Therapietreue und das "berühmte" Zeitfenster

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von ChrisLDK, 17. Juli 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallöchen,

    hier mal wieder ne Frage, wo ich im Internet "verschiedene" Meinungen gelesen habe.

    Es geht um die Therapietreue. Wenn ich aus Versehen einmal die Medikamente nicht in dem "berühmten" Zeitfenster nehme, dann hat das verheerende Auswirkungen (Meinung1 aus dem Internet).

    Wenn man die Tabletten mal außerhalb des Zeitfenster nimmt oder mal vergisst, dann kann das Auswirkungen haben, aber lässt sich durch spätere Einnahmen wieder "einrenken" (Meinung2 aus dem Internet).

    Da Frage ich mich jetzt: JA WAS DENN NUN ???

    Boah...ich dachte ich wüsste zwischenzeitlich alles überHIV und die Medikamente.

    LG Chris
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also »einrenken« ist das falsche Wort. Die Zeitfenster-Geschichte hat such aus den alten AZT-Zeiten hinübergerettet. Natürlich wirken die Medis am besten, wenn Du sie in regelmäßigen Abständen nimmst. Aber wenn's mal später wird, ist das nicht sooooo schlimm. Es darf halt nicht zur Regel werden. Diese Information habe ich von meinem Doc. Wesentlich ist, dass die Medis überhaupt genommen werden.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden