toilette risiko

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anonymous, 9. Mai 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    In der Maschine kann keine infektiöse Flüssigkeit sein. Das gehört zudem ins Reich der Märchen und Hoax. Schon mal auf die Idee gekommen, dass Du Wasser an den Händen hattest und dies durch die Luft weg geblasen wurde?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du machst Dir zuviele Gedanken. Aufgrund der heissen Luft würde Flüssigkeit eh schnell eintrocknen und das HI-Virus wäre nicht mehr infektiös. Aber es ist schon eine recht zusammen geschusterte Geschichte.

    Gruss
    Alexandra
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Augen oder Schleimhäute übertragen selbstverständlich nichts, weder Fernsehsendungen noch HI-Viren. Letztere können sich höchstens durch Schleimhäute Eintritt in den Körper verschaffen.

    Und - mal mit ein bisschen Nachdenken: Welche Art von Flüssigkeit sollte in der Maschine sein, wenn sie trocknen soll? Doch nur die Flüssigkeit, die Du nass hineingebracht hast.

    Risikobewusstsein ist ja schön und gut. Aber etwas mehr Nachdenken schützt noch viel besser ...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden