test negativ... kann es nicht annehmen...

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von niemehrwieder, 25. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    hier meine story... also ich hatte am 15.10 ungeschützen passiven oral verkehr. danach hatte ich alle "Symptome". geschwollene lymphknoten ,fieber ,halschmerzen, muskelschmerzen,zahnfleischbluten usw..... am 11.1 wurde ich negativ aufhiv und hep getestet. nun hab ich echt probleme das ergebnis anzunehmen..... ein leberwert hat sich in drei monaten stark erhöht. was ist nun wenn ich zuviel alkohol getrunken habe das sich ak bilden ? der arzt meinte ich sollt mal n paar bier weniger trinken. oder was ist wenn die zeit einfach noch nicht gereicht hat weil die 3 monate noch nicht rum waren? der arzt meinte das es jetzt noch eine pro mill whrscheinlichkeit ist, und das er das selber auch noch nicht erlebt hat das sich nach der zeit was ändert. aber ich kanns einfach nicht annehmen...bitte um eure hilfe
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Tja, nun hast Du es geschafft.

    Deine Symptomhörigkeit, Dein unbedingter Glaube an Dr. Google hat Dich dahin geführt, wovor wir Dich in unzähligen Postings gewarnt haben. Nun steckst Du in einer absolutenHIV-Phobie und Spirale, aus der Dich nur noch kompetente psychologische Hilfe befreien kann. Aber das wird ein langer Weg ... und da Du unsere Hilfe bislang nicht angenommen hast, ist nicht davon auszugehen, dass Du es dieses Mal tust.

    Geh' am besten zur örtlichen Aidshilfe und lass' Dir einen Termin beim psychosozialen Dienst bzw. der psychosozialen Beratung geben. Wenn Du mir verrätst, wo Du wohnst, kann ich Dir vielleicht eine Adresse vermitteln.
     
  3. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    vielen dank für die angebotene hilfe. aber ich hab bis jetzt die scheiße die ich mir eingebrockt allein wieder gerade gerückt. so werd ich es diesmal auch machen.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich gehe davon aus, dass Du es nicht schaffen wirst alleine. Es ist keine Schande Hilfe an zu nehmen.
     
  5. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    ich werd mich die tage mal beim hausarzt über psychologische hilfe erkundigen, was ich schon längst machen wollte. gestern wurde bei mir ein chlamydien infekt festgestellt. nun muss ich noch mal dumm fragen: kann das die bildung von ak beeinflussen so das der falsch sein könnte ? eher nicht oder ?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein.
    Auch ein Schnupfen nicht.
    Auch die Einnahme von Aspirin nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden