1. Wir haben unser HIV Forum aktualisiert. Falls ihr euch nicht einloggen könnt, fordert bitte ein neues Passwort für euren Account an.

    Information ausblenden

Testsicherheit?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Lady2018, 11. Januar 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lady2018

    Lady2018 Neues Mitglied

    Hallo, ich bin neu hier.. Habe ein Problem, und zwar hatte ich am 22.09 einen vermeintlichen RK, kann mich nicht mehr richtig erinnern. Da ich leider zuviel getrunken hatte. Das 1. mal in meinem Leben habe ich so eine scheiße gebaut. Nun wollte ich mal wissen wie sich die Infektion bei Frauen verhält. Ich war letzte Woche bei einem Arzt in Berlin zu einem Schnelltest, der Firma (Edit by Admin: Forenregeln lesen!!!). Durchgeführt wurde der HIV COMBO Test. Dieser war negativ, ich vertraute dem Test aber nicht, weil ich extreme komische Schmerzen im Körper habe, bzgl Oberkörper, Druck auf der Brust, Schmerzen auf den Schlüsselbeinen, sowie aufeinmal eine plötzliche Sehschwäche, mit Doppeltsehen, verschwommen etc.Gewichtsverlust habe ich auch von ca 6/7 Kg. Daraufhin ging ich am Montag nochmal zu einem anderen Arzt in Berlin, dieser wollte mich eigentlich wieder Heim schicken, weil ich die Woche davor neg. getestet wurde. Ich bestand aber auf einen neuen Schnelltest, dieser war wieder negativ. Sie nahmen nochmal Blut ab fürs Labor, sowie die anderen STI wurden getestet, alles negativ. Gestern war ich dann da um meine Ergebnisse zu holen, HIV Test wieder negativ. Ich schilderte meine Symptome, geschwollene Lymphknoten, zyklusunregelmäßigkeit, Schmerzen im Burstbereich und meine plötzliche Sehrschwäche. Sie versicherten mir, das da nichts ist und ich dem Test zu 100% trauen kann. Ich glaube im Labor wurde mit Elisa getestet. Ich Habe Angst, das ich eine von den wenigen bin wo die AK Bildung erst später einsetzt. Könnt ihr mir irgendwie helfen? Irgendwas ist bei mir faul, ich weiß bloß nicht was. Komme mir schon paranoid vor nach 3 Tests in 1 Woche. Vielen Dank im vorraus. LG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Januar 2018
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    6 Wochen nach RK (sofern es einer war) ist der Labortest sicher. Der Schnelltest nach 8 Wochen. Deine Tests decken auch alle Ausnahmen ab. Sicherer geht nicht.
    Du bist Negativ. Ohne wenn und aber.
    Das ist paranoid
     
  4. Lady2018

    Lady2018 Neues Mitglied

    Testwerte gelöscht. Bitte den Hausarzt befragen. [Mod. matthias]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Januar 2018
  5. Lady2018

    Lady2018 Neues Mitglied

    Ich habe den Schnelltest ja erst letzte Woche gemacht. Ich kann mir meine Zwischenblutung, jetzt meine ausbleibende Periode, sowie meinen Ausfluss, der nicht normal ist, erklären. Wenn die anderen STI's ausgeschlossen wurden. Ich weiß, das klingt alles paranoid, aber an irgendwas muss es ja liegen. Ich möchte euch nicht nerven, aber ich weiß nicht mit wem ich sonst reden soll. Tut mir leid
     
  6. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Was mir da spontan in den Sinn kommt: Hast Du Dich schonmal gefragt, ob Du vielleicht schwanger sein könntest?
    Wenn es ein "RK" war, war das Ganze ja ungeschützt ... dazu wie von Dir beschrieben:

    ... das würde mir als erstes in den Sinn kommen. Vielleicht mal einen Schwangerschaftstest machen?
     
  7. Traumpaar

    Traumpaar Mitglied

    Ich wollte eigentlich schreiben: Es gibt ja auch andere Krankheiten, nicht nur HIV, besser mal beim Hausarzt und Frauenarzt durchchecken lassen.......
    Dann las ich Marions Post:rolleyes: (gibt es keinen "Mir geht ein Licht auf-Smile?). Das liegt natürlich auch nahe.
     
    Marion gefällt das.
  8. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Schwanger ist mir auch als erstes in den Kopf geschossen...
     
    Marion gefällt das.
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ohne Referenzwerte und Einheiten ist ein Blutbild nicht zu interpretieren.
    Als erstes empfehle ich Dir auch mal einen Schwangerschaftstest. Und dann kannst Du das Problem mit dem FA gleich besprechen betreff Deiner Beschwerden. HIV ist es nicht, das ist ausgeschlossen. Was noch wäre.... wie geht es Deiner Schilddrüse?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2018
    Marion gefällt das.
  10. haivaupos

    haivaupos Bewährtes Mitglied Poweruser

    Nicht anders als bei Männern ;)
    Ich auch nicht. Aber HIV ist es nicht. Ganz definitiv. Ohne "ja, aber..."

    Alles andere habe ich mir gar nicht so genau durchgelesen. Ich hörte auf bei HIV x mal, und alles andere auch negativ... :cool:
    Wenn das wirklich stimmen sollte, steht die Welt nicht mehr lange :D
    Da gibt es nix was dir leid tun muss. Uns gegenüber ganz sicher nicht :)
     
  11. Lady2018

    Lady2018 Neues Mitglied

    Guten Morgen. Habe festgestellt, das ich mit dem Handy nicht ins Forum komme. Deswegen antworte ich jetzt erst. Alexandra was brauchst du denn für Werte? Also beim HA war ich, Blutbild war ok, Schilddrüse etc. alles ok. Beim FA war ich im November zum PAP Abstrich, da war auch alles ok. Deswegen frage ich mich was los ist, solche Schmerzen hatte ich noch nicht. Das zieht sich bis in den Nacken, mir tut ja nicht direkt die Brust weh, sondern der Brustkorb, Brustbein. Schwanger kann ich definitiv nicht sein, da ich die Pille nehme.
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Morgen

    Bei Blutwerten gibt man die Einheit an... nicht jedes Land arbeitet automatisch mit denselben Einheiten. Und auch die Referenzwerte wären von Vorteil. Aber Dein Blutbild ist in Ordnung laut Arzt.

    Schwanger kann man auch mit Pille werden... sie hat keinen 100%igen Schutz. Durchfall, Antibiotika, pflanzliche Heilmittel etc. können die Wirkung der Pille schmälern oder zunichte machen.

    Ansonsten... es gibt vieles was Deine Symptome auslösen kann. Machst Du Sport oder hast Du Rückenprobleme? Aus der Ferne können wir Dir keine Diagnose geben.... such eben nochmals den Arzt auf.
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich glaube, Du hast das Prinzip der Gesundheitsvorsorge nicht verstanden. Wir sind ein HIV-Forum – also für Dich nicht zuständig, da Du nicht HIV-infiziert bist – und kein medizinisches Versorgungszentrum. Man geht mit körperlichen Beschwerden nicht ins Internet, sondern zum Arzt.

    Da ich kein Freund der Do-it-yourself-Diagnosen bin, möchte ich vorschlagen, den Thread zu schließen. Die Frage zur Testsicherheit wurde beantwortet und der Rest gehört nicht hierhin.
     
  14. Lady2018

    Lady2018 Neues Mitglied

    Testwerte gelöscht. Bitte den Hausarzt fragen. [Mod. matthias]
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich sehe es so wie Du Matthias. Wir können und wollen hier keine Diagnosen stellen. Ferndiagnosen sind unsicher und beruhen nicht auf einer Untersuchung. Bitte wende Dich bei Beschwerden erneut an Deinen Hausarzt.
     
    matthias gefällt das.
  16. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Das möchte ich so nicht stehen lassen: Man ist dann definitiv nicht schwanger, wenn ein Schwangerschaftstest (der korrekt - d.h. ggf. mit Wartezeit - durchgeführt wurde) negativ ist.

    Auch wenn Du Einnahmefehler wie verspätete Einnahme, Durchfall (ohne erneute Einnahme), Antibiotika, vergessene Einnahme etc. sicher ausschließen könntest, bestünde ein Restrisiko.

    Die Pille ist - wie jedes andere Verhütungsmittel auch - nicht zu 100 Prozent sicher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2018
  17. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Ich denke, damit ist alles gesagt. Ich schließe den Thread an dieser Stelle. Bitte wende Dich an Deinen Hausarzt.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.