Therapie so schnell wie möglich oder abwarten ?

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von Pietro, 12. März 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pietro

    Pietro Neues Mitglied

    Ich befasse mich momentan sehr viel mit dem Thema Therapie.
    Nun ist meine Frage, wahrscheinlich trifft die Frage wohl eher auf die alten Hasen hier zu.

    Was würdet ihr tun wenn ihr nun die PrognoseHiv erhaltet nach dem aktuellen Stand sofort mit der Therapie starten oder eher warten bis die CD zahlen fallen?

    Man hört mittlerweile so viele unterschiedliche Meinungen. Viele Ärzte sind Inder Meinung ein früher Start wäre besser dass der Virus sich nicht einnisten kann andere wiederum versuchen es so lang wie möglich herausziehen.
     
  2. Marcel-Matze

    Marcel-Matze Neues Mitglied

    Hallo Pietro,

    die Frage wird Dir abschließend wahrscheinlich keiner beantworten können. Es gibt diverse Studien, wann der ideale Therapiebeginn ist. Wirklich abschließend geklärt ist das nach wie vor nicht.
    In der USA therapiert man eher von Beginn der Diagnose und im europäischen Raum, wenn gewisse Indikatoren ausschlagen (z.B CD4-Helferzellen <= 300).


    Man muss letztendlich immer Chancen und Risiken einer Therapie abwägen und schauen in welcher gesundheitlichen Verfassung Du gerade bist.
    Auch Themen wie Übertragbarkeit auf Deine sexuellen Partner sollten Teil Deiner Überlegung sein.

    Eine früher Therapiebeginn sorgt dafür, dass Dein Immunsystem nicht durch die HI-Viren geschädigt wird und die sexuelle Übertragbarkeit in gewisser Weise eingeschränkt wird.
    Hingegen bringt eine Therapie auch immer gewisse Nebenwirkungen mit sich und gerade langfristige Nebenwirkungen der heutigen Medikamente sind nicht ausreichend erprobt, weil die Medikamente eben noch nicht so lange auf dem Markt sind.
    Vertraut man der Literatur gewöhnt sich der Körper relativ schnell an die Medikamente, wenn in den ersten Tagen auch besondere Nebenwirkungen sein können.
    Aber langfristige Folgen wie verschlechterte Nierenwerte usw. können, müssen aber nicht die Folge sein.

    Wenn die Blutwerte extrem gut sind und Du Dich beim Geschlechtsverkehr ausreichend schützt, würde ich mir überlegen "verfrüht" mit der Therapie anzufangen.
    Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden, vielen geht es auch besser mit der Gewissheit "Ich bin Virenfrei und der Virus kann in mir nichts mehr anrichten"...

    LG

    Marcel
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden