Test-Infos Rki

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Jackwhite, 20. Februar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jackwhite

    Jackwhite Neues Mitglied


    Ok, das habe ich mir so drastisch tatsächlich nicht ausgemalt. Danke für die deutliche Erklärung. Dann verstehe ich auch, dass da keine wirkliche Lücke unter realen Bedingungen entsteht. Denn jemand mit solchen Symptomen würde ja wohl nicht im Gesundheitsamt auftauchen, um mal eben seinen Status zu checken.

    Das erklärt dann wohl auch, dass Rki, Aidshilfe, etc im Rahmen der Schnelltests nicht von einer weiteren Lücke bei der “Spätphase“ oder dem Vollbild Aids reden, wenn diese nur in der Theorie aber nicht in der Realität besteht.
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ds sind keine Symptome … das sind lebensbedrohende Krankheiten! Und damit geht man nicht zum Gesundheitsamt, sondern findet sich ganz schnell auf der Intensivstation wieder! Und der Status heißt dann auch nicht »negativ« oder »positiv«, sondern »tot« oder »lebendig« …

    Ich würde Dir echt mal empfehlen, Dich ein wenig mit dem Thema STI allgemein undHIV im Besonderen auseinanderzusetzen … schließlich sind es Risiken und Nebenwirkungen der Sexualität … und wenn Du schon wegen ein bisschen Untreue so ein Fass aufmachst und kurz davor stehst, Dir einen Sarg zu bestellen, ist das wirklich dringend notwenig.

    Unwissenheit ist passive Diskriminierung. Punkt.
     
  3. Jackwhite

    Jackwhite Neues Mitglied

    Und jemanden diskriminieren ist das letzte, was ich möchte!



    Welche Herangehensweise empfiehlst du da? Denn eigentlich war dies ja mein Anliegen, mich zu informieren. Ich habe hier im Forum gelesen, auf Seiten des RKI und der Aidshilfe. Da dachte ich, alles wäre klar.

    Und dann bin ich auf Punkte gestoßen, die mich eher verunsichern. Höhepunkt war der Beitrag des Labors und als ich dann erfahren habe, dass tatsächlich im Vollstadium Aids der Test versagen könnte. Hättet ihr das nicht in eine realistische Perspektive gebracht, hätte ich mir noch richtig Sorgen gemacht. Ich finde das manchmal nicht so einfach, die gefundenen Infos richtig einzuordnen.

    Ich habe mir jetzt vorgenommen, nicht mehr so viel zu googlen, sondern nur nach den Infos von RKI, Aidshilfe und euch natürlich euch gehen. Und alle diese Quellen sind sich einig, dass ein Schnelltest nach 12 Wochen reicht, um sich bzgl. HIV keine Sorgen zu machen, also nicht nur in meinem, sondern allgemein in jedem Fall. Sonst würde das ja nicht jeder so sagen. Und alle Infos, die mich beunruhigen könnten, ignoriere ich ab jetzt. ;)
     
  4. Micksi

    Micksi Neues Mitglied

    @Jackwhite ...nur mal zur Info: ich gebe Matthias so Recht! Symptome gibt's im Vollstadium nicht mehr, nur noch Krankheit.
    Ich habe 6 Monate in der Uniklinik gelegen und mit verschiedenen AIDS definierenden Krankheiten um mein Leben gekämpft. Da macht man sich keine Gedanken mehr um irgendwelcheHIV Tests, sondern um sein Leben. Wenn man sich noch Gedanken machen kann...ich konnte das nicht mehr...
     
    matthias und haivaupos gefällt das.
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Spätphase = AIDS?
    Ok, hab ich was gelernt... :)
    Das du AIDS hast? Im ernst?
    Ich glaube es ist besser wenn du dazu nix mehr schreibst...
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ohne groß Werbung machen zu wollen … aber der erste Schritt wäre in meinen Augen, sich darüber zu informieren, wasHIV ist (bzw. heute nicht mehr ist) und wie man damit lebt. Ich habe dazu ein Buch (bzw. sind es mittlerweile schon mehrere) veröffentlicht, über das Du Dich in meiner Signatur am Fuß meiner Beiträge informieren kannst. Mit diesem Buch gehe ich übrigens auch in Deutschland und Österreich in Schulen.

    Ich bin etwas überrascht, bei einem Menschen Deines Alters ein so großes Wissensloch zu entdecken. Üblicherweise herrschen Bilder aus den 80ern und frühen 90ern vor … aber dass Dir noch nicht einmal »AIDS« ein Begriff ist, lässt mich stutzen.

    Sei es, wie es sei: Es ist nie zu spät, sich zu informieren.

    Du weißt, wie ich das gemeint habe … lassen wir unser »Herrschaftswissen« als Betroffene mal außen vor ;)
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Gerne. Ab und zu machen harte, aber realistische Worte mehr Sinn.
    Das macht Sinn.
    Verinnerliche Dir unseren Grundlagenfaden. Das ist der dritte Faden unter Infektion. Dort findest Du die wichtigsten Informationen leicht verständlich zusammengefasst.
    Wenn Du Fragen hast, gerne.
    Aber bitte keine was wäre wenn Fragen.
    Es gibt lediglich zwei reale Übertragungswege:
    1. ungeschützter GV
    2. gemeinsamer, intravenöser Gebrauch von Spritzen z.B. beim Drogenkonsum
     
  8. Marcel_X

    Marcel_X Neues Mitglied

    Bzgl dieses Zitats vom RKI, welches im ersten Beitrag dieses Threads steht:




    Meint das RKI damit eigentlich die gleichen Ausnahmen wie die, die hier im Leitfaden des Forums stehen? Also Alkoholiker, schwerer Drogen - Konsum, Cortison, Immunsuppressiva. Nur mit etwas anderen Worten?
    Und gibt es einen Grund, warum "Immundefekt mit Antikörperbildungsstörung" nicht in den Ausnahmen des Leitfadens steht?

    PS: Gehört vielleicht nicht hier hin, aber mein Test war negativ. :) Danke nochmal fürs nehmen der unnötigen Sorgen!
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Natürlich gibt es einen Grund: Wir schreiben es so, dass es unsere User verstehen. Das RKI wendet sich an eine Fach-Zielgruppe.
     
    Marcel_X gefällt das.
  10. Marcel_X

    Marcel_X Neues Mitglied

    Klingt logisch. Aber dieses RKI Zitat und die Ausnahmen im Leitfaden meinen genau das gleiche?
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Man sollte nicht über Dinge diskutieren die man nicht versteht. Ueberlass das Fachchinesisch den Fachleuten. Google hätte es Dir eigentlich auch übersetzt.

    Immunsupression ist eine "Unterdrückung des Immunsystems" zb. mit entsprechenden Medikamenten. Ein Immundefekt ist iene Krankheit die eine Wirkung auf das Immunsystem hat. Und was davon findest Du wohl ausgedeutscht in unserem Leitfaden?
     
    Marcel_X gefällt das.
  12. Marcel_X

    Marcel_X Neues Mitglied

    Auf jeden Fall finde ich im Leitfaden die Immunsuppression. An Krankheiten, die eine Wirkung auf das Immunsystem haben, finde ich “schweren Alkohol- und Drogenkonsum“.

    Aber sonstige Immundefekte, z.b. angeborene Immundefekte oder Erkrankungen stehen ja nicht bei euch? Diese stehen jedoch beim RKI.
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja... Alkoholiker sind auch krank.... es gibt auch andere Krankheiten. Aber wer drunter leidet weiss es. Das RKI nennt sie auch nicht detailliert beim Namen. Im Gegensatz zum RKI was einfach eine Seite an Infos zur Verfügung stellt, gehen wir im Forum im Gespräch den Details nach.
     
    matthias gefällt das.
  14. Marcel_X

    Marcel_X Neues Mitglied

    Heißt das dann, dass es doch noch weitere Ausnahmen gibt, als die, die im Leitfaden stehen? Wie z.B andere Krankheiten? Und dass die daher nicht im Leitfaden stehen, da die betroffenen eh Bescheid wissen?
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, so ist das.
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du machst Dir viel zu viel Kopfzerbrechen. Wer eine Krankheit hat, die zu den Ausnahmen gehören könnte, weiß das. Punkt. Wir reden hier nicht von Pipifax-Wehwehchen, sondern von handfesten Krankheiten.

    Was mich immer wieder fasziniert: Macht man es den Usern einfach, eine Sache zu verstehen, vermuten sie sofort ganz schreckliche Dinge dahinter. Wirds aber kompliziert, dann schreien alle nach einfachen Lösungen... :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    AlexandraT gefällt das.
  17. Marcel_X

    Marcel_X Neues Mitglied

    Danke, ich möchte halt nur den nützlichen Leitfaden nicht falsch verstehen. Und offenbar hatte ich es falsch verstanden, da ich dachte, dass die Liste im Leitfaden alle Ausnahmen beinhalten würde.

    Hattet Ihr das nicht sonst immer so kommuniziert?

    Aber gilt denn trotzdem noch, dass alle Ausnahmen, also auch Menschen mit schweren Krankheiten oder Immundefekten nach 12 Wochen einen sicheren Test erhalten? Decken 12 Wochen auch diese Ausnahmen ab?


    Oder beschränkt sich diese Aussage von Matthias auf die Ausnahmen aus dem Leitfaden?

    Vielen Dank!
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich zitiere mich:
    Vor allem drehst Du Dir dabei die einfachen Dinge so oft um, bis Du sie selbst nicht mehr verstehst.

    Wenn Du mit unseren Ausagen nicht zurecht kommst oder wenn sie Dir nicht ausreichen: Es steht Dir jederzet frei, beim RKI nachzufragen. Aber eines garantiere ich Dir: Wir werden Dir nicht aufdröseln, was Du an der Antwort nicht verstehst.
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es reicht nun langsam....HIV-Tests sind nach 6 Wochen sicher wenn es Labortests sind. Also hör auf dauernd nach Ausnahmen zu suchen zu denen Du nicht gehörst. Du bist weder schwerer Alkoholiker noch Drogenkonsument.... und Du hast kein Medi und keine Immunerkrankungen wie zb. ein neues Organ was dies in Zweifel ziehen würde. Also nimm das Ergebnis endlich an.
     
  20. Marcel_X

    Marcel_X Neues Mitglied

    Ihr habt schon Recht. Vermutlich sind die Aussagen des RKI zu wissenschaftlich für mich. Daher bin ich auch sehr dankbar, dass ihr hier Praxisrelevante Auskunft gibt.

    Könntet ihr mir daher noch diese letzte Frage beantworten?


    Gilt, dass alle erdenklichen Ausnahmen, also auch Menschen mit schweren Krankheiten oder Immundefekten nach 12 Wochen einen sicheren Test erhalten? Decken 12 Wochen auch diese Ausnahmen ab?


    Ich weiß, dass ich nicht zu den Ausnahmen gehöre. Aber ich sehe hier grade die Chance zweifelsfrei zu verstehen, wieso die Tests so sicher sind. Es ist ein ungemein beruhigendes Gefühl, dass auch in der einen oder anderen Form an die Ausnahmen gedacht wird. Danke!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden