Unabsichtliche Einnahme im Alltag?!?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anonymous, 23. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Da war auch nichts. Blut schmeckt man sehr gut. Du darfst Dir nicht einreden, dass da was passiert sei. Ansonsten gerätst Du in eine Angstspirale aus der Du schwer raus kommst. Mach Dir keine Sorgen... da war und ist nichts.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du meinst, dass man aufgrund der Vergangenheit ewig misstrauisch bleibt und immer denkt, dass es nicht so gut gehen kann d.h., dass nun doch wieder eine Hiobsbotschaft, irgendwas schlechtes, kommen muss? Das kenne ich auch....hab zwar keine Drogen genommen - aber auch eine schwierige Vergangenheit.

    Ich hab nen Arbeitskollegen der den Absprung von den Drogen auch geschafft hat. So jemand hat meinen Respekt. Es ist körperlich und psychisch eine enorme Anstrengung von harten Drogen runter zu kommen. Toll, dass Du es geschafft hast und Dein Leben in den Griff bekommen hast. Geniesse es und suche nicht nach den negativen Sachen in Deinem Leben. Versuch das Positive zu sehen.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Gast

  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du kannst theoretisch (überspitzt formuliert) in infiziertem Blut baden, solange es keine Stelle gibt (Wunde oder Schleimhaut), durch die sich das Blut in merklichen Mengen mit Deinem Blut vermischen kann.

    Eine Wunde ist definiert als »blutend«, wenn Blut austritt und nicht, wenn sie noch knallrot aussieht. Du wirst aus eigener Erfahrung wissen, dass offene Wunden relativ schnell aufhören zu bluten, weil sich eine dünne, kaum sichtbare, aber effektive Wundhaut bildet. Zusätzlich muss die Wunde auch von der Größe her wirklich eine Eintrittspforte darstellen – Wunden im Nagelbett z. B. reichen da nicht aus. Und auch »verschmierte Hände« genügen nicht – selbst rissige Hände bieten keine Eintrittspforte.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

  8. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Vergiss es. So infiziert man sich nicht mitHIV. Warum denkst Du überhaupt, dass der Mann, den Du mitgenommen hast, frisches Blut an seinen Händen hatte? Und selbst wenn... Du hättest es doch gemerkt. Also mach Dir keinen Kopf.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden