Test

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von dam, 26. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dam

    dam Mitglied

    Hallo zusammen,

    Ich bin mal wieder völlig am Ende.

    Nun habe ich aufgrund der Sicherheit der Schnelltests das örtliche GA bei uns befragt. Die meinten, dass ein negatives Ergebnis eine Sicherheit von nur 98 Prozent hat. Ich bin total verzweifelt. Eigentlich wollte ich mit dem Gespräch meine Ängste besiegen, doch jetzt sind sie schlimmer als vorher.
    Ich habe solche Angst.

    Aber es kann ja auch nicht die Lösung sein immer einen Test als Kontrolle für den Test zu machen.

    Ich weiß, dass ihr einen Schnelltest für aussagekräftig haltett. Dies haben mir auch die meisten GAs bestätigit, doch nun nach dieser Aussage nagen wieder diese Zweifel an mir.
     
  2. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Glaubst du das du zu den zwei prozent gehörst ? Hast du schonmal im Lotto gewonnen oder bist du schonmal vom Blitz getroffen worden? Schon mal mitm Flugzeug abgestürzt ? Ich denke mal das kannst mit den chanchen eines falschen ergebnis vergleichen.

    Und nun ab zum Psychologen
     
  3. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    auch bei einem Schwangerschaftstest gibt es keine 100%. Ich bin jetzt einfach mal der zweite, der Dir dieses rät. Gehe bitte zu einem Psychologen.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Tja... und ich bin nun die Dritte im Bunde. Nimm psychologische Hilfe an.
     
  5. beepop1

    beepop1 Bewährtes Mitglied

    Hallo,

    Nr. 4 schliesst sich dem Rat an.

    Gruss

    beepop1
     
  6. dam

    dam Mitglied

    Aber 98 % heißt doch, dass 2 von 100 Proben falsch sind. Bei den falsch-positiven Proben ist das nicht so schlimm.

    Aber wenn man sich vorstellt, dass 2 von 100 Testern falsch-negativ getestet werden, sie gehen nach Hause, freuen sich, obwohl sieHIV haben.

    Der Schnelltest ist dann doch unsicher , da 2 % falsche Ergebnisse in meinen Augen eine sehr hohe Zahl ist.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

  8. dam

    dam Mitglied

    Ich will nur wissen, ob diese Statistik stimmt.

    im örtlichen GA wird diese Wahrscheinlichkeit auch für einen gewöhnlichen Test gegeben.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ein Schnelltest ist sicher. Aber jetzt hör bitte mal endlich mit dem ThemaHIV auf. Deinen und unseren Nerven zu liebe, bitte. Du hattest ja nicht mal ein Risiko.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Gast

  11. dam

    dam Mitglied

    Ich habe ja schon im GA einen Schnelltest gemacht, allerdings vergeesen, dort diese Frage zu stellen, wie die 2% zustande kommen.
    Ich weiß nämlich net, ob die 2 % reaktive Ergebnisse sind, welche aufgrund anderer Erkrankungen immer zustande kommen können.
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Willst Du nun seitenweise auf diesen 2% rumreiten?

    Du hattest KEIN RISIKO - also komm wieder runter und beruhige Dich. Und denk vielleicht wirklich mal über eine therapeutische Begleitung für ne gewisse Zeit nach. Du weisst was ich meine. :wink:
     
  13. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Ich habe das Gefühl du wirst kein Test akzeptieren.
     
  14. dam

    dam Mitglied

    Ich weiß auch, dass da -gerade aufgrund des negativen Ergebnisses - nichts ist. Aber gerade du niemehrwieder solltest wissen, wie schwer es ist sich dies auch im Kopf klarzumachen. Ich habe mir auch schon Hilfe geholt, dann ging es mal eine Zeit gut, habe auch angefangen Ausdauersport zu machen, um mich abzulenken, doch ab, besonders am Wochenende kommen diese Ängste wieder.
     
  15. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Die Angst kann ich nachvollziehen klar, aber irgendwann ist auch mal gut mit der ganzen testerei.
     
  16. dam

    dam Mitglied

    Ich weiß es spätestens nach dem Schnelltest auch, bloß das Umsetzen ist halt so verdammt schwer.
     
  17. Hoffnung2011

    Hoffnung2011 Mitglied

    Hi dam,

    wie wäre es denn mal, wenn du dich von nur positiven Gedanken leiten lässt???

    Die Negativen sind es, die deinen Geist vergiften bis er wirklich krank wird und sich dein Körper nicht mehr wehren kann. Ich denke, dieses dann wieder - zu reparieren - in den Griff zu bekommen ist eine höchst schwierigere und langwierigere Angelegenheit als jetzt, das negative Ergebnis einfach anzunehmen!!

    Mein Tipp - Hilfe zu suchen - wäre es jetzt nicht!! sondern eher einfach raus in die Natur gehen.. zu laufen (nicht joggen) sondern einfach nur laufen..Das macht den Geist frei und schafft Platz für andere Dinge/Gedanken. Glaub mir, es wirkt :)

    Und wie ein Vorschreiber es schon so schön beschrieben hatte, bei den 2 % dabei zu sein, bei denen das Ergebnis verkehrt ausfällt ist, wie die Nadel im Heuhaufen zu finden oder nen 6er im Lotto zu erhalten.

    Lass dich von deinen schlechten Gedanken nicht beherrschen, schmeiß sie raus... SIE ZAHLEN KEINE MIETE!!!!

    Liebe Grüße
    Hoffnung2011
     
  18. dam

    dam Mitglied

    Ich finde schin ,dass 2 % eine Hausnummer ist.

    In der Diagnostik wäre so ein Wert tödlich und eigentlich dürfte ein Test mit so einer Unsicherheit doch gar nicht erst bei den GAs angeboten werden.
    Was mich verwundert ist nur, dass der herkömmliche Test laut Angaben des GA auch so eine hohe Sicherheit aufweist.

    Das heißt doch eigentliv, dass erst derWestern Blot sicher ist, oder nicht?
     
  19. Anonymous

    Anonymous Gast

  20. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Och man..... Wie sind in Germany und nicht im taka tuka land. Was du hier bekommst ist bei einhalten der fristen sicher. Punkt ende aus. Da gibts doch nix dran zu rütteln.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden