Test wiederholen?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von frankschwarzy, 25. September 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frankschwarzy

    frankschwarzy Neues Mitglied

    Hallo,

    an 30.05.2014 hatte ich (NUR) GV mit eine Prostituirten (MIT Kondome!).
    Ende Juni war eine Woche wo ich jeder nacht geschwizt habe(auch de erste woche auf unsere neue Matraze).

    Seit 13 August habe aber auf meinen Hoden eine strakt begrenzte rote Fläche (juckt oder brennt nicht). Die erste Woche wo meinen Hoden rot wurde hatte ich Nachtsschweiß und Schüttelfrost. Ich habe seit dann mehrere Muttermale dieich nicht hatte und ich schnupfe auch sehr oft. Ich habe allerdings einen sehr großes Hunger, Fieber hatte ich nicht, nur Abgeschlagenheit (vielleicht wegen den Stress/Angst das ich krank werde).
    Der uUrologe hat mir eine salbe mit Kortison aufhgeschrieben die ich eine Wochenlangd genutzt habe(ohne Erfolg).
    Mein Hausarzt hatte Blut und Urin getestet (allgemein) und die Werte waren in Ordnung.

    An 21.08.2014 (nach 11,5 Wochen nach der GV) habe ich mich aufHIV testen lassen (bei den örtlichen Gesundheitsamt) und die ergebniss war negativ.

    Ich sollte mich beruigen, aber ich schnupfe immer noch, kriege ganz oft Pickeln an meinen Kopf 8gehen auch weck nach ein Paar Tagen und meine Freundin hat auch Halzschmerzen und fühlt sich manchmal abgeschlagen 8nicht immer).

    Seit den GV hatte ich mit meine Freundin 2 x GV (mit Gummi) und einmal hatte sie meinen Stolz in Ihre Mund genommen(trocken für 10 Sekundenlang).

    Ich will jetzt mit meinen Problem Neimanden beleidigen oder langweilen, ich muss trotzem fragen was Ihr über das denkt oder was Ihr mir ratet :).

    Sind diese Symptome ein Grund das ich den Test wiederholen oder kriege ich jetzt alle Krankheiten weil ich Stress habe (weil ich meinen freundin hintergangen habe)?

    Vielen dank im Voraus für Eure Hilfe!

    Cheers

    Frank

    P.S.: sorry für die Rechtsschreibung.
     
  2. [User gel

    [User gel Poweruser

    Es gibt keine Symptome die aufHIV hindeuten.
    Das liegt wohl mehr an deiner psyche.
    einen weiteren test finde ich ueberfluessig.
    Aber es ist deine Entscheidung ob du ihn wiederholst oder nicht.
     
  3. frankschwarzy

    frankschwarzy Neues Mitglied

    Ich habe letztlich sehr viel online wegen "Symptome" nachgelesen und ich finde das das hat mir garnicht geholfen, sondern mich nur paranoisch gemacht.

    Danke für deine Antwort Jeshua:)

    Cheers

    Frank
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hi Frank,

    Du hast Dir die Antwort schon selbst gegeben. Du stresst Dich und Deinen Körper nicht nur, weil Du fremdgegangen bist, sondern - und vor allem - auch, weil Du Angst hast, Du könntest Deine Freundin mir irgend etwas anstecken.

    HIV ist es definitiv nicht. Wenn Du 11,5 Wochen nach dem Kontakt ein negatives Testergebnis hast, kannst Du ihm vertrauen. Du bist negativ. Aber es gibt noch viel mehr auf Gottes schönem Erdboden, das man sich einfangen kann ... und irgendwo daher rühren auch Teile Deiner Beschwerden, die von der psyche noch verstärkt werden.

    Hast Du Deinem Hausarzt von dem Kontakt und der daraus resultierenden Angst erzählt? Du weißt ja, er hat Schweigepflicht ...
     
  5. frankschwarzy

    frankschwarzy Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    ich habe meinen Hausarzt nur über meinen Beschwerden, aber nicht über den kontakt erzehlt. Ich war schon mit meinen Beschwerden bei mehrere Hautärzte und Urologen aber keine von denen wusste von was ich die haben könnte. Habe überall nur unterschiedliche salben aufgeschrieben gekriegt.
    Mein hausarzt sagte das ich soll mehr Sport treiben, aber ich habe keine Antiobiotekr aufgeschrieben gekriegt.

    Ich weiß, meine die o.g. Beschwerden gehören nicht mehr zum Thema, und ich will die Forum auch nicht misbrauchen.

    Ich habe gerade überHIV Phobie gelesen und ich vermute / hoffe das ich sowas ähnliches habe.

    Meine Beschwerden sind trotzdem da und die Ärzte können mir nicht helfen, das beunruigt mich schon ganz stark. (Mein hausarzt hatte mich vertrieben und sagte das ich Hypohonder bin)

    Es bleibt jetzt nur übrig das ich mich selber irgendwie beruige und versuche an die ganze Geschichte nicht in jede Minute zu denken :).

    Vielen Dank für deine Hilfe!

    Cheers

    Frank
     
  6. frankschwarzy

    frankschwarzy Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    was deine Bemerkung

    "Aber es gibt noch viel mehr auf Gottes schönem Erdboden, das man sich einfangen kann ... und irgendwo daher rühren auch Teile Deiner Beschwerden, die von der psyche noch verstärkt werden."

    betrifft, ich habe mit demHIV Test auch Tripper/Syphilis/Candida/Hep A+C testen lassen und die Ergebnisse waren alle negativ.

    Ich habe mir ein termin beim mein hausarzt für nächste Woche gemacht aber ich habe keine große Hoffnungen was eine Erläuterung betrifft.

    Cheers

    Frank
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    Erstmal ein Arzt hat dir nicht zu Unterstellen das du ein hypochonder bist. Selbst wenn du tatsaechlich hypochondrieren wuerdest, hat er dem nachzugehen. Schon um eine tatsaechliche Ursache auszuschliessen. Und er sollte auch Wissen das die Beschwerden des Hypochonders (echt) sind. Sie haben nur keine medizinische Erklaerbare Ursache. dir empfehle ich mal ein arzt wechsel. Vielleicht auch ein Gang zum therapeuten! desweiteren was brauchst du eine Erklaerung, wenn alles negativ ist? ist doch gut dann. Fdeine beschwerden werden bestimmt bald abklingen. Falls nich lass dich mal von einem anderen arzt untersuchen. Es gibt uebrigens auch nocebo effekt leider. das heisst wenn du etwas befuerchtest trifft es auch ein. klingt mir auch eher danach.
     
  8. frankschwarzy

    frankschwarzy Neues Mitglied

    Ich bin jetzt seit 3 Tagen auch noch erkältet (leichte Halzschmerzen + Schnupfen + vielleicht Fieber + empfindliche Achselhölen) und meine Freundin auch noch, deswegen muss ich mein hausarzt sowieso aufsuchen. Mal gucken was Er zu sagen hat, ich werde mich versuchen bei Ihm "normal" durch zu setzen :).
    Das ist eine interesante Sache mit die nocebo effekt, ich schließe diese variante nicht aus, hoffe ich werde von meine Beschwerden balt los.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden