinlich, da gerade Sie auf Verhuetung achten und sich meist auch mit Geschlechtskrankheiten auskennen. Jede private Frau ist gefaehrlicher! und auch Errektionsschwaechen der maenner kennen. Ich denke Sie wird schon gewusst haben wie alles safe bleibt!
     
  15. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Jede private Frau ist gefährlicher? Naja, wir bleiben besser bei den Fakten: die Infektionsgefahr ist bei beiden gleich; das ist statistisch korrekt.

    @RedZone

    Nochmal zur Klarstellung: warum hast Du Panik? Du hattest geschützten GV - und nun? Sorry, aber genau deshalb schützt man sich doch! Wenn man durch geschützten GV positiv würde, wären Milliarden MenschenHIV positiv. :roll:
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine teurePCR auf HIV1 und eine auf HIV2 und dies ohne Risiko? Musst Du alles selbst bezahlen.....macht keinen Sinn ohne Risiko.

    Was ist Dein wirkliches Problem?
     
  17. [User gel

    [User gel Poweruser

    Das Problem ist wohl das er Symptome hat und die auch noch von sein Urologen bestaetigt wurden. Und nun betreibt er Ursachenforschung.
     
  18. RedZone

    RedZone Mitglied

    @Marion: weil mir eben diese Symptomatik zu zufällig direkt im Anschluss
    Passiert. Normalerweise hab ich keine Schmerzen im Bereich der Lymphdrüsen. Und dann fängt das Rad sich eben an zu drehen, schließlich kann ich mich ja nur wenig erinnern, und somit bin ich mir natürlich unsicher, ob das mit dem Schutz zu 100% funktioniert hat.

    @Alexandra: ich brauche es zur Beruhigung, weil ich sonst bis in 6 Wochen vollends durchgedreht bin... :(

    Wissenschaftlich und statistisch ist mir bewusst, das das Risiko sehr gering ist - aber mein Unterbewusstsein verdrängt das und lässt mich nicht schlafen :(
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ohne Risiko keinHIV.... schon mal daran gedacht?

    Wenn ein Arzt lokale Anschwellungen von Lymphknoten bestätigt kann es natürlich nur HIV sein... nicht wahr. Dann wären aber alle LKs angeschwollen... auch die am Hals etc. Dein Kontakt war safe - also komm mal von HIV weg.
     
  20. RedZone

    RedZone Mitglied

    Nicht gerade beruhigend, da es unter den Achseln ja auch wehtut :(
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden