Test und Alkohol

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Verzweifelt 123, 31. Januar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Verzweifelt 123

    Verzweifelt 123 Neues Mitglied

    Hallo nochmal...,

    melde mich heute nochmal wegen einer kurzen Verständnis Frage zum Test. Devil hat in anderen Fäden ja bereits erläutert welche Faktoren das Testergebnis verfälschen können... dazu hätte ich eine Frage! Alkohol wird ja dort auch angeführt... wenn z.b. ein Student der während seines Studiums die Wochenenden nutzt um exzessiv feiern zu gehen natürlich mit Alkohol in Mengen aber während der Woche und der Unterrichtstage nichts trinkt... also der regelmäßige Alkohol Konsum im wöchentlichen Rhythmus stattfindet... ist dies bereits etwas was auf den Test Einfluss haben kann oder geht es bei dem Alkoholismus der zu falschen Ergebnissen führen kann um den wirklich täglichen und "Abhängigen"... also das man täglich Alkohol benötigt und nicht ohne klarkommt... das Beispiel mit dem Studenten habe ich nur benutzt um den zeitlichen Rhythmus darzustellen... also viel Alkohol trinken jedoch nur am Wochenende... soll wirklich keine Diskriminierung der Studenten oder ähnliches sein...
    Danke im Voraus für die Antworten und Grüße an alle!!!
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Du willst also wissen, ob Deine Sauftouren zu Studiumszeiten Auswirkungen auf die AK-Bildung haben ??

    Nein, hat es nicht.

    Und zum 1 Millionsten Mal ...

    Geh zum Therapeuten !

    Erzähl endlich Deiner Partnerin, was passiert ist !

    Und ohne einen echten Risikontakt seit Deinem letzten Posting hast Du immer noch keinHIV !
     
  3. Verzweifelt 123

    Verzweifelt 123 Neues Mitglied

    Beim Therapeuten bin ich angemeldet... nur leider ist die Warteliste lang! I die sauftouren habe ich in den letzten Jahren mit meinen Kumpels... halt meist am Wochenende... das ich ein Angst Problem habe weiß ich und werde es auch angehen! Bin ja froh das ich euch einen Monat in Ruhe gelassen habe! Nur wie gesagt... ich würde sehr sehr gerne diese Gedanken abstellen... aber es ist wie bei den anderen Angsthasen hier... wir Bahnen uns mit Wirren Gedanken ein Geflecht zusammen weil es uns nicht loslässt und ständig begleitet... glaub mir bitte eins!!! Wir machen das nicht weil wir eure Zeit stehlen wollen oder euch ärgern wollen... wir machen das weil wir uns hilflos fühlen auch wenn der Grund für euch ein absurder ist... ja ich habe mir Gedanken gemacht über den Test weil ich in letzter Zeit oft einmal die Woche unterwegs war...! Und dabei auch oft einen getrunken habe... und ja ich mach mich verrückt... und ja ich würde es gerne abstellen!!! Und nein ich will euch nicht ärgern... ! Und ja ich freue mich auf eine e-Mail bzw. einen Anruf von dem Therapeuten bei dem ich angemeldet bin... er sagte Mitte Februar müsste es losgehen... !!!
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du irgendwann mal unsere Antworten gelesen hättest, hättest Du folgende Antwort gefunden:

    1) Saufen ist nicht gesund – und hat meist eine tieferliegenden Grund (Unzufriedenheit, Stress, etc.)

    2) Um den AK-Test zu verfälschen, müsste eine ärztlich diagnostizierte Alkoholabhängigkeit bzw. Alkoholkrankheit vorliegen.

    Es kann natürlich sein, dass Du Dir Teile Deines Gehirns schon weggesoffen hast. Das geht schneller, als man gemeinhin glaubt …
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Der Test wird nicht verfälscht.
    Das EINZIGE was vorkommen kann ist eine VERZÖGERUNG DER AK-BILDUNG.
    Hab ich dir und allen Anderen Phobikern schon zig mal erklärt.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden