Übelkeit als Anzeichen für HIV?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von ANYM, 9. März 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ANYM

    ANYM Neues Mitglied

    Hi Leute,

    ich wollte mich bei euch Informieren, ob Übelkeit allein (ohne begleitende Symptome) ein typisches Anzeichen für eine akuteHIV-Infektion ist. Habe seit 5 Tagen ein flaues Gefühl im Magen, fühle mich aber ansonsten Top fit.

    Kann mir jemand einen Rat geben?

    LG

    - ANYM
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dass das flaue Gefühl von Deiner Angst herrührt, kommt Dir nicht in den Sinn ??
     
  4. ANYM

    ANYM Neues Mitglied

    Doch klar, aber die Übelkeit hat schon bevor begonnen, nachHIV hab ich erst später gegoogelt..
     
  5. ANYM

    ANYM Neues Mitglied

    Natürlich möglich.. war auch mein erster Gedanke, allerdings habe ich mich erst ein paar Tage danach informiert
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Also wenn ich Übelkeit google, krieg ich folgende HInweise

    - Schwangerschaft
    - Vergiftung
    - Magen/Darm-Infektion
    - Magenverstimmung
    - Ekel
    - Reisekrankheit
    - eingeklemmter Leistenbruch
    - Panikattacken
    - Bauchfellentzündung
    - Magendurchbruch
    - Blinddarmentzündung
    - Darmverschluß
    - Magenkrebs

    und noch einiges mehr .. HIV kommt in der Auflistung übrigens nicht vor.. merkste was ?
     
  7. ANYM

    ANYM Neues Mitglied

    Sicher, hab noch viel mehr gefunden - Aber macht einen halt immer panisch, wenn das Zeit Fenster passt und man sowas vorher noch nie hatte.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich darf korrigieren: Wenn man sich das Zeitfenster passend gemacht hat und sowas vorher noch nie bemerkt hat.

    Du willst mir doch nicht erklären, dass Dir in 22 Lebensjahren noch niemals übel war …
     
    ANYM und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nicht " einen"... DICH !
     
  10. ANYM

    ANYM Neues Mitglied

    Doch sicher, aber wirklich nicht auf diese Weise. Magen-Darm und Magenprobelme habe ich öfter mal, aber das mir einfach schlecht ist noch nie - daher auch der verdacht aufHIV
     
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nein :cool:
     
  12. sunev

    sunev Mitglied

    Hallo, ich kann dir von meinen Erfahrungen erzählen.
    2,5 Wochen nach meinem Risikokontakt litt ich fast jeden Tag an Übelkeit. Das hielt 5 Wochen an bis ich meinen negativen Test in der Hand hielt. Seit dem spüre ich nix mehr. Eigentlich war ich fast die ganze Zeit angstlos, hatte auch meinen Test erst nach 7 Wochen gemacht. Da esHiv nicht sein konnte, tippte ich auf eine Hbv, obwohl ich geimpft bin, ja sogar einen hcv Test hatte ich gemacht um sicher zu sein. Das Unterbewusstsein ist raktional nicht steuerbar u nd sollte nicht unterschätzt werden.
     
    ANYM und devil_w gefällt das.
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du hättest am 6. März einen sicheren Labortest kostenlos und anonym beim Gesundheitsamt machen können.
    Also sieh zu, dass Du in den nächsten Tagen Deinen Hintern hebst und den Labortest machen lässt. Dann hast Du Gewissheit und dann wird auch die Übelkeit aufhören.
     
    ANYM gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden