Testergebnis

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von TotalePanik 123, 3. Dezember 2021.

  1. TotalePanik 123

    TotalePanik 123 Neues Mitglied

    Guten Abend Zusammen

    Ich habe vorhin noch die telefonische Rückmeldung von meinem Hausarzt erhalten.
    Er schilderte mir folgendes
    Der Test dauerte so lange, weil die Labors stark ausgelastet sind (wofür er sich entschuldigte). - Ihr hattet recht ;)
    Länger dauerte es ebenfalls, weil der erste Test positiv anschlug, worauf noch ein Immunblot gemacht wurde und dieser dann negativ war.
    Er meinte der erste Test kann durchaus positiv anschlagen, da er auch auf andere Antikörper reagieren kann.

    Auf den Testergebnissen stehe nun, dass ich zu 99.9% negativ bin. Mir fiel ein riesiger Stein oder eher Fels vom Herzen.:D
    Aus seiner Sicht sei ich sogar sicher negativ da über 7 Wochen vorbei sind seit möglichem RK (habe ihm dann aufgrund meines schlechten Gewissens die Wahrheit erzählt).
    Wenn es mir dennoch keine Ruhe lässt, kann ich mich in sechs Wochen nochmals testen lassen.

    Ob ich noch einen weiterenHIV-Test mache in 6 Wochen, weiss ich nicht.
    Denn falls der erste Test wieder positiv ist und der Immunblot negativ ist, bin ich wieder gleichweit (negativ). ;)

    Ich geh jetzt wiedermal in Fitness, nachdem ich schon 7 Wochen nichtmehr dort war, bevor noch eine Vermisstenanzeige rausgeht.

    Ich möchte mich noch bei euch allen bedanken, ihr macht echt super Arbeit.

    Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich euch und blibed Gsund.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2021
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Tadaaaa :cool:
     
  4. TotalePanik 123

    TotalePanik 123 Neues Mitglied

    Hallo Zusammen

    Ich melde mich nochmals mit einer Frage oder mehreren Fragen.
    Leider konnte ich es nicht lassen und habe mich 12.5 Wochen nach möglichem RK, auf anraten des Arztes, nochmals Testen lassen (5 Wochen nach dem letzten AK Laborttest).
    Die Gründe waren folgende:
    - Der letzte AK-Test (nach 7.5 Wochen) war grenzwertig und wurde erst durch den Immunblot mit negativ bestätigt.
    - Bestendes jucken auf der Haut.
    - Habe in kurzer Zeit viele neue Pigmentflecken auf der Haut bekommen, der Arzt meinte ein Hautpilz verursache dies.

    Nun ja, heute 5 Tage nach der Blutentnahme habe ich einen Anruf für ein Besprechungstermin erhalten. Da ich aber in Isolation bin (COVID) kann ich den erst in einer Woche wahrnehmen. Wir waren eigentlich so verblieben, dass wenn nichts wäre, ich keinen Anruf erhalten würde.

    Zur Info: Ich habe mich zusätzlich habe mich noch auf Hepatitis, Borreliose, div. Vitamine und die Lymphdrüsen untersuchen lassen.

    Kann es sein, dass derHIV-Test trotzdem auf positiv umgeschlagen hat? Kann es sein dass das mit der Haut ein Anzeichen fürHIV ist? Falls der Test nochmals grenzwertig und negativ ist, was wäre die beste vorgehensweise?

    Eigentlich habe ich generell Angst das sonst was gefunden wurde.
    Ich hoffe, dass es lediglich ein Vitaminmangel ist.

    Danke euch fürs lesen und eine allfällige Rückmeldung.
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Der wievielte negativeHIV-Test ist das jetzt ?
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Auch wenn es dir nicht passt, du hast definitiv KEINHIV.
     
    TotalePanik 123 gefällt das.
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann hast Du keinHIV.
    Dann hast Du noch immer kein HIV.... aber nen Arzt der nicht viel von HIV-Tests weiss.
    Zu viel Geld? Ich würds auch nehmen. ;)
    Nein
    Nein
    Dem Labor vertrauen.... die geben keine unsicheren Ergebnisse raus.
    Dermatologen aufsuchen und mit ihm besprechen... Allergie bis Nesselsucht etc. alles möglich.
    Dermatologe... Pigmentflecken werden verursacht durch Hautzellen, die Melanozyten. Schuppenflechte kann es auslösen... von Hautpilzen, vor allem ohne Beschwerden, hab ich noch nichts gehört.
     
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich glaube der sechste bis achte? Kommt das in etwa hin @TotalePanik 123 ?
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und wie viel negativer als negativ soll der Test noch werden @TotalePanik 123 ?
     
    LottchenSchlenkerbein und haivaupos gefällt das.
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Hmmm.... ich denke, wir werden hier keine Antwort bekommen, @TotalePanik 123 war ja nun oft genug und lange genug online (auch heute morgen) .. hätte er antworten wollen, hätte er es wohl getan.
     
  11. TotalePanik 123

    TotalePanik 123 Neues Mitglied

    Guten Morgen Zusammen

    Es ist der dritte Labortest, wovon zwei negativ waren und der aktuelle noch ausstehend ist.
    Dazu gab es noch drei negative Schnelltests, die gemäss 'schweizer Rechtslage' bereits nach 6 Wochen als gültig angesehen werden.
    Und noch zwei Schnelltests vor den 6 Wochen, waren ebenfalls negativ.
    So betrachtet muss der aktuellen Test zwingend negativ sein.

    Meine Angst ist, das mein Körper aus irgend einem Grund verzögert auf das Virus reagiert hat.

    Wahrscheinlich wird es sonst was sein, was gefunden wurde. Habe mich ja schliesslich auf mehrere Sachen testen lassen.

    @ Alexandra T
    Danke für deine ausführliche Rückmeldung.
    Und nein, eigentlich habe ich nicht zuviel Geld;)

    Dazu muss ich sagen, dass ich sämtliche kosten selbst übernehmen werde, da mein Selbstbehalt auf dem max. ist.
    Darum habe mir schon mehrmals überlegt, ob und was ich testen will.:rolleyes:

    Nun gilt abwarten und Tee trinken.

    wünsche euch ein schöns Tägli
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    .. und kaum sag ich es ... schon gibt es eine Reaktion.. ein Wunder !
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und warum machst Du dann noch einen? Langeweile? Doch zu viel Geld? Dir ist bewusst, dass die Labore total ausgelastet sind und wir Laboranten nicht mehr wissen wo und wie und was?
    Hat er nicht.... das ist alles nur in Deiner Fantasie. Komm damit klar, dass Du keinHIV hast... such Dir ein anderes Hobby.
    Und machte es auch Sinn oder war auch dies nur panisches Testen?
     
  14. TotalePanik 123

    TotalePanik 123 Neues Mitglied

    Mir ist absolut bewusst das die Labore ausgelastet sind. Darum war ich überascht, dass die Rückmeldung dieses Mal um einiges früher erfolgte, als beim letzten Labortest.

    Diese Mal hat mich der Arzt bei sich einbestellt.
    Beim letzten Mal haben wir das Resultat telefonisch besprochen.
    Irgendetwas wurde wohl gefunden und die Testerei war nicht ganz Sinnfrei.
    Was es genau ist, werde ich nächste Woche sehen.
    Ich halte euch auf dem laufenden, auch wenn es keinHIV ist.

    Danke für eure Rückmeldungen.:)
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Deine Angst ist, dass irgendetwas rauskommt, was Dir peinlich ist … und deshalb schiebst Du das jetzt aufHIV. Als jemand, der seit 30 Jahren mit der bösen bösen Infektion lebt, bedanke ich mich sehr herzlich dafür, dass Du Menschen, die tatsächlich infiziert sind, mal eben so locker-flockig diskriminierst.

    Du bist 31 jahre alt. Hast Du nicht langsam mal Lust, für Dich selbst Verantwortung zu übernehmen und Dinge zu akzeptieren, auch wenn sie nicht in Dein kleines Köpfchen gehen? :mad::mad::mad:
     
    AlexandraT gefällt das.
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wieder nur eine Vermutung. Sprichst Du mit dem Arzt oder was ist los? Normalerweise bespricht man Werte und weitere Untersuchungen mit dem Arzt.
     
  17. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Dankeschön, den hatte ich :)
     
  18. TotalePanik 123

    TotalePanik 123 Neues Mitglied

    @matthias
    Es war nie meine Absicht das Ganze locker flockig herunterzuspielen und schon gar nicht jemanden zu diskriminieren. Meine Wortwahl war wohl unglücklich, dafür entschuldige ich mich. :oops:

    @AlexandraT
    Ich werde die Ergebnisse mit dem Arzt besprechen und keine Mutmassungen mehr anstellen, bringt mir abgesehen von Stress, Pickeln und grauen Haaren eh nichts.

    @haivaupos
    Das freut mich doch:)

    Danke euch nochmals für die Aufklärungsarbeit die ihr hier im Forum leistet.

    En schöne Abig
     
  19. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das stimmt. Außer, dass du dann so aussehen wirst wie ich :D
     
  20. TotalePanik 123

    TotalePanik 123 Neues Mitglied

    Hallo Zasammen

    Ich war heute am späten Nachmittag bei Arzt, da meine Coronaisolation vorzeitig aufgehoben wurde.
    Nun ja, die Testergebnisse waren soweit Okay, zwei kleinere Mangelerscheinungen bei den Vitaminen.
    DerHIV 1+2 (screening) ist aber wieder 'grenzwertig' ausgefallen.
    Diesesmal wurde der Immunoblot nicht gemacht.
    Ich bin jetzt so verblieben, dass er den Immunoblot trotzdem noch in Auftrag geben soll und wenn der negativ ist, dann ist er auch 'negativ' fertig. Ich weiss, aus eurer Sicht ist es rausgeworfenes Geld.

    Er meinte ich solle irgendwann in drei Monaten nochmals einen Test machen, evtl ist das screening dann 'negativ' und nicht mehr 'grenzwertig'.
    Falls er dann nochmals grenzwertig ist, würde er mich an einen Infektiologen mit Schwerpunkt HIV am USZ ( Unispital Zürich) weiterverweisen.

    Keine Ahnung was ich davon halten soll.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden