Test = negativ und immer noch Symptome. Das Nervt!!!!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Steffen, 12. Dezember 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steffen

    Steffen Neues Mitglied

    Erst mal danke an AlexandraT, lese hier im Forum schon eine weile mit und finde den Einsatz von dir einfach toll.

    Zu meiner Geschichte (ich machs so kurz wie möglich).

    War ende Juli im Bordel dabei hab ich mich auch oral befriedigen lassen ohne Kondom. Sie hat sich ausversehen auf die Lippen bzw auf die Zunge gebissen, also es könnte Blut im Spiel gewesen sein.

    Hab mir eigentlich dabei nix gedacht bis ich nach 6 Wochen 4 Tage lang komische Kopfschmerzen hatte wie wenn man am Tag zuvor zuviel getrunken hat und nun bei jeder Bewegung der Kopfschmerzt. Am 4. Tag kam ich irgend wie auf das Ereignis zurück und hab dann auch im Internet nach Symptome gegoogelt, schwerer Fehler denn damit fingen die Symptome an. Ich konnte in dieser Nacht nicht schlafen und hatte Krämpfe. Die Tage danach waren von Panik und starkem schwitzen im Gesicht und Margenschmerzen geprägt.

    Jetzt ist etwas Zeit vergangen und 4 Tests aufHIV (letzter 25.11.13), so wie 1 Test nach 3 mon. auf syphilis, und hepatitis a,b,c, machen lassen alle negativ.

    Naja soweit so gut, nur leider leide ich weiter unter Symptome wie:
    Gelenk u. Gliderschmerzen (Jedoch nur leicht)
    Muskelschmerzen oder Sehnenschmerzen (bin mir da nicht sicher was es genau ist) in der linken Hüfte und über dem rechten Knie. Der Schmerzpunkt an der Hüfte kann ich genau erfassen und tut weh wenn ich drauf drücke. Hab ich schon seit einigen Wochen.
    Gelenkeknacken im ganzen Körper. Bin mir sicher das ich das so vorher nicht hatte alle paar Minuten knackt etwas so gar die Handgelängen.
    Hab oft ein Druck bzw. brennendes Schmerzempfinden für ein paar Sekunden in verschiedenen Muskeln oder Sehnen stellen im Körper.
    Und dann noch sehr oft Margenblähungen.

    Hatte ca. 6 Mon. zuvohr eine kleine Op weil ich mich am Finger verletzt habe, meine Sehne war fast ab im Finger. Es war jedoch nur der Arm betäubt. Ich hoffe bzw. glaube nicht das dies die Antikörper bildung stört. Was meint ihr?

    Glaubt ihr diese Symptome können alle durch meine Psyche kommen? Ich denke natürlich immer noch jeden Tag an irgendwelche Krankheiten da ich diese Symptome immer noch hab, nicht mehr unbedingt an Hiv da mein Test nach 4. Monaten ja ziemlich sicher sein müsste. Und doch ist das Thema Hiv für mich nicht ganz erledigt......

    Wenn diese Symtome nicht wären wäre alles gut für mich.......
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    So... nachdem mir das Forum "abgeschmiert" ist schreibe ich alles nochmals. :x

    Gelenke die "knacken" sind blockiert. Beim Deblockieren entsteht ein solches Geräusch. Die Deblockade passiert wenn man zb. das Gelenk etwas stärker bewegt als üblich. Nervig... aber harmlos.

    Magenprobleme und Schwitzen sind typische Angst- und Stresssymptome. Nie Prüfungsangst gehabt?

    Krämpfe? Wo?

    Ich denke, dass einiges von der Psyche kommt. Sogar die schmerzenden Druckpunkte am Becken etc. könnten davon kommen.

    Brennendes Schmerzempfinden kann die Muskulatur betreffen.... liegst Du oft oder bewegst Du Dich einseitig d.h. machst Du die gleichen Bewegungen oft?

    Du solltest mal von DeinerHIV-Angst weg kommen und Deinem Körper Ruhe gönnen. Dann als Sport zb. Schwimmen gehen... macht fit und schon die Gelenke. Und wenn dann die Beschwerden nicht besser werden halt mal ein Blutbild machen lassen und auch das Pfeifferische Drüsenfieber testen lassen.

    Bei Dir hätte ich einen Test nach 8 Wochen schon als sicher angesehen d.h. ich schliesse in Deinem Fall HIV aus.
     
  3. Steffen

    Steffen Neues Mitglied

    Danke für deine schnelle Antwort!

    Zu dem Gelenkeknacken. Ich bewege mich normal und belaste sie nicht stärker als üblich. Kann natürlich auch sein das ich das schon immer hatte und seit dem sehr sensibilisiert darauf bin. Aber es knack halt extrem viel und häufig, also ca. alle 5 Min. irgend was.

    Das Schwitzen hab ich nicht mehr nur noch die Magenprobleme manchmal. Hab auch schon deswegen eine Magenspieglung hintermir. Aber außer leichter Gastritis wurde nichts gefunden.

    Die Krämpfe hatte ich nur in der Nacht als dieHiv Angst los ging.

    Auch ich bin mittlerweile so weit das ich glaube das einiges von der Psyche kommt bzw. gekommen ist aber die Frage ist für mich halt ob doch noch mehr dahinter steckt als nur Psyche.

    Wie gesagt das mit den Muskelschmerzen gerade in der Hüfte ist sehr komisch und fühlt sich entzündet an. Die schmerzen leicht über dem Knie kommen und gehen sind mal stärker mal schwächer.

    Das Muskel ziehen das ich für ein paar Sekunden immer mal wieder hab kommt im ganzen Körper vor und nicht an ein paar stellen durch falsche Bewegung.

    Des weiteren kommt noch leichte Halsschmerzen (oder ein leichtes ziehen im Hals oder so was wie leichte Heiserkeit also nicht die normalen Halsschmerzen) dazu die ich aber schon über ein Jahr hab.

    Jetzt aktuell sind noch trockene Lippen und Augen brennen dazu gekommen. Kann aber natürlich auch gerade an der Jahreszeit liegen.

    Habe schon 2 Große Blutbilder machen lassen.

    30.08.13
    Harnsäure 2,6 - 6,8 Normal. Mein Wert 7,6
    GFR nach MDRDK 88 - 146 Normal. Mein Wert 94,1 (Bei diesem Test noch Normal)

    13.11.2013
    Harnsäure erhöt aber wieder im Limit
    GFR nach MDRDK 88 - 146 Normal. Mein Wert 83,3 also zu niedrig

    25.11.2013
    GFR nach MDRDK 88 - 146 Normal. Mein Wert 81,5 also wieder zu niedrig

    Hab auch oft ziehen im Rücken leicht über dem Becken jedoch nicht so hoch wo die Nieren sein sollen.

    Der Artz meinte nur das diese Formel in meinem Alter (29) nicht anwendbar sein soll da sie wohl erst ab 40 - 50 entwickelt worden sei!?
    Der GFR Wert wird ja rein aus der höhe des Kreatins im Blut ermittelt. Die Rechenformel beinhaltet jedoch auch das Alter und im Internet stand nur das sie für Personen unter 18 Jahren nicht geeignet ist. Weiß nicht wie ich der Meinung meines Arztes da gegenüber stehen soll. Hat er recht? Oder doch besser die Niere untersuchen lassen?

    Warum hättest du meinen Test nach 8 Wochen schon für sicher erachtet?
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Weil es so ist. Ein Test ist nach 8 Wochen sicher wenn man kein Kortison oder ähnliches einnimmt, kein Alkoholiker ist oder seit Jahren Drogen nimmt.

    Wieso versteifst Du Dich so auf die Harnsäure und auf die Filtrationsrate? Und wieso auf auf die Nieren? Wegen der Beschwerden im Rücken? Denk da erstmal an die Muskulatur.... die ist eher der Auslöser.


    Du suchst regelrecht nach Beschwerden und möglichen Krankheitsbildern. Trockene Lippen etc. sind nun mal normal in der Jahreszeit.

    Muskelschmerzen kann man aus x Grunden haben. In der Regel sind die völlig harmlos.

    Komm doch mal davon weg unbedingt Beschwerden zu haben. Machst Du Sport?

    Auf mich wirkst Du wie meine Mutter. Sorry, aber die sucht auch dauernd nach möglichen Krankheiten an sich und geht den Magen spiegeln lassen und zu x Aerzten und kann sich nicht damit zu Frieden geben, dass ihre Beschwerden normal sind oder nur eingebilet und sie nicht krank ist. Bist Du ev. ein leichter Hypochonder?
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn ein Test nach 8 Wochen negativ ist, ist das Ergebnis negativ - ob man das nun möchte oder nicht. Ausnahmen hat Alexandra ja schon beschrieben.

    Und »Symptome« hast Du keine, da es keine ausschließlich aufHIV hinweisenden Begleiterscheinungen gibt. Du machst Dich schlicht selbst verrückt. Warum muss es unbedingt HIV sein?
     
  6. [User gel

    [User gel Poweruser

    immer dieser Hypochondervorwurf, das ist nicht gut! Man hat den Krankheiten schon nachzugehen, ob er hypochiert oder nicht. Aber er könnte genauso gut ein nocebo Effekt leider sein. Der nocebo effekt ist das wenn schlimme Erwartungen eintreffen. zum beispiel denkst sich einer hoffentlich bekomme ich keine Gelenkschmerzen und genau dann bekommt er gelenkschmerzen! mit den hypochondervorwurf wäre ich immer vorsichtig, wesst ja nie ob es doch was ist!
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jeshua, lass es bitte sein.

    Alexandra (und auch ich) haben auf dem GebietHIV deutlich mehr Kenntnisse und Erfahrungen als Du, der Du mit unqualifizierten Beiträgen die User mehr verunsicherst, als dass Du ihnen hilfst.

    Natürlich werden Begriffe wie »Phobie« oder »Hypochonder« oft ebenso leicht in den Mund genommen wie z.B. die Modekrankheit »Burn-Out«, der in den meisten Fällen gar keiner ist ... das ändert aber in den ersten beiden Beispielen nichts daran, dass sich etwa 99,9% der Leute, die einemHIV-Test nicht glauben (wollen), selbst etwas einreden. Und daraus erwachsen sehr schnell andere Probleme. Da wollen wir bereits früh einen Riegel vorschieben.

    Wenn Du die Qualifikation von Alexandra oder mir anzweifelst, steht es Dir jederzeit frei, Dich zukünftig in einem anderen Forum mit anderen Mods oder aktiven Mitgliedern auszutoben.
     
  8. [User gel

    [User gel Poweruser

    darum ging es mir gar nicht.
    nur man hat mir früher auch immer vorgeworfen ein hypochonder zu sein, obwohl ich keiner bin.
    dann habe ich von den sgenannten Nocebo Effekt gehört, der sehr viel eher auf mich zutrifft.
    immer wenn ein mediziner nicht weiterwess sagt der, der ist ein hypochonder.
    mir ging es jetzt nur um diesen Begriff.
    Mit allen anderen hat AlexandraT wie auch du, druchaus Recht. ich wollte das nicht in Frage stellen.
    Nur ein in den Hypochonderschublade stecken wollte ich korrigieren!
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jeshua,

    bitte lies die Postings richtig. Hier ist niemand in die »Hypochonder-Schublade« gesteckt worden. Alexandra hat den User ledigich gefragt, ob er sich selbst vielleicht in dieser Kategorie sieht.

    Ich finde es nicht gut, wenn Du in so vielen Threads vom eigentlichen Thema ablenkst. Die Threaderöffner haben ein Problem, das sie bewertet sehen wollen oder Fragen, die sie beantwortet haben wollen ... und kein Interesse daran, was andere User wie Du falsch verstehen. Noch einmla: Dies ist ein seriösesHIV-Forum. Bitte halte auch Du Dich daran.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden