Test Gesundheitsamt

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Nini, 13. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nini

    Nini Neues Mitglied

    Hallo,

    ich hatte vor 2,5 Jahren zwei RK- hatte mich allerdings nie mit der Möglichkeit einerHIV-Infektion beschäftigt, bis im Rahmen einer Bauchspiegelung bei mir festgestellt wurde, dass ich mal eine Chlamydien-Infektion gehabt haben muss. Da ging bei mir das Kopfkino los! :shock:

    Ich habe die Unsicherheit nicht mehr ausgehalten und gestern einen Test gemacht- insbesondere auch, weil ich inzwischen verheiratet bin und mich das schlechte Gewissen geplagt hat, dass ich meinen Mann unwissentlich angesteckt haben könnte... :cry:

    Habe das Testergebnis eben erhalten und zum Glück positiv! :D Bezüglich des Tests habe ich noch eine Frage- nicht, weil ich das Ergebnis anzweifel, sondern aus rein medizinischem Interesse.

    Und zwar konnte ich zwischen einem "Schnelltest" wählen (Ergebnis am nächsten Tag) und einem "normalen" Test (Ergebnis in einer Woche). Beide Tests kostenlos. Hatte mich für den Schnelltest entschieden...

    Nun zur Frage: Mir wurde am Arm Blut abgenommen und das Ergebnis wurde ja offensichtlich ins Labor geschickt. Spricht dies nicht eher für einenELISA statt einen Schnelltest? Und wenn es einELISA war: Inwiefern unterscheidet sich denn der Test von dem "nomalen" Test? Dies wird doch vermutlich auch einELISA sein und nicht der teure AK?

    Ich möchte noch eines hinzufügen: MeinHIV-Test war zwar negativ, aber "dank" der Chlamydien habe ich nun verklebte Eileiter, was eine Schwangerschaft auf natürlichem Wege nicht besonders wahrscheinlich macht. Mein Mann und ich müssen daher nun eine kostenintensive und nervenaufreibende In Vitro Fertilation machen! :( Es ist also nicht nur in Hinblick auf HIV wichtig sich zu schützen. Schätzungsweise 100.000 Frauen in Deutschland sind auf Grund den Folgen einer Chlamydien-Infektion unfruchtbar! Und ich hatte KEINE Syptome!

    Meinen Respekt an alle, die an diesem Forum mitwirken und insbesondere an Alexandra und Matthias!

    GLG Nini
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Ich glaube, Du hast ein leichtes Durcheinander. Alle Tests wieELISA, CLIA, Schnelltests etc. sind Ak-Tests. Sie alle suchen nach Antikörpern. Die einen sind günstiger und die anderen sind etwas teurer weil man sie im Labor macht. Aber alle sind sicher.

    Was teuer ist wäre diePCR und die sucht nach Viren und nicht nach der Immunantwort.

    Das Blutabnehmen sagt noch nicht aus welchen Test man machte. Beim Schnelltest hättest Du das Ergebnis in ca. 30 Minuten und beiELISA und Co. wartet man mehrere Tage in der Regel.

    Wenn Du erst am nächsten Tag ein Schnelltestergebnis bekommst staune ich.... ich gebe es den Patienten nach 30 Minuten mit.

    Und herzlichen Dank für Dein Lob.

    Ich hoffe, dass es mit dem Mutter werden trotz der ehemaligen Chlamydieninfektion klappt. Diese Tierchen werden von vielen unterschätzt da sie - wie Du sagt - meistens symptomfrei ablaufen.
     
  3. Nini

    Nini Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,

    danke für die Aufklärung und die lieben Wünsche. Ja, ich meintePCR-Test und nicht AK-Test! :oops:

    Ich hatte angenommen, dass bei einem Schnelltest die Blutentnahme aus dem Finger erfolgt und gleich mitgeteilt wird, deshalb war ich so erstaunt...

    Liebe Grüße Nini
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, normalerweise macht man den Schnelltest auch so wie Du ihn beschreibst. Mich erstaunt die Aussage des GAs auch etwas, dass die für nen Schnelltest einen Tag brauchen. In der Zeit könnte man einen normalen Ak-Test machen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden