Therapie steht an, 3 Jahre nach pos. Test

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von Marcel-Matze, 19. September 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marcel-Matze

    Marcel-Matze Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier. :) Ich möchte mich kurz vorstellen: Ich heiße Marcel, bin 21 Jahre alt und weiß seit 3 Jahren, dass ichHIV pos. bin.
    Meine Werte sind in den letzten Jahren recht konstant gewesen. Leider fällt aktuell meine CD4-Hellferzellen ab, sodass mein Arzt mir rät langsam die Therapie einzuleiten.
    Ich stehe nun bei einer Viruslast von 6400 und Helferzellen 440.
    Meine Werte Schwanken zwischen einer Viruslast von 4000 bis 11000. Die Helferzellen waren mal bei 1100 und sind nun mittlerweile zwischen 390 - 500.

    Ich habe viel im Forum gelesen und mich über die Nebenwirkungen erkundigt. Mein Arzt empfiehlt mir den Start mit Eviplera oder Stribild.
    Grund für die Therapie ist neben den abfallenden Helferzellen, dass ich oft müde und kaputt bin. Mein Arzt führt das darauf zurück, dass mein Körper gegen den HI-Virus ankämpft und dafür viel Energie aufwendet.
    Nun habe ich gelesen, dass eine sehr häufige Nebenwirkung von Eviplera die Müdigkeit ist. - Genau das soll ja durch die Therapie besser werden. Leider kann ich zu Stribild keine bzw. nur sehr wenige Informationen finden.
    Da brauch ich einen Rat von euch. - Hat einer Erfahrungen mit Stribild?
    Oder gibt es Therapiemöglichkeiten, die einen nicht so müde machen? Müdigkeit ist in meinem Job sehr schwierig zu kompensieren.
    Oder sehe ich das mit der Müdigkeit zu streng?

    Ich freue mich sehr auf Rückmeldungen von euch.

    Lieben Gruß

    Marcel
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Marcel


    Erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

    Als neg. Person kann ich Dir keine Infos bzw. praktische Erfahrungen liefern.

    Du hast nach Stribild gefragt... kannst Du Englisch? https://www.stribild.com/ Hilft Dir vielleicht weiter?

    Was die Einahme und die Nebenwirkungen im Alltag angeht wissen Matthias, Chris und Co sicherlich mehr...daher überlasse ich ihnen das Feld.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bei Stribild muss ich leider passen, ich hab Norvir, Intelence, Truvada, Isentress und Prezista. Ich bin nämlich eine eigene kleine Chemiefabrik :)

    Nichtsdestotrotz auch von mir ein herzliches Hallo!!!
     
  4. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend ...

    auch von mir ein Willkommen hier im Forum.

    Ich nehme Truvada und Isentress. Alexandra hatte Dir ja schon die Seiten genannt, wo Du Dich erkundigen kannst.

    LG
    Chris
     
  5. BausH

    BausH Neues Mitglied

    Hallo,

    ich selber nehme seit ca. 1 1/2 Jahren Eviplera und hatte nur ein paar Tage Probleme mit Müdigkeit und das auch nur kurz nach der Einnahme; also Einnahme in der Mittagspause und ca. 1 Stunde wurde ich schlagartig müde. Das hat sich bei mir aber nach 1-2 Wochen gelegt. Aber es reagiert halt jeder anders.
     
  6. Marcel-Matze

    Marcel-Matze Neues Mitglied

    4 Tage nach Therapiebeginn

    Hallo zusammen,

    danke erst einmal für eure Antworten.

    Ich habe letzten Samstag mit der Therapie angefangen. Ich hab mich beruflich bedingt dafür entschieden, die Tabletten gegen 21Uhr einzunehmen, weil ich generell auch um diese Uhrzeit rum Essen zu mir nehme.
    Die erste Nacht habe ich echt beschissen geschlafen und sehr komisch geträumt, aber das Problem war ab der zweiten Nacht weg.

    Heute ist mir echt komisch. Ich war so froh, dass ich Tag 2 und 3 meine Ruhe hatte und es mir echt gut ging. Nur heute fühle ich mich ziemlich schlapp, angeschlagen und müde... Oh man, ich hoffe echt, dass das wieder weg geht.. Wie sind denn eure Erfahrungen und Einschätzungen? Ist das normal zu Beginn einer Therapie? Ich weiß, ich meckere auf hohem Niveau, es hätte mich viel schlimmer treffen können, aber wenn ich jeden Tag so komisch drauf bin wie heute, prost Mahlzeit...
    Achja eins noch... Ich hab kurzzeitig auch kleine Hitzewallungen..

    Nochmal kurz zu mir:
    Ich habe 4 Jahre nach Diagnose mit der Therapie angefangen, Viruslast bei 3900, CD4 bei 350 und 16%....

    LG
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Marcel,

    es ist völlig normal, dass sich der Körper auf die regelmäßige Einnahme von so starken Medikamenten erst einmal einstellen muss. In der Regel gibt sich das nach etwa 2 - 4 Wochen. Manchmal dauert es etwas länger. Gib Deinem Körper Zeit!
     
  8. Eisblume

    Eisblume Neues Mitglied

    Also ich nehm seit so ca 8 Monaten Eviplera - mittlerweile ist alles super - aber nach den ersten Einnahmen hab ich mich mega Müde gefühlt, hatte richtig schwere Arme/beine und hätte am liebsten geschlafen und hatte auch anfangs etwas übelkeit aber dass hat sich alles nach 14 Tagen gelegt und ich fühl mich super
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden