Test nach 37 Tagen

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Thank You, 16. April 2019.

  1. Thank You

    Thank You Neues Mitglied

    Schönen guten Morgen.

    Ich habe noch eine kurze Frage.

    Mein Kombotest waren ja nun keine vollen 42 bzw. 43 Tage, wie sie vom RKI festgelegt wurden.

    in GB und USA sind 4 Wochen als Zeitfenster festgelegt und mein Doktor sagte mir, ein weiterer Test ist nicht notwendig, genauso wie das CDC, dennoch wollte ich noch Meinungen hier im Forum einholen.

    Dreimal ist Bremer Recht ?

    Wahrscheinlichkeit hin oder her, aber sind 5 Tage wirklich ausschlaggebend fuer eine Änderung von negativ auf positiv?

    Mein Kopf macht mich wahnsinning und zwar so, dass er mich nicht zum Bestaetigungstest lassen will ( Angst ) und ich mir alles einrede, dass jetzige Wehwehchen HIV sein koennte, obwohl der Test negativ war.

    Vier Wochen später lag ich mit einer kleinen Erkältung fünf Tage im Bett.

    Nun hat eine Freundin, mit der ich vor 3 Wochen Sex hatte Magen Darm und mein Kopf rastet aus und macht mich fertig.

    Nun kann ich erahnen wie sich Depressionen anfühlen können..

    Ich habe seit einiger Zeit gelegentlichen Husten, welchen ich aber auf die Pollen schiebe.

    Ab und an verspüre ich ein Ziehen an verschiedenen Körperteilen ( Psyche? )

    Bitte um kurze Erfahrungen und zerreißt mich nun bitte nicht.

    Danke euch
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2019
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Thank You

    Thank You Neues Mitglied

    Kleiner Nachtrag, der wichtig erscheint

    Sie ist auf jeden Fall HIV negativ, habe Ihren Test gesehen....Sie wollte auch meinen Test sehen, den Sie akzeptierte...war 100% ehrlich...deswegen hatten wir ungeschuetzten Verkehr...und ich bin nicht in ihr gekommen...ist dem Kopf geschuldet...
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und in Deutschland gelten 43 Tage - aus.

    Und warum glaubst Du ihm nicht.. sondern fragst in einem Forum nach ?

    Brauchen wir auch gar nicht, das kannst Du alleine gut genug.

    Weißt Du .. Du machst einen Riesengeschiß um HIV und Angst und *heul wein und schrei und ich bin ja so fertig und plärr * .. und willst gleichzeitig mit uns über Deine Testergebnisse und Fristen verhandeln... merkste was ?

    Du willst Deinem Arzt nicht glauben, einem medizinsichen Laienforum aber dann doch , oder wie ?

    Komm mal mit Deinem Leben klar ...was nützen Dir unsere Meinungen.. Du willst ja nicht mal Deinem Arzt glauben...
     
    AlexandraT gefällt das.
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Das Dumme ist nur, dass diese kurzen Fristen zur Früherkennung dienen sollen. Während die in D festgesetzte Frist zum sicheren Ausschluss einer Infektion dient.
    Ich persönlich denke nicht, dass sich da was ändern würde, aber man merkt es ja an Deiner Psyche, dass Du das Negativ nicht annehmen kannst. Also mach volle 6 Wochen nach dem RK, falls es überhaupt einer war, nochmal den Test und akzeptiere dann das Negativ.
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum fragst Du eigentlich, wenn Du doch schon genau weißt, dass die 37 Tage nicht ausreichen? Lies Dir mal Deinen Post laut vor – dann hat sich die Frage nämlich schon erübrigt. Du traust dem Arzt nicht, Du traust den CDC nicht – warum solltest Du unserer Aussage Glauben schenken? Wir halten uns strikt an die Vorgaben des RKI. Die CDC müssen das nicht … und der Arzt muss eine andere Aussage auf seine Kappe nehmen. Du kannst ihn gerne in Regress nehmen, wenn sich seine Aussage als falsch herausstellt.

    Übrigens: Die Regeln, die die CDC in den USA oder die Gesundheitsbehörde in Großbritannien aufstellen, gelten dort – aber nicht hier … oder fährst Du auch in Deutschland auf der linken Spur, weil es die Engländer auch machen?

    Wenn Du möchtest, dass die USA- oder UK-Regeln für Dich gelten: Mach dort den Test. Mit Bremer Recht hat das überhaupt nichts zu tun. Du merkst ja selbst, wie wenig lustig Du das Thema findest. Gesundheit ist keine Frage von quantitativen Aussagen – obwohl die Mehrheit unserer User ja schon einen Schnupfen als untrügliches HIV-Zeichen mit direkter Todesfolge ansieht …
     
    AlexandraT gefällt das.
  7. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    .. Was mal wieder ganz deutlich untermauert, wie wichtig die 43 Tage nicht nur für die sichere Bestätigung/den sicheren Ausschluss einer HIV-Infektion sind, sondern wie wichtig sie auch für die Psyche sind.

    Die Fristen hat sich ja niemand ausgewürfelt. Das wurde klar so festgelegt.
    Es steht jedem frei, jederzeit einen Test zu machen - unverhandelbarer Fakt ist aber, dass man erst ab Tag 43. nach einem möglichen RK durch einen Labortest ein sicheres bzw. verlässliches Testergebnis erhält.

    Wir können hier jetzt schreiben was wir wollen, du hast die 43 Tage nicht abgewartet und das wird so lange in deinem Kopf herumschwirren, bis du einen erneuten Test gemacht hast.
     
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Für dich offensichtlich schon ;)
     
  9. Michael1971

    Michael1971 Neues Mitglied

    Die kann ich Dir geben: So wie Dein Posting sich liest, wirst Du NIEMALS das Kopfkino anhalten können, wenn Du nicht nach mindestens 43 Tagen zum Test gehst. NIEMALS, hörst Du? Du wirst Tage haben, an denen es Dir besser geht und Du weniger dran denkst. Aber die Zweifel werden zurück kommen, und zwar mit absoluter Sicherheit. Du kannst alle möglichen Foren durchkämmen. Dieses hier, med1, lhiving und wie sie alle heißen. Du kannst HIV-Hotlines anrufen, bis der Draht glüht. Und selbst wenn Du überall das gleiche hörst, es wird Dir nicht reichen. Alter, kneif die Pobacken zusammen und geh nach 43 Tagen zum Test. Alles andere wäre Kategorie Sich-selbst-das-Leben-schwer-machen.

    Ich weiß wovon ich rede.

    Beste Grüße,
    Micha
     
  10. Flying_samantha

    Flying_samantha Bewährtes Mitglied

    Ich kann dich da vollkommen Verstehen. Es ist schon verwirtend ,wie die Länder das unterschiedlich Hand haben...da würde ich vielleicht auch nochmal nachfragen wenn es mich verunsichert. Falls du dich verunsichert fühlst, mach den Test sowie er hier in Deutschland gilt. Also wartest du einfach bis die Frist um ist. Dann solltest du das Ergebnis auch akzeptieren...falls du das nicht kannst, solltest du dir psychologische Hilfe suchen.
     
    Thank You gefällt das.
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, das ist nicht verwirrend.

    In jedem Land gelten die inländischen Gesetze und Verordnungen. Punkt.

    Ich wiederhole mich ungern: In England herrscht Linksverkehr, also wird links gefahren. Das stellt niemand in Frage. In Deutschland herrscht Rechtsverkehr, also wird rechts gefahren. Das stellt auch niemand in Frage. Warum sollte plötzlich englisches Recht in Deutschland gelten? Dann müssten wir auch die Todesstrafe wieder einführen, denn die gilt in den USA auch noch. Punkt.

    Und wenn in Deutschland gilt, dass ein Labortest erst nach Ablauf von 42 Tagen ein sicheres Ergebnis liefert, dann ist das so – und wird nicht diskutiert von Menschen, die sich offensichtlich freiwillig selbst einem Risiko ausgesetzt haben. Punkt. Punkt. Punkt.
     
  12. Thank You

    Thank You Neues Mitglied

    Danke für eure Zeit mir zu antworten.

    @matthias Diese Frage stelle ich mir auch nicht, es ist eher die, dass Forschungen doch einheitlich sein sollten. Deutschland forscht doch nicht anders nach dem Zeitfenster, als die Amerikaner oder Briten.

    Es muss doch eine Richtlinie geben, nachdem gegangen wird, denn die Briten oder Amerikaner entwickeln doch nich generell später Antibodies.

    Das stößt bei mir auf Unklarheit, dass das RKI in Deutschland 42 Tage festlegt und das CDC 28 Tage fuer das diagnostische Fenster.

    Eigentlich sollte ich mir doch sicher sein nach 37 Tagen und das die 5 Tage keinen Unterschied machen sollten, dennoch ist meine Psyche ein Arschloch und redet es mir anders ein und jedes Wehwehchen ist die Diagnose.

    Ich komme wohl nicht um den letzten Test herum...denn mittlerweile sind es über 13 Wochen zum RK, aber nun ja...mein Kopf sagt nein...kein Mensch, der Angst vor dem Fliegen hat, setzt sich einfach ins Flugzeug, auch wenn diese Person bereits einmal geflogen ist und nicht abstuerzte.

    Das hat auch nichts mit „ Komm mal auf dein Leben wieder klar“...Flugzeuge sind sicher wie noch nie, das sagt dir jeder Pilot und dennoch haben Menschen Angst vor dem Fliegen.
     
    Flying_samantha gefällt das.
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    vielleicht kapierst es ja nach nochmaligem lesen.
     
  14. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Nein. Du wirst der Psyche wegen wohl diesen Test noch machen müssen und dann dein negativ wohl oder übel so auch akzeptieren müssen.

    Es bringt nichts, wenn wir uns hier darüber unterhalten, welche Richtlinien wo gelten,- wir sind in Deutschland und in Deutschland gilt der Ablauf der 42 Tage Frist, sprich ab Tag 43 ist ein Labortest möglich, der ein verlässliches Ergebnis liefert.

    Es bringt weder uns, noch dir, noch deiner Psyche irgendwas, wenn du jetzt zwanghaft nach Entlastung suchst.

    Die Entlastung ist längst gegeben,- du glaubst ihr nur nicht, mach es dir selbst nicht so schwer, mach diesen Test und schließ dann endlich mit der Sache ab.
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Diese Frage verbietet sich, wenn man alleine die europäischen Gesetzgebungsversuche sieht. Versteife Dich nicht auf Dinge, auf die Du keinen Einfluss hast, sondern akzeptiere einfach, dass bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um diese oder jene Aussage zu treffen.

    Wyoming hatte schon recht: Du kannst so viele Tests machen, wie Du willst – aber man merkt Dir doch an, dass Du bei Deinem derzeitigen Testergebnis unsicher bist. Warum versuchst Du immer noch Gründe zu finden, die Deine Unsicherheit nur beflügeln?

    Wenn Du eine Frage stellst, musst Du damit leben, dass die Antwort anders ausfällt, als es Dir lieb ist. Tatsache ist, dass wir uns an die in Deutschland geltenden Vorgaben des RKI halten. Wenn Du das nicht akzeptieren kannst, steht es Dir frei, etwas anderes zu glauben. Aber dann sind wir der falsche Ansprechpartner.
     
  16. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Davon hält dich nichts und niemand ab... :cool:
     
  17. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Naja,.. Wer sich von beiden Schuhen die Schnürsenkel zusammenbindet, wird über die eigenen Füße stolpern. ;)
     
    Thank You und devil_w gefällt das.
  18. Thank You

    Thank You Neues Mitglied

    Sollte es wen interessieren..hab nun einen Schnelltest in DE gemacht, der negativ war...da die Ärztin bei dem Gesundheitsamt ( nach langem Gespräch vorab) mein Unwohlsein, Panik, Hypochondrie bemerkte sagte Sie mir, Sie lasse das Blut ins Labor senden...und das Ergebnis war gestern auch negativ...sind nun weit mehr als 12 Wochen, fast 18 Wochen und ich schliesse damit nun endlich ab...
    bin sehr erleichtert im wahrsten Sinne des Wortes..und ich verstehe nun Menschen, die sich in einer Spirale befinden aus der Sie alleine nicht wieder herauskommen...ich hab das nie für möglich gehalten in so etwas mal hineinzurutschen , aber ja die Psyche ist brutal und das war mir eine Lehre...war eine ganz schlmme Zeit für mich...

    Vielen Dank noch mal für eure Worte..ich lese nun nur noch ruhig mit, um vllt andere mal mit einem Post zu beruhigen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2019
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich wünsche es Dir.
    Das glaube ich Dir.
    Vielleicht wird es jetzt klar, warum wir manchmal Tacheles reden (schreiben) müssen … was nicht persönlich gemeint ist, sondern aufrütteln soll …
    Wenn sie geholfen haben, waren es die richtigen. ;)
     
    Thank You und haivaupos gefällt das.
  20. Thank You

    Thank You Neues Mitglied

    Danke dir Matthias..mein Kopf ist frei :)..und alle Wehwehchen sind weg...
     
    matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden